zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Gewußt wo in Eislingen?

Ein Bilderquiznachmittag mit Pfarrer Comtesse

25.2.2007 - Barbara Nürk

 

Pfarrer Comtesse und das Vorbereitungsteam freuten sich über einen gut gefüllten Gemeindehaussaal
In seiner Besinnung kam Pfarrer Comtesse auf ,Maria Lichtmeß’ (2. Februar) zu sprechen, dem Tag der ‚Darstellung Jesu im Tempel’. 40 Tage nach der Geburt wurden im Judentum die erstgeborenen Söhne zum Tempel gebracht und Gott vorgestellt. Im Lukasevangelium beschreibt der Evangelist, wie dies auch mit Jesus geschah. Das Besondere am Bericht des Evangelisten Lukas ist die Person des frommen, alten Simeon.
Nach der gemütlichen Kaffeepause waren die Anwesenden aus Eislingen Nord und Süd, Krummwälden und Salach auf die Dias gespannt. Zuerst erkundigte sich Herr Comtesse, wer denn wohl am längsten in Eislingen sei. Hierauf meldeten sich eine 92jährige in Eislingen geborene Seniorin - und ein 10 Jahre jüngerer Herr. Aber es gab auch ein paar wenige, die kürzer als der Theologe, also weniger als 6 Jahre, in Eislingen wohnen.
„Gewußt wo in Eislingen - ein Bilderquiz“ – das war die Überschrift des Diaspaziergangs.
Die beiden Tischreihen durften nun abwechselnd die Bildmotive erraten. Es begann mit einem geschmiedeten Portal, ein renovierungsbedürftiges herrschaftliches Haus folgte. Architektur der 60er und 70er Jahre im Zentrum, Fachwerkgiebel, Bauernhäuser. Wirtshausschilder schlossen sich an. Überlegen mußte man, wo sich der dunkle Erker im 1.Stock befand.
Das nächste Thema war Kunst. Dabei ging es aber nicht um die Verkehrskreisel, sondern um Gänse und Diskuswerfer. Beim Blick in einen Hof mit einer angrenzenden Scheunenwand kamen aus dem Publikum Erläuterungen. Auf dem Kirchengelände hat sich seit den Aufnahmen einiges verändert. Doch dem ratefreudigen Älteren machte das keine Probleme.
Dann wurden Bilder von Wegen und Gäßchen gezeigt. Gelegentlich war ein ganz genaues Hinschauen nötig, um es richtig zu erraten. Senioren konnten einiges dazu berichten. (Rappenbeckgäßchen) Ein kurzes Türenraten folgte. Fässer, ein Findling, ein pflügender Bauer, ein Brunnen, ein Chinesisches Dach, ein Amphitheater – alles errieten die Anwesenden.
Ganz interessant war der Ausflug zu christlichen Symbolen: Eine Madonna, gleich fünf Kreuze an Häusern und in Gärten hatte der Neueislinger fotografiert. Besucher erinnerten sich an die Altäre der Fronleichnamsprozession, die früher davor standen. Ein Kreuz sei jetzt auf dem Friedhof in Eislingen Süd zu sehen, erwähnte eine Seniorin. Nicht einmal der Graffitimotorradfahrer war schwierig.
Nach zwei Bäumen am Stadtrand kam das Schwerste: Ein in Stein gehauener Löwenkopf in einer Mauernische. Das war das einzige Foto aus mehreren Dutzend, das nicht erraten wurde.
Großer Beifall für die Bildmotive, die Pfarrer Comtesse seit Beginn seiner Eislinger Zeit aufgefallen sind und die er fotografiert hat.
Als Abschluss wurde das Eislinger Heimatlied von Konrad Sihler gesungen, das sich eines der Geburtstagskinder gewünscht hatte. Nach einem Vorspiel am Flügel sangen alle das zum Nachmittag passende Lied kräftig mit.

Der nächste Seniorennachmittag findet 1. März 2007 um 14.30 Uhr im Gemeindehaus statt. Diakon Alber, der Freizeitleiter des Urlaubs ohne Koffer und der Seniorenfreizeit im Sommer in der Pfalz kommt mit Besinnlichem und Heiterem von Wilhelm Busch.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 27.07.2008: 862

zur Druckansicht

Eislingen


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en):



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Stuckateur Cetin ist neues Mitglied

11.1.2018 - Die Eislinger Selbstständigen e.V.

Vorstandsmitglieder der Eislinger Selbstständigen stellten sich gestern bei unserem neuesten Mitglied Stuckateur Ugur Cetin vor.

Die Firma Cetin gibt es seit 2005 und hat ihren Sitz in der Rembrandtstraße in Eislingen. Am Dienstag jedoch trafen sie ihn in der Ludwigstraße. Dort ist gerade der neue Firmensitz im Entstehen.

Der Neubau ist noch nicht ganz fertig, aber im Laufe des Jahres ...

..lesen Sie hier weiter


Einladung zur Winterwanderung

am Sonntag, 14.01.2018

07.1.2018 - Obst- u. Gartenbauverein Krummwälden e.V. Blessing

Wie in den vergangenen Jahren wird als erste Vereinsaktivität eine Winterwanderung durchgeführt, die diesmal in der näheren Umgebung stattfindet. Dazu treffen wir uns am

Sonntag, 14.01.2018
um 13.30 Uhr beim Dorfgemeinschaftshaus

und starten unsere Tour in Richtung Bärenbach mit dem Ziel ASV-Gaststätte in Eislingen im Ösch. Dort werden wir gegen 15 Uhr erwartet und können den Tag g...

..lesen Sie hier weiter


Alle Jahre wieder ......

02.1.2018 - Karl-Heinz Hild

.... kommen nach Weihnachten die Sternsinger.
Heute ist der erste Tag an welchem die Gruppen die Häuser besuchen.
Eben wurden sie in der Pfarrgasse in den Wohnungen gesehen.
Öffnen Sie ihre Türen und Herzen und unterstützen Sie diese sinnvolle
Aktion.


Hallenbad: Neujahrsschwimmen mit Weißwurstfrühstück am 1. Januar 2018

27.12.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Wer seinen Start ins neue Jahr gerne sportlich angehen möchte,
ist an Neujahr im Eislinger Hallenbad richtig. Zum sportiven
Auftakt lädt das Schwimmmeister-Team am 1. Januar 2018 zum Neujahrsschwimmen ein. Kulinarisch ergänzt wird das Angebot mit einem Weißwurst-Frühstück vom Badcafé.
TAGESKARTE mit Weißwurst-Frühstück: 8,50 Euro (im Eintrittspreis enthalten sind: Badeeintritt, 1 ...

..lesen Sie hier weiter


„Neue Eiszeit für die Kommunen im Kreis Göppingen“

Der Landtagsabgeordnete Peter Hofelich kritisiert den Haushalt von Grün-Schwarz

22.12.2017 - Peter Ritz

„Wir hatten fünf gute Jahre für die Kommunen im Land, als bei sozialdemokratischer Finanzpolitik fair mit den Städten und Gemeinden umgegangen wurde. Jetzt droht unter Grün-Schwarz eine neue Eiszeit“, kritisiert der Göppinger Landtagsabgeordnete Peter Hofelich (SPD) mit Blick auf die diese Woche zu Ende gegangenen Haushaltsberatungen im Landtag. Mit seiner Kritik wendet sich Hofelich auc...

..lesen Sie hier weiter


Gemütliches Adventsfeuer in Krummwälden

20.12.2017 - Obst- u. Gartenbauverein Krummwälden e.V. Blessing

Brennende Schwedenfeuer zeigten am Samstag, 16.12.2017 den Weg zum Adventsfeuer des OGV Krummwälden. Im Hof beim Dorfgemeinschaftshaus konnten sich die Besucher stärken, wärmende Getränke genießen und sich an den Stehtischen gemütlich unterhalten.
Der Verein bedankt sich bei seinen Gästen und wünscht schöne Weihnachtstage sowie einen guten Start ins neue Jahr.


FROHE WEIHNACHTEN UND EIN GESUNDES NEUES JAHR!

wünscht die TSG 1873 Eislingen e.V.

18.12.2017 - TSG 1873 Eislingen e. V. Steffen Schmid

… und falls Sie noch auf der Suche nach einem passenden Weihnachtsgeschenk sind …

Verschenken Sie zu Weihnachten „Fitness und Gesundheit“
Verschenken Sie zu Weihnachten „Spaß und Freude an der Bewegung“
Verschenken Sie zu Weihnachten „Bewusstsein und Lebensqualität“

Mit einem Gutschein für das vielfältige Kursprogramm oder einer Mitgliedschaft bei der TSG 1873 Eislinge...

..lesen Sie hier weiter


Abschiedung und Neubeginn im Seniorenkreis St. Markus

Eine „Stabübergabe“ gab es im Seniorenkreis St. Markus im Dezember. Nach vielen

15.12.2017 - Kath. Kirchengemeinde St. Markus-Liebfrauen Christine Scheurer



Schon vor einigen Monaten hatten die Ehrenamtlichen um Frau Helga Mayr angekündigt, die Aufgaben in neue Hände übergeben zu wollen. Bereits seit 1986 arbeitete Helga Mayr im Kath. Altenwerk St. Markus mit eine Kooperation von Kirchengemeinde und Kath. Krankenpflegeverein. Seit 2001 war sie die Hauptverantwortliche für den monatlichen Kaffeenachmittag. Unzählige Veranstaltungen hat sie in...

..lesen Sie hier weiter


Sie sind noch auf der Suche nach einem passenden Weihnachtsgeschenk?

12.12.2017 - TSG 1873 Eislingen e. V. Steffen Schmid

Verschenken Sie doch Fitness und Gesundheit bei der TSG 1873 Eislingen e.V. Ein willkommenes und ideales Geschenk nicht nur zu Weihnachten, sondern auch zu anderen Gelegenheiten. Das vielfältige TSG-Kursprogramm bietet sicher auch für Sie das richtige Angebot! Egal ob für Sie selbst oder zum Verschenken - wir haben für jedes Temperament und Alter das passende Angebot!

Suchen Sie eher nach...

..lesen Sie hier weiter


Einladung zum 8. Adventsfeuer in Krummwälden

am Samstag, 16.12.2017, Beginn: 16.00 Uhr

08.12.2017 - Obst- u. Gartenbauverein Krummwälden e.V. Blessing

Zur Einstimmung auf die Weihnachtsfeiertage laden wir auch in diesem Jahr wieder ein, im Hof beim Dorfgemeinschaftshaus in Krummwälden ein paar gemütliche Stunden zu verbringen.
Sie werden von uns gerne mit Grill- und Currywurst, Schmalzbrot, Glühwein und weiteren Getränken bewirtet und die AWO bietet wieder ihre süffige Feuerzangenbowle an.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch am Samstag, 16...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=2007_1309 Gewußt wo in Eislingen? - eislingen-online 25.2.2007 ]
1artikel_php/2007_1309.sauf---1artikel_php/2007_1309.auf