zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

SPD Eislingen: Vorstand einstimmig wiedergewählt

Leni Breymaier wurde für 25jährige Mitgliedschaft geehrt

01.4.2007 - Harald Kraus

 

Die Sozialdemokraten in Eislingen werden auch in den nächsten zwei Jahren von dem bewährten Team um Stadtrat Hartmut Komm geführt. In der Jahreshauptversammlung am Donnerstagabend im Gasthaus „Adler“ wurde der gesamte bisherige Vorstand einstimmig wiedergewählt. Die stellvertretende Landesvorsitzende des DGB, Leni Breymaier, Mitglied des Eislinger Ortsvereins, wurde von Hartmut Komm für 25-jährige Mitgliedschaft mit der Ehrenurkunde und der Ehrennadel der Partei ausgezeichnet. Die beiden Kandidaten für den Kreisvorsitz der SPD, Dr. Heide Kottmann und Sascha Binder, Geislingen, trugen ihre Vorstellungen für die künftige Arbeit des SPD-Kreisverbandes vor.

Der unveränderte Vorstand der Eislinger SPD setzt sich neben dem Vorsitzenden Hartmut Komm wie folgt zusammen: Stellvertretende Vorsitzende Dr. Heide Kottmann; Kassier Konrad Dießenbacher; Schriftführer Walter Auer; Medienreferent Harald Kraus. Als Besitzer wurden gewählt: Stadtrat Peter Ritz, Stadträtin Angelika Schirrling, Eva Rieg, Sayed Mohamed, Uli Weidmann, Marlis Wahl, Yüksel Özer und Karl-Hans Volpert. Der Ortsverein entsendet sechs Delegierte zur Kreiskonferenz am 20. April in Uhingen: Leni Breymaier, Marlis Wahl, Sayed Mohamed, Dr. Heide Kottmann, Helmut Mezger und Yüksel Özer.

In seinem Rechenschaftsbericht hatte Vorsitzende Hartmut Komm die Aktivitäten im vergangenen Jahr Revue passieren lassen und vor allem auf die erfolgreiche Veranstaltungsreihe „Roter Treff“, die intensiv geführte Diskussion über Eislinger Vorschläge zum neuen Grundsatzprogramm der SPD und die gelungene Winterwanderung zum Waldeckhof hingewiesen. Die Mitgliederzahl des Ortsvereins blieb trotz Wegzügen absolut stabil, zumal diese durch Neuzugänge aufgefangen werden konnten. Konrad Dießenbacher konnte einen äußerst soliden Finanzbericht erstatten und wurde dafür von der Versammlung einstimmig entlastet, nachdem dies Revisorin Barbara Nürk – die ebenfalls für zwei Jahre neben Jo Römer wiedergewählt wurde – beantragt hatte.

Im Rahmen einer Diskussion über die aktuelle Bundespolitik wurde von Uli Weidmann festgestellt, dass die vom Bundeskabinett beschlossene Unternehmenssteuerreform dazu führe, dass Gewinne, die in Deutschland erzielt werden, in Zukunft auch wieder in Deutschland versteuert werden müssen. „Deutschland wird bei der Steuerbelastung ein wettbewerbsfähiger Standort für Investoren werden“, fügte Stadtrat Peter Ritz hinzu und sein Amtskollege Bruno Mörixbauer meinte: „Die Gewerbesteuer bleibt erhalten, sie wird konjunkturunabhängiger und damit verlässlicher als bisher, was für die Gemeinden von Vorteil sein wird“.

Konrad Dießenbacher begrüßte, dass die entlastenden Maßnahmen zwar zu Steuermindereinnahmen von 5 Milliarden Euro führen würden, durch die Verbreiterung der Bemessungsgrundlage aber tatsächlich mehr Steuern gezahlt werden müssten. Das Aufkommen aus den Unternehmenssteuern werde deshalb spätestens in drei Jahren das Niveau vor Beginn der Reform wieder erreichen. „Die Möglichkeit missbräuchlicher Steuergestaltung wird weiter eingeschränkt“, fügte die stellvertretende Vorsitzende Dr. Heide Kottmann hinzu. Auch die Vorschläge zur Abgeltungssteuer für Kapitalerträge wurden als richtige Schritte zu mehr Steuerehrlichkeit gesehen.

Harald Kraus berichtete, dass einem Bericht der Bundestagsfraktion der SPD zu entnehmen sei, dass der aktuelle Steuersatz für den Mittelstand um gut 20 Prozent unter dem Niveau des Jahres 1998 liege und jetzt neue Investitionsanreize hinzu kämen. Die sogenannte Ansparabschreibung und hohe Freibeträge und Freigrenzen würden zur Stärkung des Mittelstands führen. Auch die Gleichstellung von Personen- und Kapitalgesellschaft sei Gegenstand der vom Bundeskabinett beschlossenen Reform.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 27.07.2008: 1037

zur Druckansicht


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en):



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bewegung auf Rezept

Vom Arzt verordnet, von der Kasse bezahlt, von lizenzierten Trainern betreut!

13.6.2017 - TSG 1873 Eislingen e. V.

Rehabilitationssport, kurz Reha-Sport, ist ein Bewegungstraining in der Gruppe und bietet die Möglichkeit gemeinsam mit anderen durch Bewegung, Spiel und Sport die Bewegungsfähigkeit zu verbessern, den Verlauf von Krankheiten positiv zu beeinflussen und damit besser am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Die Reha-Sport¬Kurse werden von speziell ausgebildeten Übungsleiter/innen angeleitet.
...

..lesen Sie hier weiter


Fronleichnam mit Prozession und anschl. Gemeindefest

am Donnerstag, 15.6. in Liebfrauen

13.6.2017 - Kath. Kirchengemeinde St. Markus-Liebfrauen Christine Scheurer

Die Kirchengemeinde St. Markus- Liebfrauen lädt ein zum gemeinsamen Fronleichnamsfest am 15. Juni.
Das Fest sagt uns: Jesus ist bei uns, er geht mit uns auf den Straßen unse-res Lebens. In diesem Jahr feiern wir Gottesdienst, Prozession und Gemeindefest in Liebfrauen.
9.30 Uhr Festgottesdienst
in Liebfrauen, mit anschließender Prozession
über Friedrichstr., Friedhofstr., Holzheimer Str...

..lesen Sie hier weiter


Tag der Verkehrssicherheit 17. Juni 2017

08.6.2017 - Karl-Heinz Hild

Am 17. Juni findet deutschlandweit der Tag der Verkehrssicherheit statt. Hierzu werden in ganz Deutschland Veranstaltungen rund um das Thema „Verkehrssicherheit“ abgehalten. Ob Infoveranstaltungen, Messen oder Sicherheitsfahrtrainings – alles um die Verkehrssicherheit einmal wieder in die Gedanken der Verkehrsteilnehmer zu bringen.
Ob die Fahrt zum Supermarkt, mit den Kindern zum Arzt oder...

..lesen Sie hier weiter


SPD-Fraktion begrüßt das „Innovative Quartiers-/Wohnprojekt Konzept-e'

Wohnen bei der Lutherkirche - 60% Mietwohnungen

05.6.2017 - Peter Ritz

SPD-Fraktion begrüßt das „Innovative Quartiers-/Wohnprojekt Konzept-e für die Lutherkirche“
Baufeld 1 als Chance für bezahlbares Wohnen mit Serviceangeboten

„Auf dem Wohnungsmarkt brennt es schon beinahe lichterloh. Menschen mit geringem Einkommen haben große Probleme eine bezahlbare Wohnung zu finden,“ unterstrich der SPD-Fraktionsvorsitzende Peter Ritz, „Deshalb freuen wir un...

..lesen Sie hier weiter


OB Heininger beim Roten Treff der SPD

Eislingen/Fils als lebenswerte Stadt der Vielfalt

04.6.2017 - Redaktion pr

OB Heininger beim Roten Treff der SPD
Eislingen/Fils als lebenswerte Stadt der Vielfalt in 100 Folien

Neue Mitte – die Chance für einen Stadtmittelpunkt

„Eislingen war jahrhundertelang in zwei Orte getrennt, Großeislingen nördlich der Fils und Kleineislingen im Süden. Dazu kam noch die Trennung durch die Fils, die Bahn und die alte B 10,“ eröffnete OB Klaus Heininger einen sehr ...

..lesen Sie hier weiter


Frühstücksstammtisch

31.5.2017 - Altenzentrum St. Elisabeth Julia Liebert

Vergangenen Mittwoch fand auf dem Wohnbereich St. Anna gemeinsam mit Herrn Schulz der Frühstücksstammtisch statt. Einigen Bewohnern war Herr Schulz bereits von unserem Männerstammtisch bekannt. Zu Beginn wurde zur Einstimmung gemeinsam das Lied „Danke für diesen guten Morgen“ gesungen. Die Bewohner wurden dabei von Herrn Schulz an der Gitarre begleitet. Anschließend gab es für die Bewoh...

..lesen Sie hier weiter


Bewohner des Altenzentrums St. Elisabeth auf eine Reise durch die Musik

23.5.2017 - Altenzentrum St. Elisabeth Julia Liebert

Auf eine Musikalische Reise luden Fabian Maunz und Ludmila Sklar Bewohner des Altenzentrums St. Elisabeth vergangenen Montag ein. Im Rahmen des Freiwilligen Sozialen Jahres startete Fabian Maunz mit seiner Anleiterin Ludmila Sklar ein Projekt im Rahmen der Aktivierung von Bewohnern.
Es wurden Musikinstrumente mitgebracht und vorgestellt und konnten von den Bewohnern ausprobiert werden. Die Klang...

..lesen Sie hier weiter


Aktionstag unterstreicht Identifikation mit der TSG Eislingen

22.5.2017 - TSG 1873 Eislingen e. V. Manfred Gottwald

Die TSG Eislingen bietet als größter Verein in Eislingen ein breit gefächertes Angebot für die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt und darüber hinaus. Dies ist nur möglich, weil sie mit dem Vereinszentrum Wasenhof, dem Sportzentrum in der Weingartenstraße und dem Waldheim gleich drei große Infrastruktureinrichtungen vorhält. Dies bedeutet gleichzeitig aber auch eine hohe Unterhaltungs...

..lesen Sie hier weiter


Freundewoche in der KiSS

15.5.2017 - TSG 1873 Eislingen e. V.


Getreu dem Motto „gemeinsam mehr erleben“ durften die Kinder der Kindersportschule Eislingen eine Woche lang einen Freund oder eine Freundin zum KiSS-Unterricht mitbringen. Die Schnupper-Kinder wurden herzlich in die Gruppe aufgenommen und sofort wurde ihnen von ihren Freunden stolz präsentiert, was sie alles Woche für Woche erleben und erlernen.
Nach ein paar lockeren Fangspielen zum Au...

..lesen Sie hier weiter


Fahrtraining 'Frauen unter sich'

13.5.2017 - Karl-Heinz Hild, Kreisverkehrswacht Göppingen

Die Fahrt zum Supermarkt, mit den Kindern zum Arzt oder zum Sport, mit dem Hund ins Grüne, das sind so die täglichen Fahrten vieler Frauen in unserer heutigen Zeit.
Vor Jahren wurde der Führerschein gemacht und das war es. Fort- oder Weiterbildung? Um in der hektischen Zeit und der entsprechenden Situation im Straßenverkehr bestehen zu können veranstaltet die Kreisverkehrswacht Göppingen ...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=2007_1330 SPD Eislingen: Vorstand einstimmig wiedergewählt - eislingen-online 01.4.2007 ]