zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

FC-Junioren im Bezirk Neckar/Fils eine Macht

D- und C-Junioren Bezirksmeister auch in der Halle

30.1.2007 - (ph) 1.FC Eislingen

 

Mit zwei tollen Titeln beim Hallenfußball setzen die FC-Junioren auf Bezirksebene ihre Erfolgsserie fort und können nun ihre Spielstärke bei den Württembergischen Hallenfußballmeisterschaften beweisen.

C-Junioren setzen sich erwartungsgemäß auch in der Halle durch

Mit einem tollen Erfolg starten die C1-Junioren in das Fußballjahr 2007 und holten sich am Samstag in Ebersbach den Titel des Hallenbezirksmeisters 06/07. Nach ungefährdeten Siegen über den FV Nürtingen und TV Nellingen 1 folgte allerdings eine unerwartete 0:1 Niederlage gegen den FTSV Kuchen, die allerdings den Vorteil hatte, dass die Jungs noch zur rechten Zeit wachgerüttelt wurden. Klare Worte der beiden Trainer Erhardt Schmidts und Hans Strobel haben hierzu noch ihren Teil beigetragen. Entsprechend konzentriert wurde das Restprogramm angegangen. Mit Musterkombinationen und schnellem Direktspiel war der FC-Express mit Siegen über den TV Nellingen (2:1), SG Boll/Zell (4:0) und VfL Kircheim (4:0) Richtung Turniersieg nicht mehr aufzuhalten. Weiter geht es nun am 11.Februar in Leutenbach, denn hier wird die Vorrunde zur württembergischen Hallen-Meisterschaft dem WFV-Junior-Cup ausgetragen.

Auch die D-Junioren holen den begehrten Bezirksmeistertitel

Einen weiteren großen Erfolg feierte die junge Eislinger D-Junioren-Mannschaft bei der Bezirksendrunde am vergangenen Sonntag in der Ebersbacher Raichberg-Sporthalle. Mit 15 Punkten ließen die FC-Nachwuchskicker fast die gesamte Bezirksliga-Konkurrenz hinter sich. Die Mannschaft konnte die körperliche Überlegenheit ihrer Gegner durch viel Laufarbeit und Spielwitz kompensieren. Glänzend ins Turnier startete man mit einem 3:1 Erfolg über den ewigen Rivalen SC Geislingen. Danach hatte Hallenkreismeister TSG Salach beim 3:0 nicht den Hauch einer Chance. In einem tollen und unglaublich spannenden Spiel setzten sich die Eislinger anschließend gegen den VfL Kirchheim mit 4:3 durch, wobei die Kirchheimer einen fast aussichtslos scheinenden 0:3 Rückstand aufholten. Die einzige Niederlage erlitten die Eislinger beim 0:1 gegen den TV Nellingen. Durch ein unglückliches Gegentor Sekunden vor Spielende wurde der FC um seinen Lohn gebracht, da man den Gegner eigentlich fest im Griff hatte und unzählige Torchancen versiebte. Die Mannschaft wusste, dass auch dies zu einem Turnier gehört und kam gegen den TV Unterbohingen schnell wieder auf die Beine. Mit 2:1 wurden die Nürtinger Vorstädter geschlagen. Im letzten Spiel kam es nun zum eigentlichen Endspiel des Turniers. Die Mannschaft mit dem fast kompletten Kader der Bezirksauswahl war der TV Hochdorf. In einem an Spannung kaum zu überbietenden Spiel ging die Eislinger Mannschaft durch 2 Tore von Max Hölzli als verdienter Sieger hervor. Die Eislinger Mannschaft verstand es glänzend, die körperliche Überlegenheit durch viel Laufarbeit und spielerische Mittel wettzumachen. Nach dem Schlußpfiff war der Jubel im Eislinger Lager riesengroß. Stolz nahm die Mannschaft die Siegerwimpel von Turnierleiter und FC-Urgestein Günter Seeger entgegen. Weiter geht es für FC-D-Junioren nun am Sonntag 11.Februar in Ilshofen um die Württembergische Meisterschaft. Man darf gespannt sein, wie sich die fast ausschließlich aus dem jüngeren Jahrgang bestehende Mannschaft gegen die bekannt starken Teams aus Heidenheim, Gmünd und dem Stuttgarter Raum schlägt.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 27.07.2008: 567

zur Druckansicht



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

Diese Seite betrifft folgende Rubriken:

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=2007_1299 FC-Junioren im Bezirk Neckar/Fils eine Macht - eislingen-online 30.1.2007 ]