zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Harmonische Jahreshauptversammlung des 1. FC Eislingen 1914 e.V.

FCE besteht Abenteuer Verbandsliga finanziell unbeschadet

02.4.2007 - Thomas Rupp 1.FC Eislingen

 

Im Spielbetrieb alles im Lot und ein kleiner Gewinn im vergangenen Jahr sorgen für gute Stimmung unter den Vereinsmitgliedern !!

tr.) Harmonisch verlief die Jahreshauptversammlung des 1. FC Eislingen 1914 e.V. am vergangenen Freitagabend im FC-Clubhaus. Nach dem Totengedenken für die verstorbenen Mitglieder Heinz Brandl, Edmund Mania und Ernst Schmökel konnte FC-Präsident Rainer Interwies in seinem Bericht von einem erfolgreichen Jahr für den 1. FC Eislingen berichten. Zwar musste die I. Mannschaft nach einem Jahr Zugehörigkeit aus der Verbandsliga wieder absteigen, doch überstand der Verein das Abenteuer Verbandsliga finanziell gesehen unbeschadet.
Einen überaus großen Zulauf gibt es nach wie vor in der Jugendabteilung des Vereins. 14 Mannschaften nehmen derzeit im Spielbetrieb teil, im nächsten Spieljahr sind 17 Jugendmannschaften beim fußballerischen Aushängeschild der Stadt Eislingen geplant. Rainer Interwies sprach seinen Dank an die Helfer, Sponsoren, Werbepartner, Gemeinderat und die Stadt Eislingen für die Unterstützung im abgelaufenen Jahr aus.

Leichter finanzieller Gewinn und Ralf Rueff bleibt Trainer beim 1. FCE, Peter Gromer unterstützt Rudi Lechner im Spielbetrieb I. Mannschaft
Der Schatzmeister Finanzen des FCE, Roland Pietrass konnte den 75 anwesenden Vereinsmitgliedern einen kleinen Gewinn vortragen. Dies sei umso erstaunlicher, da der zuvor aufgestellte Haushaltsplan für 2006 eine deutliche Unterdeckung aufwies. Der Gewinn kam letztlich durch eine großzügige Spende von Hauptsponsor Rudi Lechner zustande. Auch der Haushaltsplan für dieses Jahr geht noch von einer Unterdeckung aus.
FC-Spielleiter Rudi Lechner ließ in seinem Bericht den bisherigen Saisonverlauf in der Landesliga Revue passieren. Ein Höhepunkt war die Vorbereitung mit dem viertägigen Trainingslager in Südtirol an dem auch Teile der Vorstandschaft teilnahmen. Nach guter Vorrunde ist die Mannschaft weiterhin im Meisterschaftsrennen um die Rückkehr in die Verbandsliga. Rudi Lechner erläuterte wie es zur Trennung der Spieler Willi Schuster und Leo Gjini kam und trotzdem traut der Eislinger Spielleiter seiner Mannschaft noch den Aufstieg zu. Peter Gromer wird zukünftig Rudi Lechner bei der Ausübung seiner Aufgaben im Spielbetrieb I. Mannschaft unterstützen.

Trainerwechsel beim 1. FC Eislingen II und Jens Eckhardt zukünftig Spielleiter der II. Mannschaft !

Jens Eckhardt trug den Bericht als kommissarischer Spielleiter der II. Mannschaft vor. So musste der neue Trainer Adrian Ujupaj zu Saisonbeginn zwölf Neuzugänge in das bestehende Mannschaftsgefüge einbauen und am ersten Training nahmen 24 Spieler teil. Trotz sportlicher Erfolge kam es in der Winterpause zur Trennung von Trainer Ujupaj wegen Unstimmigkeiten mit der Mannschaft. Michael Eger übernahm in der Winterpause das Traineramt beim FC Eislingen II, der in dieser Saison erst eine Niederlage einstecken musste. Die Mannschaft steht weiterhin im Aufstiegsrennen und Jens Eckhardt wurde von der Versammlung als Spielleiter der II. Mannschaft gewählt.

Jugendspielbetrieb boomt beim 1. FC Eislingen dadurch und schafft dadurch erhebliche Platzprobleme !
Der kommissarische Jugendleiter des FCE, Friedrich Schöller, stellte die überaus erfolgreiche Jugendarbeit bei den Blau-Weißen vor. Mit den A-, B- und C-Juniorenmannschaften wurden gerade im für den Verein so wichtigen Unterbau schon gute Erfolge erzielt. Jedoch mahnte Friedrich Schöller auch die zahlreichen Engpässe bei der Platzbelegung im Sportzentrum Eichenbach an. Diese wird nochmals zunehmen, sollten in der neuen Spielsaison 17 Mannschaften gemeldet werden. Auch in der Winterpause war die FC-Jugend überaus aktiv. So wurde an 65 Hallenturnieren teilgenommen und davon gewannen die Eislinger Jungs gleich elf Turniere. Auch zukünftig will man beim FC ein Hauptaugenmerk auf die hohe Qualität der Jugendarbeit legen und die Mannschaften möglichst mit qualifizierten Trainern besetzen. Ein sportliches Großereignis wird im Sommer der Eichenbachcup mit der Teilnahme einiger namhafter Mannschaften sein.

Investition in neue Heizungs- und Solaranlage im FC-Clubhaus macht sich bezahlt !
Aus dem Bericht des Wirtschaftsausschussvorsitzende Gerhard Schick ging hervor, dass sich die Investition in die neue Heizungs- und Solaranlage auszuzahlen beginnt. So konnten die Heizungskosten um rund ein Drittel verringert werden. Große Erfolge waren im vergangenen Jahr auch der Hock in Maier’s Garten sowie das Eislinger Kreiselfest welches mit dem Nachbarverein DLRG Eislingen zum wiederholten Male in bester Manier bewirtet wurde. Auch in diesem Jahr stehen neben dem Hock in Maier’s Garten, der dieses Mal schon vor dem Stadtfest Ende Juni abgehalten wird, weitere Feste und Bewirtungen an. Gerhard Schick warb bei den Mitgliedern um tatkräftige Mithilfe.

Eine einwandfreie Kassenführung bescheinigte Kassenprüfer Erich Steinbrunner. Die Entlastung der Vorstandschaft und des Hauptausschusses nahm Ehrenmitglied Edgar Papp vor. Die Entlastung erfolgte einstimmig.

Erfreuliche Entwicklung auch bei der Besetzung der Ehrenämter !
Eine für den Verein erfreuliche Entwicklung war auch bei der Besetzung der Vereinsämter zu verzeichnen. Dies spiegelt jedoch auch den guten Zusammenhalt und das Klima im Verein wieder. Wieder gewählt auf zwei Jahre wurden Präsident Rainer Interwies, der geschäftsführende Vorsitzende Thomas Rupp und der Vorsitzende Finanzen Roland Pietrass.

Vorstandschaft 1. FC Eislingen 1914 e.V.
Präsident: Rainer Interwies
Geschäftsführender Vorsitzender: Thomas Rupp
Vorsitzender Finanzen: Roland Pietrass
Stv. Vorsitzender Finanzen: Reimund Bartl
Spielleiter I. Mannschaft: Rudi Lechner
Spielleiter II: Mannschaft: Jens Eckhardt
Gesamtjugendleiter: Frieder Schöller
Jugendspielleiter: Andreas Wist
Beisitzer Jugend: Peter Heck
Beisitzer Mitglieder: Berta Haubensack
Beisitzer Mitgliederverwaltg., Ehrenamtsbeauftragte: Petra Brunnemann
Hauptschriftführer: Horst Gfrörer
Schriftführer Vorstand- und Hauptausschuss: Frieder Schöller
Beisitzer Homepage, Öffentlichkeitsarbeit: Peter Heer
Beisitzer Werbung: Bernd Arlt
Ehrenpräsident: Eberhard Haas

Hauptausschuss 1. FC Eislingen 1914 e.V.:
Heinz Hammes, Hermann Rupp, Ilija Vidakovic, Norbert Roth, Günter Czemmel, Peter Schöller.
Kassenprüfer:
Günther Heinz, Michael Mayer, Manfred Netzer, Erich Steinbrunner.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 24.07.2008: 3345

zur Druckansicht

Präsident Rainer Interwies berichtet über positive Entwicklungen


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en):



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Personalwechsel bei der Ortspolizei

Rico Teimann löst Ursula Höfler ab

11.1.2017 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Seit 1. Januar gehört Rico Teimann zum Team der städtischen Verkehrsbehörde und sorgt mit seinen Kolleginnen dafür, dass in Eislingen entsprechend der Straßenverkehrsordnung geparkt und gefahren wird. Er kontrolliert außerdem, ob Gefahrenstellen korrekt beschildert sind und ob vom Bürger- und Ordnungsamt angeordnete Maßnahmen richtig und fristgerecht durchgeführt werden. Rico Teimann lö...

..lesen Sie hier weiter


Das Altenzentrum St. Elisabeth feiert Weihnachten

22.12.2016 - Altenzentrum St. Elisabeth Adela Sima

Am 4. Adventssonntag waren viele Angehörige ins Altenzentrum St. Elisabeth gekommen, um gemeinsam mit den Bewohnern Weihnachten zu feiern. Im festlich geschmückten Atrium und Café St. Elisabeth wurden die Besucher mit Punsch, Kaffee und weihnachtlichem Gebäck versorgt.

Alexander Schöck, Geschäftsführer des Altenzentrums St. Elisabeth, begrüßte alle Gäste und freute sich über das za...

..lesen Sie hier weiter


2016 STACK UP! - Weltrekord

„Die meisten Sport-Stacker an mehreren Orten an einem Tag'

11.12.2016 - Sport-Stacking im Talx Martin Dworak

Wir haben es geschafft!
Mit 622.809 Stackern ist der Rekord geschafft. Zwar wurden die angepeilten 650.000 Stacker nicht erreicht aber der Rekord trotzdem geknackt. Vielen Dank an die Stacker aus Eislingen und Umgebung die geholfen haben den Rekord zu erreichen.
Die Eislinger Stacker waren sich einig, das hat Spaß gemacht und wir sind dann wieder dabei, wenn es nächstes Jahr heißt: Wir stape...

..lesen Sie hier weiter


Nikolaus Tunier beim Sport-Stacking Treff

Nikolaustag mit einem tollen Nikolaus Turnier nachgeholt

08.12.2016 - Sport-Stacking im Talx Manuela Kothe / Martin Dworak

Beim offenen Treff Stack-Fire Eislingen wurde der Nikolaustag mit einem tollen Nikolaus Turnier nachgeholt. Mit großer Konzentration wurden die Becher schnell auf und wieder abgebaut, mit großem Spaß wurde eine sogenanntes 3-6-3 Staffel gestartet, bei dem man als Vierer Team zusammen gegen ein anderes Vierer Team startet .
Gratulieren dürfen wir den drei Siegern des Turnieres Benjamin, Malin...

..lesen Sie hier weiter


Nikolausbesuch im Altenzentrum St. Elisabeth

08.12.2016 - Altenzentrum St. Elisabeth Adela Sima

Am vergangenen Dienstag hatten die Bewohner des Altenzentrums St. Elisabeth hohen Besuch.

Schon von Weitem konnte man die laute Glocke hören, die auf den Gängen das Kommen von Nikolaus und Christkind ankündigte.

Die Bewohner versammelten sich im Aufenthaltsbereich und lauschten mit großer Begeisterung den Geschichten und freuten sich über die Schokoladen-Nikoläuse und Mandarinen, di...

..lesen Sie hier weiter


Wohin steuert Europa? Sprengt die Flüchtlingsfrage die EU?

Daniel Frey (Europa-Union, BM von Wangen) nimmt Stellung am Do 1.12.2016 20 Uhr

30.11.2016 - Redaktion pr

Wohin steuert Europa? Mit dieser Frage und den Auswirkungen der zurückliegenden Ereignissen wie beispielsweise der Flüchtlingskrise beschäftigt sich der Wangener Bürgermeister Daniel Frey in seinem Vortrag. Frey ist seit 2010 hauptamtlicher Bürgermeister der Gemeinde Wangen und engagiert sich seit vielen Jahren europapolitisch. Er ist Sprecher des Arbeitskreises „Europa“ ...

..lesen Sie hier weiter


Altenzentrum St. Elisabeth besucht den Eislinger Weihnachtsmarkt

29.11.2016 - Altenzentrum St. Elisabeth Adela Sima

Einen ganz besonderen Nachmittag erlebte eine Gruppe von Bewohnern des Altenzentrums St. Elisabeth am vergangenen Sonntag, den 27.11.2016. Gemeinsam mit hauptamtlichen und nebenamtlichen Mitarbeitern besuchten sie den Eislinger Weihnachtsmarkt.

Gut eingepackt mit Schal und Mütze ging es mit dem Bus der Tagespflege St. Elisabeth Richtung Stadthalle Eislingen. Die hellen Lichter und die Weihna...

..lesen Sie hier weiter


Das Salonorchester im Altenzentrum St. Elisabeth

29.11.2016 - Altenzentrum St. Elisabeth Adela Sima

Alle Jahre wieder: Am vergangenen Freitag, 25.11.2016 fand im Altenzentrum St. Elisabeth zur Einleitung der Adventszeit die traditionelle Adventsfeier statt.

Im Atrium trafen sich viele Eislinger Bürger, Bewohner des Hauses und deren Angehörige, um ein Konzert des Geislinger Salonorchesters zu genießen und sich in feierlicher Atmosphäre auf die Adventszeit einzustimmen.

Athina Andreadu...

..lesen Sie hier weiter


Es weihnachtet in Eislingen! - Weihnachtsmarkt am 26./27.11.2016

20.11.2016 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Rund um die Stadthalle und den Kronenplatz öffnet der Eislinger Weihnachtsmarkt seine Pforten. Wieder präsentieren viele Eislinger Vereine, Organisationen, Einzelpersonen und Gewerbetreibende sowie Auswärtige Weihnachtliches in festlich geschmücktem Ambiente. Weihnachtsstimmung verbreiten auch der beleuchtete Weihnachtsbaum und die Glitzervorhänge über den Straßen. Am Samstag von 14 bis 20...

..lesen Sie hier weiter


Speed-Stacking oder auch Sport-Stacking im Talx Eislingen

Weltrekordversuch 'Stack up' im Talx

08.11.2016 - Sport-Stacking im Talx Martin Dworak

Speed-Stacking ist eine Sportart aus Amerika und ist auch in Deutschland inzwischen weit verbreitet.
Bei der Sportart geht es darum, bis zu 12 spezielle Plastik Becher in vorgegebenen Reihenfolgen möglichst schnell auf- und wieder abzubauen.
Im Rahmen der offenen Jugendarbeit Eislingen bietet Manuela Kothe, das erlernen dieser Sportart jeden Donnerstag (außer Ferien) von 16:00 Uhr bis 17:30 U...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=2007_1334 Harmonische Jahreshauptversammlung des 1. FC Eislingen 1914 e.V. - eislingen-online 02.4.2007 ]