zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Auf ein gutes Neues Jahr!

Programm 2007 des Kunstvereins Eislingen

17.1.2006 Paul Kottmann

 

Der Kunstverein befindet sich in seinem dritten Jahrzehnt und, die Lektüre des Jahresprogramms zeigt es, er ist voller Energie. Auf die zukünftigen Besucherinnen und Besucher der Ausstellungen in der Alten Post und auf Literaturfreundinnen und –freunde warten auch in diesem Jahr spannende, vielleicht auch kontroverse Ausstellungs- und literarische Projekte!

Der Kunstverein eröffnet als erstes am Freitag, 26. Januar die Ausstellung „Von Bergen und Seen“, eine Schau mit Arbeiten von Andreas Bindl, Ulrich Brauchle, Ronald Franke, Harry Meyer, Willi Weiner und Rudi Weiss. Sie nehmen den Betrachter auf eine Wanderung durch künstlerische Landschaften mit. Eine Lesung des bekannten ‚Teams‘ Gerd Kolter und Tina Stroheker setzt dazu literarische Akzente.
Anschließend (Vernissage am Freitag, 30. März) lädt Fritz Panzer aus Wien unter dem Titel „Ist alles Zeichnung?“ in ‚seine‘ Räume ein: Nach seiner großen Ausstellung in Graz stattet er jetzt die Galerie in der Alten Post aus. Und das nicht nur mit Zeichnungen!

Im Frühjahr (ab Dienstag, 27. März) gibt es wieder viel Literatur. Zum siebten Mal finden die Mühlberger-Tage, Eislingens literarische Biennale, statt. „Vom Lieben“ ist 2007 der Titel der Veranstaltungsreihe. Vorträge über das Thema ‚Liebe‘ in Josef Mühlbergers Werk, Lesungen heutiger Autoren und drei Filme über gleichgeschlechtliche Liebe und Begehren gehören zu dem interessanten Programm.

Danach ist der Londoner Künstler Douglas Allsop Gast des Kunstvereins, an dessen kompromißlos schönen Beitrag zur Gruppenausstellung „minimal means“ 2005 sich viele Betrachter noch erinnern dürften. Vernissage der Ausstellung „Reflective Editors“ am Freitag, 8. Juni. Beim Eislinger Stadtfest am Wochenende 14./ 15. Juli lädt der Kunstverein erneut in sein Kulturcafé in und vor der Alten Post ein.

Den Kunst-Herbst eröffnet dann am Freitag, 7. September Sati Zech mit Arbeiten auf Papier und Leinwand. Und zuletzt zeigt ab 9. November die traditionelle Mitgliederausstellung wieder, woran die künstlerisch aktiven Mitglieder derzeit arbeiten.

Die Eislinger und die auswärtigen Gäste des Kunstvereins können sich auf ein anspruchsvolles und spannendes Jahr mit Kunst und Literatur freuen. Auf jede Ausstellung und auf das Programm des Mühlberger-Tage werden wir noch ausführlich eingehen.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 27.07.2008: 819

zur Druckansicht

„Doppelkrone“ von Sati Zech aus Berlin



Werbeanzeige bei eislingen-online

05.07.2016 - Ingrid Held:
Bei Öffnung des Grünabfallplatzes spielt Eislingen nicht in der Championgsleague

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

Diese Seite betrifft folgende Rubriken:

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=2007_1286 Auf ein gutes Neues Jahr! - eislingen-online 17.1.2006 Paul Kottmann]