zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Preisabsprachen der Mineralölkonzerne offenkundig

04.8.2007 - Harald Kraus

 

Der Autoclub Europa e. V. (ACE), Kreis Göppingen-Esslingen, hat bereits nach einer Woche seiner in Eislingen und Salach erfolgten täglichen Benzinpreisfeststellungen den Vorwurf an die Mineralölkonzerne erhoben, wettbewerbswidrige Preisabsprachen zu treffen. Nach Feststellungen des ACE haben die in Eislingen bzw. Salach ansässigen Konzerne praktisch ausnahmslos im Verlauf der letzten Woche jeweils genau die gleichen Preise für Normalbenzin oder Superbenzin genommen. „Die Preise wichen nicht einmal um ein Hundertstel Cent voneinander ab“, erklärte der ACE-Kreisvorsitzende Harald Kraus dazu. „Wenn da keine dezidierten Preisabsprachen stattgefunden haben, fresse ich einen Besen samt der Putzfrau“, stellt Kraus ärgerlich fest.

Darüber hinaus, so Kraus, sei ebenso offensichtlich, dass die großen Mineralölkonzerne wie SHELL, ARAL, AGIP und AVIA jeweils vor dem Wochenende die Preise unverhältnismäßig anschnellen lassen. „Heute, Freitag, haben wir einen Preissprung gegenüber dem Vortag um 7 Cent festgestellt“, berichtet Kraus. „Mit was die zu rechtfertigen sein sollen, erschließt sich den Autofahrern jedenfalls nicht“, meint der ACE-Kreisvorsitzende. Er überlege sich, so Kraus, ob er eine Beschwerde bzw. Anzeige beim Bundeskartellamt einreiche, damit dieses das Preisgebaren an den Eislinger Tankstellen einmal näher unter die Lupe nehme.

Der ACE hat am vergangenen Freitag sowie ab Montag täglich die Preise an den fünf Tankstellen in Eislingen und Salach erhoben und dabei festgestellt, dass zumindest 3 der fünf Tankstellen jeweils die gleichen Preise für Normal- und Superbenzin verlangten, in den letzten Tagen seien es aber vier; nur die freie Tankstelle von Marktkauf habe unterhalb der Preise der Wettbewerber gelegen.

Wir empfehlen den Verbrauchern, die jeweils günstigste Tankstelle zu benutzen, um so entsprechenden Druck auf die großen Mineralölkonzerne auszuüben und diese zur Anpassung ihrer überzogenen Preise zu veranlassen“, sagte Kraus. Außerdem sei es nach den bisher gemachten Feststellungen sinnvoll, wenn möglich nur dienstags bis donnerstags zu tanken, damit die „Preistreiberei am Wochenende wirksam bekämpft wird“.

Hier gib es weitere Informationen zu diesem Artikel:

http://www.eislingen-online.de/benzinpreis

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 27.07.2008: 589

zur Druckansicht



05.07.2016 - Ingrid Held:
Bei Öffnung des Grünabfallplatzes spielt Eislingen nicht in der Championgsleague

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

Diese Seite betrifft folgende Rubriken:

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=2007_1404 Preisabsprachen der Mineralölkonzerne offenkundig - eislingen-online 04.8.2007 ]