zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Ausfahrt mit Bewohnern des Altenzentrums St. Elisabeth auf den Rechberg

SSR Stadtseniorenrat Eislingen

28.8.2007 - Anja Briem

 

Seit 6 Jahren gehört eine Ausfahrt zum Rechberg mit Bewohnerinnen und Bewohnern des Altenzentrums St. Elisabeth zum Jahresprogramm des Stadtseniorenrats Eislingen.
Viertürige Pkws der Vorstandsmitglieder des SSR standen im Hof von St. Elisabeth am vergangenen Dienstagnachmittag bereit, um 14 Heimbewohnerinnen und Bewohner, überwiegend mit Rollstuhl oder mit Gehwagen, einzuladen. Als Betreuung vom sozialen Dienst des Hauses, fuhr Frau Briem mit. Sie steuerte den Bus von St. Markus, der bis unters Dach mit Rollstühlen und Rollatoren bepackt war. Die Sonne war herausgekommen und so wurde die Fahrt ein schönes Erlebnis.
Bei der Hinfahrt über Ottenbach, genoss man die bekannten Ausblicke zu Hohenstaufen
und Rechberg und aufs Rehgebirge. Bei der Auffahrt zum Ort Rechberg erfreute der Blick ins Tal mit seinen Höfen, Wiesen und Weiden. Nun ging es vollends hinauf durch den Wald zur Wallfahrtskirche auf dem Hohenrechberg, und etliche Wanderer mit demselben Ziel wurden überholt.
Am Parkplatz neben der Kirche bekam jeder seinen Rollstuhl oder Gehwagen wieder und gemeinsam besuchte man die Kirche. Diakon Riedmüller und der Ferienpfarrer von St. Markus, Herr Peter Ongum aus Uganda, waren mitgekommen, ebenso wie Frau Traudel Dangelmaier mit ihrer Gitarre.


Die Wallfahrtskirche war noch schön geschmückt von einer Hochzeit am vergangenen Wochenende. Diakon Riedmüller erzählte von den Anfängen von Burg und Kirche, einer Einsiedelei mit der einer Marienstatue. Diese schöne Maria vom Hohenrechberg wurde im 18. Jahrhundert in die neue Barockkirche übernommen. In der Andacht des Diakons stand die Gottesmutter im Mittelpunkt. Es wurde mit Pfarrer Peter – wie er sich gerne anreden lässt- aus dem Gotteslob im Wechsel gelesen /gebetet und gemeinsam gesungen. Mit dem Vaterunser und dem Segen durch den Gastpfarrer schloss die Andacht in der Wallfahrtskirche.
Auf der Terrasse des Gasthofes nebenan standen schon Kaffee und Kuchen für die Ausflügler bereit. Allen schmeckte es gut, auch wenn die Sonne sich nun hinter Wolken versteckte.
Frisch gestärkt erklangen mit Gitarrenbegleitung von Frau Dangelmaier Volks- und Wanderlieder, alles Wünsche der Bewohner von St. Elisabeth. Pfr. Ongum wünschte sich „Wenn ich ein Vöglein wär“ (Ob er wohl an zuhause dachte?). Den Abschluss machte das schwäbische Aufbruchslied „Muss i denn, muss i denn zum Städtele hinaus“. Viel Beifall gab es für Frau Dangelmaier und Dankesworte und großes Lob für Vorstandsmitglied Hans Saile, der alles mit Frau Briem so gut organisiert hatte. Danach wurden alle und alles in die Autos eingeladen.

Das diesige Wetter bei der Rückfahrt ließ die gewohnte Aussicht zu den Albbergen dieses Mal nicht zu. Rechtzeitig zum Abendessen traf man wieder in St. Elisabeth ein.
Dankbare und freudige Mienen und Worte zeigten dem Stadtseniorenrat und den Betreuern, dass es ein wirklich schöner Nachmittag war. Man verabschiedete sich mit vielen guten Wünschen und in der Hoffnung, bei der Ausfahrt im nächsten Jahr wieder dabei zu sein

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 27.07.2008: 937

zur Druckansicht

Eislingen


Eislingen

Eislingen

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en):



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Sie sind noch auf der Suche nach einem passenden Weihnachtsgeschenk?

12.12.2017 - TSG 1873 Eislingen e. V. Steffen Schmid

Verschenken Sie doch Fitness und Gesundheit bei der TSG 1873 Eislingen e.V. Ein willkommenes und ideales Geschenk nicht nur zu Weihnachten, sondern auch zu anderen Gelegenheiten. Das vielfältige TSG-Kursprogramm bietet sicher auch für Sie das richtige Angebot! Egal ob für Sie selbst oder zum Verschenken - wir haben für jedes Temperament und Alter das passende Angebot!

Suchen Sie eher nach...

..lesen Sie hier weiter


Einladung zum 8. Adventsfeuer in Krummwälden

am Samstag, 16.12.2017, Beginn: 16.00 Uhr

08.12.2017 - Obst- u. Gartenbauverein Krummwälden e.V. Blessing

Zur Einstimmung auf die Weihnachtsfeiertage laden wir auch in diesem Jahr wieder ein, im Hof beim Dorfgemeinschaftshaus in Krummwälden ein paar gemütliche Stunden zu verbringen.
Sie werden von uns gerne mit Grill- und Currywurst, Schmalzbrot, Glühwein und weiteren Getränken bewirtet und die AWO bietet wieder ihre süffige Feuerzangenbowle an.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch am Samstag, 16...

..lesen Sie hier weiter


Internationales CC-Turnier in Eislingen

05.12.2017 - TSG Fechten

469 Fechter aus über 27 Nationen waren vergangenes Wochenende zu Besuch in Eislingen. Alle um am große Turnier, dem 10. Eislinger Cadet Circuit, teilzunehmen. Es gab zu Hauf dramatische Siege und Niederlagen, fesselnde Gefechte und Emotionen pur. Die Sportler gaben Alles um in der Weltspitze ein kleines Stückchen weiter nach oben zu klettern.
Für die Topleistungen der Athleten wurde in Eisli...

..lesen Sie hier weiter


Selbstverteidigungs-Workshop für Frauen und Mädchen ab 12

Hier sind die Frauen das starke Geschlecht!

04.12.2017 - TSG 1873 Eislingen e. V. Steffen Schmid

Das geflügelte Wort „mit den Waffen einer Frau“ erlangt in diesem Selbstverteidigungs-Workshop eine ganz neue Bedeutung. Sie lernen die Schwachstellen von Angreifern kennen und bekommen Techniken vermittelt um sich gegen Übergriffe zur Wehr zu setzen. Dabei werden Elemente aus verschiedenen Kampfsportarten eingesetzt.
Der Kurs beschränkt sich aber nicht nur auf die körperliche Komponent...

..lesen Sie hier weiter


Der Tannenbaum am Rathaus leuchtet wieder..

04.12.2017 - Die Eislinger Selbstständigen e.V.

Seit Mittwoch leuchtet er wieder, der Weihnachtsbaum vor dem Rathaus. Auch in diesem Jahr wurde ein Tannenbaum aus dem Vorgarten eines Bürgers geholt, dem dieser zu groß geworden war.

Der schön gewachsene Baum wurde von den Eislinger Selbstständigen mit Unterstützung der Feuerwehr und des Kinderhauses Pfiffkus geschmückt. Die Kinder der Einrichtung hatten aus Kartons und Folie schöne Ge...

..lesen Sie hier weiter


Münchner Traditionsturnier

Eislingen zweimal knapp an Medaille gescheitert

27.11.2017 - TSG Fechten

Am vergangenen Wochenende fand in München das traditionelle Münchner Schwert Aktiventurnier statt. Als eines der ersten Aktiventurniere hat es natürlich für die Deutsche Rangliste große Bedeutung. Knapp scheiterten Ann-Sophie und Frederic Kindler Kindler an einer Medaille.

Am Samstag konnte Frederic Kindler Platz 7 erkämpfen. Nach zwei guten Vorrunden überzeugte er auch in den K.o.-Gefe...

..lesen Sie hier weiter


Tag des Kinderturnens

15.11.2017 - TSG 1873 Eislingen e. V. Steffen Schmid

Kinderturnen ist die motorische Grundlagenausbildung für Kinder. Im gemeinsamen Spielen und Bewegen mit Gleichaltrigen lernen sie nachzugeben, sich zu behaupten, einander zu helfen, zu kooperieren und vieles mehr. Es gibt keine andere Sportart, welche die motorische Entwicklung unserer Kinder so fördert wie das Kinderturnen.
So beteiligte sich die TSG 1873 Eislingen an der Aktion „Offensive...

..lesen Sie hier weiter


Deutsche Juniorenmeisterschaften

Drei Medaillen in der eigenen Halle

14.11.2017 - TSG Fechten

Am vergangenen Wochenende stellten die Fechter aus Eislingen wieder einmal ihr Können unter Beweis. Gleich drei Medaillen konnten bei den Deutschen Juniorenmeisterschaften in Eislingen erfochten werden.

Frederic Kindler war bester Eislinger und zeigte, zu was er fähig ist. Im Viertelfinale schlug Frederic Kindler ohne große Probleme Leon Kuzmin (Tauberbischofsheim) mit 15:9. Sein nächster ...

..lesen Sie hier weiter


Martinsfeier in St. Markus

am Samstag, 11. November um 17:30 Uhr

08.11.2017 - Kath. Kirchengemeinde St. Markus-Liebfrauen Christine Scheurer

Liebe Kinder, Eltern und Großeltern:
herzliche Einladung zu unserer diesjährigen St. Martins-Feier am Samstag den 11. November um 17.30 Uhr auf dem Kirchplatz der St. Markuskirche.
Um 17.30 Uhr wird die Geschichte des Bettlers und des Reiters aufge-führt. Anschließend wird ein kleiner Laternenumzug von Martin hoch zu Ross angeführt.
Treffpunkt der einzelnen Kindergärten zum gemeinsamen L...

..lesen Sie hier weiter


2017 WSSA STACK UP!

Auch in diesem Jahr wollen wir mithelfen den Rekord zu brechen!

06.11.2017 - Sport-Stacking im Talx Martin Dworak

Am Donnerstag, den 9. November 2017 ist es wieder soweit.
An diesem Tag wird versucht, den Guinness-Weltrekord für „Die meisten Stapler an mehreren Orten“ zu brechen.
Dazu müssen an möglichst vielen verschiedenen Orten rund um den Erdball/die Welt mindestens 25 Stapler 30 Minuten lang stapeln.
Im letzten Jahr haben wir mit dazu beigetragen, die Rekord Marke von 622809 Stackern zu erreic...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

16.11.2017 - Rolf Riegler, Vorsitzender der ARGE der Eislinger Vereine:
Die ARGE lädt zur Terminkonferenz ein.

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=2007_9010 Ausfahrt mit Bewohnern des Altenzentrums St. Elisabeth auf den Rechberg - eislingen-online 28.8.2007 ]
1artikel_php/2007_9010.sauf---1artikel_php/2007_9010.auf