zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

AWO: Auf Schienen durch die Region Stuttgart

Ungewöhnlicher Ausflug am Pfingstmontag, 28.05.2007

16.4.2007 - Harald Kraus

 

Einen „Pfingstausflug der besonderen Art“ hat die Eislinger AWO organisiert und lädt dazu schon jetzt alle Interessierten ein. Eisenbahnfreunde und Unternehmungslustige werden bei dem vorgesehenen Programm auf ihre Kosten kommen. Auf 16 unterschiedlichen Etappen werden die verschiedenen Verkehrsmittel in der Region Stuttgart benutzt. Anmeldungen nimmt die AWO unter den Tel.-Nr. 817504 oder 817388 ab sofort entgegen und verschickt auf Wunsch das detaillierte Programm.

Der ungewöhnliche Ausflug am Pfingstmontag beginnt mit der Fahrt im Regionalexpress nach Stuttgart. In der Landeshauptstadt wird in die Stadtbahn U 14 umgestiegen und in wenigen Minuten der Südheimer Platz in Stuttgart-Heslach erreicht. Nach einem kurzen Fußweg zur Talstation der 1929 eröffneten Stuttgarter Seilbahn, die vor kurzem renoviert wurde, wird die 400 Meter lange Strecke hinauf zum Waldfriedhof bewältigt. Nach einer kurzen Pause erfolgt die Rückfahrt hinunter in das Tal, wo der nächste Transfer mit der U 14 auf dem Programm steht, die die AWO-Gruppe zum Marienplatz bringen wird. Dort steht die „Zacke“, die Zahnradbahn nach Degerloch, für die nächste Etappe bereit.

Mit dem Bus der Linie 70 geht es von Degerloch hinüber zur Haltestelle Ruhbank, wo die U 7 für die Fahrt hinunter zum Hauptbahnhof bestiegen wird. Jetzt geht es vertikal hinauf auf den Bahnhofsturm, der eine herrliche Aussicht auf Stuttgarts Innenstadt und einen Blick in die Ausstellung für das Projekt „Stuttgart 21“ ermöglicht.

Mit der S-Bahn geht die abwechslungsreiche Fahrt weiter nach Schorndorf. Jetzt macht die AWO-Gruppe auf nostalgisch und fährt mit dem Museumszug „Wieslauttal-Express“ nach Rudersberg und nach dem Mittagessen nach Schorndorf zurück. Ein Zug der Remsbahn bringt die Gruppe anschließend nach Aalen, wo in die Brenzbahn umgestiegen wird, mit der das vorletzte Etappenziel, der Ulmer Hauptbahnhof, erreicht wird. Von dort aus fährt der Regionalexpress die reiselustige Gruppe zurück nach Eislingen.

Die AWO Eislingen wiederholt am kommenden Pfingstmontag diese Fahrt zum 4. Mal, wobei ein Teil der Route neu zusammengestellt wurde. Reiseleiter Harald Kraus versichert, dass es nicht stressig und das Umsteigen in Serie ohne Zeitdruck erfolgen wird. „Wir sind einen Tag lang ständig in Bewegung, wenngleich am wenigsten auf eigenen Füßen“, kündigt Kraus an.

Wer an diesem originellen Ausflug interessiert ist, kann sich bei der AWO Eislingen anmelden und die weiteren Einzelheiten in Erfahrung bringen.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit : 566

zur Druckansicht

Eislingen


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en):



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Mitte Fils-Treffen der SPD-Fraktionen:

'Mehr günstiger Wohnraum und flächensparende Bebauung geht zusammen !'

15.5.2018 - Redaktion pr

'Es darf keinen unüberbrückbaren Gegensatz zwischen mehr Wohnraum einerseits und sorgsamem Umgang mit Naturräumen andererseits geben. 'Sozial' und 'ökologisch' sind für fortschrittliche Politik keine Gegensätze. Wir als SPD-Kommunalpolitiker setzen uns in unseren Gemeinden erfolgreich dafür ein, daß wir innerörtlich Baulücken nutzen, die Kommunen nach innen entwickeln, an den Ortsrände...

..lesen Sie hier weiter


'Fahrradfieber - Wie Zweiräder die Welt erobern'

Heute war Filmpreview in der Stadthalle Eislingen

15.5.2018 - Redaktion pr

Dienstagabend in der Stadthalle Eislingen.
Das große Foyer ist mit vielen Infoständen gefüllt, die alle mit der Mobilität von Menschen mit Handicaps und Hilfen für Senioren zu tun haben.
Im Zentrum des Abends steht der Film von Hanspeter Michel, der am kommenden Montag um 15:45 uhr im SWR Fernsehen gezeigt werden wird.
In Eislingen war heute abend die Filmpreview. Der Regisseur und die H...

..lesen Sie hier weiter


Familiensporttag zum 25. Jubiläum der Kindersportschule Eislingen

15.5.2018 - TSG 1873 Eislingen e. V.

Der Startschuss für das Erfolgsmodell Kindersportschule (KiSS) fiel im Jahr 1993. Als erster Verein im Landkreis Göppingen, wurde 1997 die KiSS der TSG Eislingen mit dem Prädikat 'anerkannte Kindersportschule' vom Landessportbund Baden-Württemberg e.V. ausgezeichnet. Somit feiert die Kindersportschule der TSG 1873 Eislingen e.V. am Sonntag, 10. Juni 2018, mit einem Familiensporttag ihren 25. ...

..lesen Sie hier weiter


„ Mensch denk doch mal nach …“

dein Handygespräch am Steuer könnte das letzte sein!

11.5.2018 - Karl-Heinz Hild

„ Mensch denk doch mal nach …“ – dein Handygespräch oder die Nachricht am Steuer oder auch auf dem Gehweg könnte die/das letzte sein!


Alle wissen es – jeder denkt ich kann es ja. Was soll da schon passieren?
Eine Nachricht schreiben, das Fahrziel ins Navi eintippen oder telefonieren: Schnell lassen sich Autofahrer am Steuer ablenken. Die meisten unterschätzen dabei die Gefa...

..lesen Sie hier weiter


Eislingen in Aktion bei strahlendem Sonnenschein

07.5.2018 - Die Eislinger Selbstständigen e.V. D. Nitsche

Durchgängiger Sonnenschein kennzeichnete den verkaufsoffenen Sonntag in Eislingen. Sicher nicht nur aus diesem Grund hatten sich wieder tausende Besucher auf den Weg in die Eislinger Innenstadt gemacht.

Denn die Eislinger Selbstständigen hatten auch für diesen Sonntag wieder ein attraktives Aktionsbühnenprogramm in der Ebertstraße vorbereitet, das von der Band „Kult“ begleitet wurde. ...

..lesen Sie hier weiter


Antauchen am 28. April und Wanderung am 1. Mai mit den Seepferdle

05.5.2018 - Tauchclub Seepferdle e.V. Sabine Rüthers

Traditionell findet jedes Jahr um den 1. Mai herum das Antauchen des Tauchclubs Seepferdle statt, um die Tauchausfahrten für das neue Jahr zu eröffnen.
Dieses Mal trafen sich die Taucher bei herrlichem Sonnenschein an einem idyllischen See im Bayrischen, der mit klarem Wasser und einer Vielzahl von großen Stören, Forellen und Karpfen zu schönen Tauchgängen einlud.

Am 1. Mai dann unser ...

..lesen Sie hier weiter


AOK Gesundheitszentrum in neuem Glanz

Weitere Bilder von gestern

03.5.2018 - Redaktion pr


Frühlingsstart Geschichtspfad Süd

Samstag, 5. Mai 15 Uhr Rathausvorplatz

03.5.2018 - Redaktion pr

Nach dem ersten Rundgang auf dem Geschichtspfad Nord vor einem Monat geht es am Samstag auf Tour im Süden Eislingens. Stadtrat Peter Ritz führt von der Stele vor dem Rathaus unter anderem durch die Unterführung in Eislingens Geschichte der Brücken über die Fils, den Eisenbahnbau, den Wasen der kleinen Leute, die Weberstraße, die Römer und die Industrie am Mühlkannal Süd. Die Veranstaltun...

..lesen Sie hier weiter


Eislingen in Aktion Frühjahr 2018

30.4.2018 - Die Eislinger Selbstständigen e.V. D. Nitsche

Einen frühlingshaften Strauß an Aktivitäten bieten Ihnen
die Mitgliedfirmen der Eislinger Selbstständigen e.V.
in der Aktionswoche vom 30.04 bis 05.05.2018.
und am Verkaufsoffenen Sonntag 08.05.2017 .

In der Aktionswoche erhalten Sie bei den teilnehmenden Betrieben bei einem Einkauf als Dankeschön noch eine süße Leckerei.


Die Eislinger Selbstständigen e.V. können auch in...

..lesen Sie hier weiter


Sternstunde ihres Lebens

Elisabeth Selbert und ihr Kampf für die Frauen - efa Filmabend am 8.Mai

29.4.2018 - Ulla Schöffel

Zum Jubiläum „100 Jahre Frauenwahlrecht“ zeigt die eislinger frauen aktion am 8. Mai um 19.30 Uhr in der Stadthalle Eislingen den Film „Sternstunde ihres Lebens“. Vor etwa 70 Jahren kämpft die SPD-Abgeordnete und Juristin Dr. Elisabeth Selbert um die Aufnahme des Satzes „Männer und Frauen sind gleichberechtigt“ in das Grundgesetz der zukünftigen Bundesrepublik Deutschland. Die zie...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=2007_1342 AWO: Auf Schienen durch die Region Stuttgart - eislingen-online 16.4.2007 ]
1artikel_php/2007_1342.sauf---1artikel_php/2007_1342.auf