zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Rückbau-Mittel für alte B 10 sollten früher als geplant fließen !

MdL Peter Hofelich bei Eislingens Bürgermeister Günter Frank

31.7.2007 - Kraus, Harald

 

Ein möglichst früher Mittelzufluss für den Rückbau der alten B 10 in Eislingen ist geboten. In diesem besonders gelagerten Fall sollten Verkehrsministerium und Regierungspräsidium über ihren Schatten springen und für einen Kompromiss offen sein', so MdL Peter Hofelich bei einem Gespräch mit Eislingens BM Günter Frank.

Weitere Themen: Sanierungsmittel des Landes für die innerstädtische Entwicklung und die Ganztagesbetreuung an den Schulen und Kindergärten der Stadt.

Im Rahmen seiner ,Sommergespräche' mit Bürgermeistern des Kreises
Göppingen machte Peter Hofelich Station beim Eislinger Schultes. Das Stadtoberhaupt informierte insbesondere über die städtebaulichen Entwicklungschancen, welche man nach der Eröffnung der neuen B 10 nun ergreifen wolle. Erstes Thema: Der Rückbau der alten B 10-Ortsdurchfahrt. Der Stadt ist daran gelegen, dass schon früher Straßenbaumittel dafür fließen, als erst mit dem Abschluß des kommenden Ausbauabschnittes bis Süßen-Ost oder gar bis Gingen-Ost als Ende der planfestgestellten Gesamtmaßnahme . Auch lärmgeplagte Bürger der Interessengemeinschaft für den raschen Rückbau der B 10 alt hatten sich bereits mit der Bitte um Unterstützung an den Landtagsabgeordneten gewandt. Peter Hofelich: 'Es muß doch möglich sein, hier in nächster Zeit einen Kompromiss zu finden und nicht auf den noch Jahre dauernden Abschluss des ja doch sehr lang gestreckten Abschnittes zu warten.
Rückbau und Straßengestaltung sind in einem dicht besiedelten Gebiet doch besonders dringlich'. BM Frank unterstützte den Abgeordneten im ,Bohren dicker Bretter'. Ein entsprechender Brief von Peter Hofelich an Staatssekretär Köberle ist seit Mitte Juli bereits abgesandt.

Zweites Thema: Die innerstädtischen Sanierungsgebiete.

Sowohl für das mit der rückgebauten B 10 im Zusammenhang stehende Sanierungsgebiet Stuttgarter/Ulmer Straße, wie auch das u.a. für ein neues Rathaus vorgesehene Gebiet um den Schlossplatz wie auch Sanierungsmaßnahmen im Bereich der Salacher Straße sind von der Stadt ausgearbeitet bzw in laufender Beratung. 'Volle Unterstützung bei den Landesbehörden' signalisierte Peter Hofelich für diese Entwicklungsmaßnahmen 'einer Stadt, die sich in den letzten Jahren enorm herausgemacht hat'. Der Abgeordnete: 'Eislingen geht konsequent voran, bei dem was in unserem Ballungsraum ,Mittlerer Neckar' planerisch und sozial geboten ist: Die Aufwertung der innerstädtischen Bereiche und ein selbstbewusstes städtisches Profil an der regionalen Entwicklungsachse !'

Drittes Thema: Die Situation an den Kindergärten und Schulen.

Erfreulich die Information des Bürgermeisters, dass weiterhin die Geburtenstatistik für gut ausgelastete Kindertageseinrichtungen sorge. Die Stadt habe rechtzeitig auf Ganztagesangebote umgestellt und könne sich hier im weiten Umfeld gut sehen lassen. Auch Schulsozialarbeit ist in Eislingen selbstverständlich. Peter Hofelich lobte diese kommunale Vorreiterrolle. Er wies allerdings auch darauf hin, dass die CDU-Landesregierung sich weiterhin weigere, die Zuschüsse für Schulsozialarbeit wieder in den Haushalt aufzunehmen. Und die Ausstattung mit qualifiziertem Personal an unseren Schulen hinke weiterhin hinter den Erfordernissen her.

Viertes Thema: der anstehende Umzug des Polizeireviers.
Hier tauschten sich Bürgermeister und Landtagsabgeordneter zum neuen Standort aus. Peter Hofelich ist dazu auch im Kontakt mit der Polizeidirektion und wird sich um etwaige Optimierungen bei Räumen, Ausstattung und Parkmöglichkeiten zugunsten der Kolleginnen und Kollegen kümmern.


Hier gib es weitere Informationen zu diesem Artikel:

http://www.Peter-Hofelich.de

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 27.07.2008: 632

zur Druckansicht



Werbeanzeige bei eislingen-online

20.08.2016 - Karl Maier:
Kampf gegen PS Protzer und Raser

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

Diese Seite betrifft folgende Rubriken:

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=2007_1401 Rückbau-Mittel für alte B 10 sollten früher als geplant fließen ! - eislingen-online 31.7.2007 ]