zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Helmut Mezger ist 40 Jahre in der AWO

Der Verband für soziale Arbeit hat fast 200 Mitglieder in Eislingen

12.3.2007 - Harald Kraus

 

Der Eislinger Ortsverein der AWO hat die Reihe seiner langjährigen Mitglieder mit einem runden Jubiläum verlängert. Am Sonntagnachmittag erhielt das AWO-Mitglied Helmut Mezger in der „Alten Post“ die Ehrenurkunde und Ehrennadel für 40 jährige Zugehörigkeit zu dem Verband für soziale Arbeit. Ortsvereinsvorsitzender Harald Kraus würdigte das Engagement von Mezger, der sich dem Ortsverein seit vielen Jahren als kritischer, aber auch wohlwollender Revisor zur Verfügung gestellt hat. Die Mitgliederversammlung war von einem lebhaft und kurzweilig vorgetragenen Rechenschaftsbericht des Vorstandes geprägt.

In Anwesenheit der Stadträtin und SPD-Kreisvorsitzenden Dr. Heide Kottmann und des AWO-Kreisvorsitzenden Uli Weidmann konnte Ortsvereinsvorsitzender Harald Kraus von einem aktiven Jahr berichten, wobei ihm in alphabetischer Reihenfolge jeweils eine berichtenswerte Aktivität des Ortsvereins einfiel. Nach wie vor nimmt der Ortsverein in seiner Mitgliederzahl eine positive Entwicklung und hat jetzt die Zahl 195 erreicht. Noch 2007 soll das 200. Mitglied in den AWO-Ortsverein, der vor 60 Jahren gegründet wurde, aufgenommen werden. Kraus führt die im Gegensatz zum allgemeinen Trend der AWO liegende Entwicklung insbesondere auf die rege und ansprechende Ausflugstätigkeit zurück, die mehrfach zu Neueintritten in die AWO geführt habe. Die Tagesausflüge der Eislinger AWO seien eine richtige Erfolgsgeschichte, berichtete Kraus und gab bekannt, das im letzten Jahr 463 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu verzeichnen waren, im Durchschnitt 33 Personen.

Der Verkauf von Wohlfahrtsbriefmarken, früher ein wichtiges Standbein der AWO in Eislingen, ist im Zeitalter von Fax, Handy und Mail stark zurückgegangen und findet nur noch ein bescheidenes Interesse. Der Kassier Reinhold Wurz konnte dennoch von grundsoliden Finanzen berichten und mitteilen, dass die geplante Zukunftsinvestition, eine neue Markthütte für den Einsatz beim Weihnachtsmarkt, ohne weiteres zu finanzieren sei.

Zur Kreiskonferenz der AWO am 31. März in Süßen wurden 14 Delegierte gewählt. Kraus berichtete ferner, dass das Erfolgsgeheimnis des Eislinger Ortsvereins darin begründet liege, dass er stets bei allen Aktivitäten auf eine ausreichende Zahl von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern zurückgreifen könne. „Ohne unsere guten Geister liefe hier gar nichts“, betonte der Vorsitzende.

Mit etwas Wehmut nahmen die Besucher der Mitgliederversammlung von dem langjährigen Leiter des Seniorenclubs, Ernst Köckeis, Abschied, der aus Alters- und Gesundheitsgründen zusammen mit seiner Frau Dora um die Entbindung von ihrer 14 Jahre lang uneigennützig und mit großer Liegenswürdigkeit geprägten Tätigkeit gebeten hatte. Der Seniorenclub wird künftig von einem Team, das aus Traude Dangelmaier, Anni Dießenbacher, Vera Gay, Trude Hasert, Karin Kraus-Borchart und Helga Piske – letztere wurde als neue Beisitzerin den Ortsvereinsvorstand gewählt - besteht, abwechselnd betreut.

Kreisvorsitzender Uli Weidmann bedankte sich bei seinen Eislinger Freunden für die wiederholte Unterstützung bei der Anschaffung eines neuen Zeltes für das Kinderzeltlager auf der Nordalb und erwähnte die gute Resonanz auf die zweite Ausgabe der auf Kreisebene eingeführten Mitgliederzeitschrift „Das offene Herz“. Er wünschte dem am 25. März in der Eislinger Stadthalle stattfindenden 8. Maultaschenessen der AWO einen großen Erfolg.

Seit mehreren Monaten ist die AWO Eislingen ein eingetragener Verein; der Vorsitzende konnte Vollzug über die beantragte Eintragung in das Vereinsregister vermelden. Ein besonderer Dank galt allen Spendern der AWO, insbesondere den Geschäftsleuten, die die traditionelle Tombola bei der Weihnachtsfeier tatkräftig mit Sachspenden unterstützt haben.

Schließlich war in der Mitgliederversammlung noch zu erfahren, dass der AWO Ortsverein auch künftig die Mädchenarbeit im Stadtteil Ösch unterstützen will und in Kooperation mit der Schulsozialarbeiterin, Frau Döring, den Aufbau einer Mädchentanzgruppe fördern will.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 27.07.2008: 752

zur Druckansicht

Eislingen


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en):



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Stammtisch in neuen Räumen

Die Eislinger Selbstständigen bei Metallbau Klement

12.10.2017 - Die Eislinger Selbstständigen Detlev Nitsche

Der von Manfred Strohm organisierte Stammtisch der Eislinger Selbstständigen war diesmal zu Gast bei Metallbau Klement.
Roland Klement, selbst Vorstandsmitglied bei den Selbstständigen, hat sein Unternehmen mit einer großen Ausstellungshalle und neuen Büroräumen aufgewertet.

Nach der offiziellen Eröffnung am Verkaufsoffenen Sonntag konnten 18 Mitglieder der Eislinger Selbstständigen u...

..lesen Sie hier weiter


Einladung zur Herbstfeier

am Samstag, 28. Oktober 2017

11.10.2017 - Obst- u. Gartenbauverein Krummwälden e.V. Blessing

im Gasthaus Hirsch in Krummwälden. Ab 19.00 Uhr kann im Hirsch gevespert werden. Der offizielle Beginn unserer Herbstfeier ist um 19.30 Uhr.
Im Anschluss an die Ehrung langjähriger Vereinsmitglieder werden beim gemütlichen Beisammensein wieder Tombola-Lose verkauft
Alle Mitglieder mit Angehörigen sind herzlich eingeladen.
Auf einen netten gemeinsamen Abend freut sich die Vorstandschaft.
...

..lesen Sie hier weiter


Kirchweih in St. Markus am 15. Oktober

mit anschl. Gemeindefest

09.10.2017 - Kath. Kirchengemeinde St. Markus-Liebfrauen Christine Scheurer

Am 15. Oktober feiern wir den Jahrestag der Weihe unserer St. Markus Kirche. 124 Jahre steht die Kirche nun in der Gestalt und Form, wie wir sie kennen. Um 10.30 Uhr halten wir einen festlichen Gottesdienst und im Anschluss daran feiern im Gemeindezentrum weiter.
Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Es gibt leckeres Mittagessen und anschließend Kaffee und Kuchen. Wir laden Sie herzlich ...

..lesen Sie hier weiter


Sport-Stacking - Offener Sport Stacking Treff

Der offene Sport-Stacking Treff im Talx findet wieder statt.

08.10.2017 - Sport-Stacking im Talx Martin Dworak

Los gehts am Donnerstag den 12. Oktober 2017 von 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr.
Beim Sport- bzw. Speed-Stacking geht es darum bis zu 12 spezielle Plastikbecher in vorgegebenen Reihenfolgen auf und wieder ab zu stapeln.
Der offene Treff ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Sportgeräte (Becher, Matten ...) werden gestellt.


'Sprich du, Käthe!' - Eine Annäherung an Katharina von Bora

Sonntag, 8. Oktober 17 Uhr Luthergemeindehaus

26.9.2017 - Redaktion pr

Nicht nur Luther und seine Weggefährten verdienen im Reformationsjahr Aufmerksamkeit und Würdigung. Gleiches gilt für Katharina Luther, geborene von Bora, das junge Mädchen aus sächsischem Adel, die entlaufene Nonne, seine Frau, Mutter von sechs Kindern und schließlich resolute Witfrau.
'Mein lieber Herr Käthe' hat Luther sie gern genannt.
Frauen der eislinger frau aktion (efa) und ein e...

..lesen Sie hier weiter


Der Familientreff Eislingen besuchte die KiSS der TSG Eislingen

25.9.2017 - TSG 1873 Eislingen e. V. Steffen Schmid

Am Morgen des 25.09.2017 wuselte es mal wieder im Sportzentrum der TSG. Der Familientreff Eislingen war zu Gast bei der KiSS. 12 Eltern mit Kindern turnten durch die Halle und erforschten die verschiedensten Stationen. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde waren die Kleinsten nicht mehr zu bremsen und wollten den Bewegungsparcours erkunden. Zusammen mit Mama und Papa wurde die Sprossenwand erklomme...

..lesen Sie hier weiter


Kinder haben nur eine Kindheit – Darum mache sie unvergesslich

25.9.2017 - TSG 1873 Eislingen e. V. Steffen Schmid

Seit vielen Jahren findet im Eislinger Schlosspark der Weltkindertag statt. Auch dieses Jahr war die Kindersportschule der TSG 1873 Eislingen bei schönstem Wetter am 24.09.2017 von 14:00- 18:00 Uhr wieder mit einem Stand vertreten. Neben vielen Informationen rund um die KiSS, galt es für die Kinder noch einen Bewegungsparcours zu bewältigen. Beim Ringe werfen, Bälle balancieren, Sackhüpfen o...

..lesen Sie hier weiter


Bei den Windelflitzern gibt es noch freie Plätze

20.9.2017 - TSG 1873 Eislingen e. V. Steffen Schmid

Hierbei handelt es sich um ein Bewegungsangebot für die Kleinsten (ab Laufalter) unter der Betreuung durch professionelle Lehrkräfte. Mit einer erwachsenen Bezugsperson zusammen werden den Windelflitzern durch phantasievolle Bewegungslandschaften, unterschiedlichen Alltagsmaterialien, altersgerechte Fingerspiele und Spiele zur Musik eine spannende neue Welt eröffnet.
Freie Plätze gibt es noc...

..lesen Sie hier weiter


Innovative Stadtverwaltung - Rasenpflege NEU

Charly übernimmt die Aufgabe

18.9.2017 - Redaktion pr

Die Pflege der Eislinger Rasenflächen, besonders in Hanglagen, ist und bleibt eine schwierige Aufgabe. Die Eislinger Verwaltung, bekannt für ihre fulminante Innovationskraft hat nun gehandelt: Der Esel Charly arbeitet seit dieser Woche auf den Grasflächen der Stadt. Charly, wohnhaft in der Solitudestraße, wird regelmäßig in schwierigen Flächen eingesetzt. Das Grautier ist mit seinem neuen ...

..lesen Sie hier weiter


Öffentliches Bücherregal eingerichtet

Viele BücherpatInnen bei der Einweihung

17.9.2017 - Redaktion pr

Am vergangenen Donnerstag wurde bei eisiger Kälte das neue öffentliche Bücherregal beim Rathaus (an der Südostecke der Schlossapotheke) seiner Bestimmung übergeben. OB Klaus Heininger bedankte sich bei der Initiatorin, der Eislinger Schriftstellerin Tina Stroheker, bei der Kulturamtsleiterin Marie-Luise Schäfer und bei der Büchereileiterin Isabel Gunzenhauser und bei den mittlerweile 17 B...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=2007_1319 Helmut Mezger ist 40 Jahre in der AWO - eislingen-online 12.3.2007 ]