zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Von Bergen und Seen

Einladung auf eine Kunst-Wanderung in Eislingen

18.1.2007 - Tina Stroheker

 

Ob gewaltige Berggipfel oder schwebende Seen, Straßenlandschaften oder Felsen aus reiner Farbe – der Betrachter der Eislinger Ausstellung durchwandert eine Vielzahl von sichtbaren und inneren Landschaften.

Sechs Künstler hat der Kunstverein zu einer Gruppenausstellung mit „Landschaft in Malerei und Skulptur“ in die Alte Post eingeladen: Andreas Bindl, Ulrich Brauchle, Ronald Franke, Harry Meyer, Willi Weiner und Rudi Weiss.

Es gilt, was der Schriftsteller und Kunstkritiker Bernd Storz zu dem Eislinger Ausstellungsprojekt sagt: „Man muss nicht nach Feuerland fliegen, um große Entdeckungen zu machen. Künstler entwerfen im Hier und Jetzt Landschaften. Eiskristalline Berggipfel und monochrome Seen. Meereshöhe. Stadtlandschaften. Die Bilder sind universell. Malerei nach der Landschaft: Erkundung, Sehnsucht, Begreifen.“

Andreas Bindl, dessen großartige Ausstellung in der Alten Post unvergessen ist, wurde 1928 in Grünthal bei Rosenheim geboren, studierte an der Akademie der Bildenden Künste München und lebt in Faistenhaar bei Augsburg. Er zeigt keine Malerei oder Zeichnung, sondern beeindruckende plastische Bergmassive.

Ulrich Brauchle, 1971 in Ellwangen geboren, 1991–96 Studium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, lebt heute in Ellwangen. Seine Bilder verwandeln „die Koordinaten der Kulturlandschaft in ein bildnerisches Ordnungsgefüge, in dem die Farbtöne atmosphärische Eigenschaften erlebter Landschaften repräsentieren.“ (Bernd Storz)

Ronald Franke, 1960 in Bonn geboren, hat an der Kunsthochschule Köln als Meisterschüler von Prof. Dieter Kraemer studiert und lebt weiterhin in Köln. Er zeigt uns, mal realistisch, mal expressiv eine neue Sicht von Orten, etwa Häfen, Kanälen und Flüssen, auch Industrielandschaften.

Harry Meyer, 1960 in Neumarkt geboren, lebt nach einem Studium der Architektur in Augsburg. Er war Teilnehmer der 2. biennale der zeichnung in Eislingen zum Thema ‚Menschenbilder‘ im letzten Jahr. Seine Landschaften sind, so Bernd Storz, „expressive Farbräume, die von Landschaft inspiriert sind und sich doch von ihren Anlässen weitgehend lösen“.

Willi Weiner, 1954 in Zusmarshausen/Bayern geboren, lebt in Stuttgart. Er studierte an der Fachhochschule für Gestaltung Augsburg. Weiner zeigt Installationen. Er spielt mit der Spannung zwischen fester Form und Leichtigkeit, zwischen Gegenstand und Schatten, vermag auch den Betrachter zum Schweben zu bringen.

Rudi Weiss, 1952 in Ingolstadt geboren, lebt nach einem Studium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart in Aidlingen bei Leonberg. Bernd Storz findet in seinen Arbeiten „das Ergebnis einer Forschungsarbeit“, der es darum geht, die äußere Erscheinung auf eine mögliche innere Ordnung zu hinterfragen.

Zur Vernissage am Freitag, 26. Januar 2007, 20 Uhr lädt der Kunstverein Eislingen lädt in die Galerie in der Alten Post in Eislingen ein. Es spricht Bernd Storz, Reutlingen.

Im Rahmen der Ausstellung findet eine Lesung statt – unter dem Titel „Landschaften für mich“ lesen Tina Stroheker und Gerd Kolter Lyrik und Prosa. Dienstag, 06. Februar 2007, 20 Uhr, Alte Post.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog mit einem Text von Bernd Storz.

Ausstellungsdauer vom 27. Januar bis 25. Februar 2007.

Galerie in der Alten Post, Bahnhofstraße 12, Eislingen

Öffnungszeiten wie stets Dienstag bis Samstag 16–18 Uhr, Sonntag und Feiertag 14–18 Uhr.

Der Eintritt zu Ausstellung, Vernissage und Lesung ist frei.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 27.07.2008: 617

zur Druckansicht


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en):



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bei den Windelflitzern gibt es noch freie Plätze

20.9.2017 - TSG 1873 Eislingen e. V. Steffen Schmid

Hierbei handelt es sich um ein Bewegungsangebot für die Kleinsten (ab Laufalter) unter der Betreuung durch professionelle Lehrkräfte. Mit einer erwachsenen Bezugsperson zusammen werden den Windelflitzern durch phantasievolle Bewegungslandschaften, unterschiedlichen Alltagsmaterialien, altersgerechte Fingerspiele und Spiele zur Musik eine spannende neue Welt eröffnet.
Freie Plätze gibt es noc...

..lesen Sie hier weiter


Innovative Stadtverwaltung - Rasenpflege NEU

Charly übernimmt die Aufgabe

18.9.2017 - Redaktion pr

Die Pflege der Eislinger Rasenflächen, besonders in Hanglagen, ist und bleibt eine schwierige Aufgabe. Die Eislinger Verwaltung, bekannt für ihre fulminante Innovationskraft hat nun gehandelt: Der Esel Charly arbeitet seit dieser Woche auf den Grasflächen der Stadt. Charly, wohnhaft in der Solitudestraße, wird regelmäßig in schwierigen Flächen eingesetzt. Das Grautier ist mit seinem neuen ...

..lesen Sie hier weiter


Öffentliches Bücherregal eingerichtet

Viele BücherpatInnen bei der Einweihung

17.9.2017 - Redaktion pr

Am vergangenen Donnerstag wurde bei eisiger Kälte das neue öffentliche Bücherregal beim Rathaus (an der Südostecke der Schlossapotheke) seiner Bestimmung übergeben. OB Klaus Heininger bedankte sich bei der Initiatorin, der Eislinger Schriftstellerin Tina Stroheker, bei der Kulturamtsleiterin Marie-Luise Schäfer und bei der Büchereileiterin Isabel Gunzenhauser und bei den mittlerweile 17 B...

..lesen Sie hier weiter


Yoga für Kinder - Workshop - NEU!!!

Neuer Workshop bei der TSG 1873 Eislingen e.V.

14.9.2017 - TSG 1873 Eislingen e. V. Steffen Schmid

Yoga für Kinder - Workshop - NEU!!!
Werde mutig wie ein Ritter, beweglich wie eine Katze, stark wie ein Baum und gelassen wie eine Schildkröte … und noch viel mehr! Tauche ein in die Welt des Kinderyogas. Spielerisch erlernen wir gemeinsam erste Yoga-Haltungen, beschäftigen uns phantasievoll mit Atem- und Entspannungsübungen und lassen auch Elemente aus der Yoga-Massage einfließen....

..lesen Sie hier weiter


Verkaufsoffener Sonntag

12.9.2017 - Die Eislinger Selbständigen e.V.- Detlev Nitsche

Der 'Eislinger Marketing e.V.' heißt jetzt 'Die Eislinger Selbstständigen e.V.'. Damit erfolgte für den Verein eine wesentliche Änderung in diesem Jahr.
Nicht geändert haben sich die Verkaufsoffenen Sonntage und die Aktionswoche.

Am 24.09.2017 präsentieren die Eislinger Selbstständigen den Verkaufsoffene Sonntag und die Aktionswoche vom 18.09. bis 23.09.2017.

Dann werden die teil...

..lesen Sie hier weiter


Tai Chi Chuan und Hatha-Yoga

Start ins neue Kurssemester bei der TSG 1873 Eislingen e.V.

07.9.2017 - TSG 1873 Eislingen e. V. Steffen Schmid

Nächste Woche starten bei der TSG die Fitness- und Gesundheits-Kurse ins neue Semester. Das vielfältige Kursprogramm bietet für jedes Temperament und Alter das passende Angebot. Heute wollen wir Ihnen unsere Tai Chi Chuan und Yoga-Kurse vorstellen

TAI CHI CHUAN
Tai Chi Chuan ist jahrhundertealtes chinesisches meditatives Bewegungssystem mit gesundheitsfördernden Aspekt, das...

..lesen Sie hier weiter


Ein Tag in der Tagespflege des Altenzentrums St. Elisabeth

07.9.2017 - Altenzentrum St. Elisabeth Julia Liebert

In der Tagespflege beginnt der Tag um 9 Uhr. Einige Gäste werden aus dem Umkreis von Eislingen von unserem Fahrdienst abgeholt und ins Altenzentrum St. Elisabeth gebracht. Der Abholdienst beginnt seine Fahrt schon um 8 Uhr. Alle Gäste werden von dem Fahrer kurz bevor er da ist informiert, so dass keine unnötigen Wartezeiten entstehen. Einige Gäste kommen auch selbständig oder durch Angehöri...

..lesen Sie hier weiter


Gesellige Männerrunde im Altenzentrum St. Elisabeth

07.9.2017 - Altenzentrum St. Elisabeth


Jeden Dienstag findet im Café des Altenzentrums St. Elisabeth der Männerstammtisch für unsere männlichen Bewohner mit Reinhard Schulz statt.

Bei einem Gläschen Bier oder einer Weinschorle werden alte Lieder gesungen, die Herr Schulz mit der Gitarre begleitet. Man erzählt sich Geschichten von früher und spricht über alles Mögliche.
Herr Schulz liest auch interessante Artikel aus de...

..lesen Sie hier weiter


Die Windelflitzer starten in die zweite Runde

05.9.2017 - TSG 1873 Eislingen e. V. Steffen Schmid

Die TSG 1873 Eislingen e.V. startet nach den Sommerferien wieder mit ihrem Bewegungsangebot für die Kleinsten (ca. 1-2 Jahren). Dank der großen Nachfrage und der regen Teilnahme bietet die TSG in der KW 38 gleich zwei entwicklungs- und altersspezifische Kurse an.
Das Sammeln von Bewegungserfahrungen, Entdecken und Ausprobieren steht bei den Windelflitzern im Vordergrund. Zusammen mit einer Bez...

..lesen Sie hier weiter


Etwas zum Schmunzeln

02.9.2017 - Karl-Heinz Hild

Hier der Beweis:

Eine Wünschelrute findet doch Wasser


Hat da jemannd Angst, dass die Überführung geklaut wird bevor sie abgerissen wird?



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=2007_1287 Von Bergen und Seen - eislingen-online 18.1.2007 ]