zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

SPD: Auch der Autoverkehr beeinflusst unser Klima

Empfehlung des ACE: „Erst klicken, dann tanken!“

10.9.2007 - Harald Kraus

 

„Alle Kraftfahrzeuge, die zur Zeit auf dem Markt sind, verursachen Kohlendioxid. Der Verkehr hat mittlerweile einen Anteil von 20 Prozent an den deutschen Emissionen, wobei die Hälfte auf die PKWs entfallen“, sagte der Medienreferent der Eislinger SPD, Harald Kraus, in seiner Einführung zum Thema des Roten Treffs der Sozialdemokraten am vergangenen Donnerstagabend. Mit seinem Bericht über die bisherigen Erfahrungen des vom Auto Club Europa (ACE) durchgeführten Benzinpreisvergleichs in Eislingen löste er eine lebhafte Diskussion aus. Kraus beanstandete, dass die deutsche Automobilindustrie gegenwärtig noch keine alternative Antriebstechnologie serienmäßig zur Verfügung stelle.

„Unter den zehn sparsamsten neuen PKW-Modellen befinden sich, gleich welche Kraftstoffart man nimmt, nur relativ wenige deutsche Fabrikate“, erläuterte Kraus eine Statistik, die die Deutsche Automobil Treuhand GmbH im Auftrag der Verbände der Kraftfahrzeughersteller hat erstellen lassen. Bei Benzin sei lediglich auf dem 10. Platz der Smart Roadster anzutreffen, bei Dieselfahrzeugen seien acht der zehn sparsamstem Modelle ausländischer Herkunft. Nur bei den noch wenig verbreiteten Erdgasfahrzeugen seien deutsche PKWs immerhin zur Hälfte unter den Top-Ten der Kraftstoffsparer anzutreffen, berichtete Kraus weiter.

Kraus argumentierte, dass sich ein niedrigerer Kraftstoffverbrauch allemal rechne. Er stellte beispielhaft dar, dass bei einem Verbrauch von sieben Litern Superbenzin auf 100 km und einer Jahresfahrleistung von 15.000 Kilometern bei einem Literpreis von € 1,30 Kraftstoffkosten von 1.365 Euro im Jahr entstünden. Gelänge es, einen Liter pro 100 km weniger zu verbrauchen, ergäbe dies eine Ersparnis von € 195 im Jahr. „Die Kraftstoffkosten können durch Fahrstil, Wartung und bewussten Umgang mit dem Wagen reduziert werden“, machte Kraus deutlich.

Auf den Zusammenhang mit dem Treibhauseffekt bzw. dem Klimawandel wurde in der folgenden Diskussion intensiv eingegangen. Der Kohlendioxid-Ausstoß der Kraftfahrzeuge trägt, so Kraus, neben den anderen Treibhausgasen zur Erwärmung der Erdatmosphäre bei. „Ein weiterer Temperaturanstieg zieht schwerwiegende Umweltfolgen nach sich“, beschrieb Kraus die Situation. Deshalb müsse auch im Straßenverkehr die Emission von klimaschädlichen Gasen unbedingt vermindert werden.

„Die europäischen Automobilhersteller haben sich verpflichtet, die durchschnittlichen Emissionen der Neufahrzeuge bis 2008 auf 140 Gramm pro Kilometer zu senken“, berichtete der Medienreferent der Eislinger SPD. In der EU sollen bis spätestens 2010 alle neuen Personenkraftwagen im Durchschnitt nicht mehr als 120 g/km ausstoßen. Das entspricht einem Verbrauch von etwa 4,5 Litern Diesel bzw. 5 Litern Benzin pro 100 km.

Es lag nahe, dass vor diesem Hintergrund auch Tipps zum Kraftstoffsparen gegeben wurden. Die Automobilclubs böten spezielle Fahrtrainings zur kraftstoffsparenden Fahrweise an. Das Fahren in niedrigen Drehzahlen sei, so Kraus, sinnvoll und werde von den modernen Motoren auch vertragen. „Ansonsten empfiehlt es sich, gleichmäßig und vorausschauend zu fahren, größeren Abstand zu halten und beim Spurwechsel das sogenannte Reißverschlussverfahren anzuwenden“, betonte Kraus, der auch Kreisvorsitzender des ACE für Göppingen-Esslingen ist. Den Motor abzuschalten, wo es sinnvoll ist, Ballast und ungenutzte Dachaufbauten zu entfernen, optimalen Reifendruck einzustellen und Nebenaggregate wie z. B. die Klimaanlage gezielt einzusetzen, böten weiteres Potential zur Kraftstoffersparnis.

„Es fällt sehr schwer, zu glauben, dass in Eislingen zwischen den Mineralölkonzernen ein Preiswettbewerb stattfindet“, fasste Kraus schließlich seine bisherigen Erfahrungen mit dem Benzinpreisvergleich des ACE an den Zapfsäulen zusammen. In der Regel hätten die vier großen Gesellschaften jeweils die gleichen Preise, sodass er von gesetzlich verbotenen Absprachen ausgehe. Auffällig wäre weiter, dass die Preise von Donnerstag auf Freitag jeder Woche einen enormen Sprung nach oben machten. „Hier wird versucht, die Autofahrer vor dem Wochenende noch gründlich abzuzocken“, beschreibt Kraus seine Analyse. Die Autofahrer hätten deshalb nur eine einzige Möglichkeit, darauf wirksam zu reagieren: jeweils die günstigste Tankstelle zu nutzen. Welche dies jeweils sei, könne über www.eislingen-online.de täglich abgerufen werden. Dort sind die aktuellen Preise der Tankstellen in Eislingen und Salach sowie von zwei Tankstellen in Göppingen aufgelistet. „Erst klicken, dann tanken“, lautet die Empfehlung des ACE.


Hier gib es weitere Informationen zu diesem Artikel:

http://www.eislingen-online.de/benzinpreis

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 23.07.2008: 708

zur Druckansicht


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en):



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bewegung auf Rezept

Vom Arzt verordnet, von der Kasse bezahlt, von lizenzierten Trainern betreut!

13.6.2017 - TSG 1873 Eislingen e. V.

Rehabilitationssport, kurz Reha-Sport, ist ein Bewegungstraining in der Gruppe und bietet die Möglichkeit gemeinsam mit anderen durch Bewegung, Spiel und Sport die Bewegungsfähigkeit zu verbessern, den Verlauf von Krankheiten positiv zu beeinflussen und damit besser am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Die Reha-Sport¬Kurse werden von speziell ausgebildeten Übungsleiter/innen angeleitet.
...

..lesen Sie hier weiter


Fronleichnam mit Prozession und anschl. Gemeindefest

am Donnerstag, 15.6. in Liebfrauen

13.6.2017 - Kath. Kirchengemeinde St. Markus-Liebfrauen Christine Scheurer

Die Kirchengemeinde St. Markus- Liebfrauen lädt ein zum gemeinsamen Fronleichnamsfest am 15. Juni.
Das Fest sagt uns: Jesus ist bei uns, er geht mit uns auf den Straßen unse-res Lebens. In diesem Jahr feiern wir Gottesdienst, Prozession und Gemeindefest in Liebfrauen.
9.30 Uhr Festgottesdienst
in Liebfrauen, mit anschließender Prozession
über Friedrichstr., Friedhofstr., Holzheimer Str...

..lesen Sie hier weiter


Tag der Verkehrssicherheit 17. Juni 2017

08.6.2017 - Karl-Heinz Hild

Am 17. Juni findet deutschlandweit der Tag der Verkehrssicherheit statt. Hierzu werden in ganz Deutschland Veranstaltungen rund um das Thema „Verkehrssicherheit“ abgehalten. Ob Infoveranstaltungen, Messen oder Sicherheitsfahrtrainings – alles um die Verkehrssicherheit einmal wieder in die Gedanken der Verkehrsteilnehmer zu bringen.
Ob die Fahrt zum Supermarkt, mit den Kindern zum Arzt oder...

..lesen Sie hier weiter


SPD-Fraktion begrüßt das „Innovative Quartiers-/Wohnprojekt Konzept-e'

Wohnen bei der Lutherkirche - 60% Mietwohnungen

05.6.2017 - Peter Ritz

SPD-Fraktion begrüßt das „Innovative Quartiers-/Wohnprojekt Konzept-e für die Lutherkirche“
Baufeld 1 als Chance für bezahlbares Wohnen mit Serviceangeboten

„Auf dem Wohnungsmarkt brennt es schon beinahe lichterloh. Menschen mit geringem Einkommen haben große Probleme eine bezahlbare Wohnung zu finden,“ unterstrich der SPD-Fraktionsvorsitzende Peter Ritz, „Deshalb freuen wir un...

..lesen Sie hier weiter


OB Heininger beim Roten Treff der SPD

Eislingen/Fils als lebenswerte Stadt der Vielfalt

04.6.2017 - Redaktion pr

OB Heininger beim Roten Treff der SPD
Eislingen/Fils als lebenswerte Stadt der Vielfalt in 100 Folien

Neue Mitte – die Chance für einen Stadtmittelpunkt

„Eislingen war jahrhundertelang in zwei Orte getrennt, Großeislingen nördlich der Fils und Kleineislingen im Süden. Dazu kam noch die Trennung durch die Fils, die Bahn und die alte B 10,“ eröffnete OB Klaus Heininger einen sehr ...

..lesen Sie hier weiter


Frühstücksstammtisch

31.5.2017 - Altenzentrum St. Elisabeth Julia Liebert

Vergangenen Mittwoch fand auf dem Wohnbereich St. Anna gemeinsam mit Herrn Schulz der Frühstücksstammtisch statt. Einigen Bewohnern war Herr Schulz bereits von unserem Männerstammtisch bekannt. Zu Beginn wurde zur Einstimmung gemeinsam das Lied „Danke für diesen guten Morgen“ gesungen. Die Bewohner wurden dabei von Herrn Schulz an der Gitarre begleitet. Anschließend gab es für die Bewoh...

..lesen Sie hier weiter


Bewohner des Altenzentrums St. Elisabeth auf eine Reise durch die Musik

23.5.2017 - Altenzentrum St. Elisabeth Julia Liebert

Auf eine Musikalische Reise luden Fabian Maunz und Ludmila Sklar Bewohner des Altenzentrums St. Elisabeth vergangenen Montag ein. Im Rahmen des Freiwilligen Sozialen Jahres startete Fabian Maunz mit seiner Anleiterin Ludmila Sklar ein Projekt im Rahmen der Aktivierung von Bewohnern.
Es wurden Musikinstrumente mitgebracht und vorgestellt und konnten von den Bewohnern ausprobiert werden. Die Klang...

..lesen Sie hier weiter


Aktionstag unterstreicht Identifikation mit der TSG Eislingen

22.5.2017 - TSG 1873 Eislingen e. V. Manfred Gottwald

Die TSG Eislingen bietet als größter Verein in Eislingen ein breit gefächertes Angebot für die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt und darüber hinaus. Dies ist nur möglich, weil sie mit dem Vereinszentrum Wasenhof, dem Sportzentrum in der Weingartenstraße und dem Waldheim gleich drei große Infrastruktureinrichtungen vorhält. Dies bedeutet gleichzeitig aber auch eine hohe Unterhaltungs...

..lesen Sie hier weiter


Freundewoche in der KiSS

15.5.2017 - TSG 1873 Eislingen e. V.


Getreu dem Motto „gemeinsam mehr erleben“ durften die Kinder der Kindersportschule Eislingen eine Woche lang einen Freund oder eine Freundin zum KiSS-Unterricht mitbringen. Die Schnupper-Kinder wurden herzlich in die Gruppe aufgenommen und sofort wurde ihnen von ihren Freunden stolz präsentiert, was sie alles Woche für Woche erleben und erlernen.
Nach ein paar lockeren Fangspielen zum Au...

..lesen Sie hier weiter


Fahrtraining 'Frauen unter sich'

13.5.2017 - Karl-Heinz Hild, Kreisverkehrswacht Göppingen

Die Fahrt zum Supermarkt, mit den Kindern zum Arzt oder zum Sport, mit dem Hund ins Grüne, das sind so die täglichen Fahrten vieler Frauen in unserer heutigen Zeit.
Vor Jahren wurde der Führerschein gemacht und das war es. Fort- oder Weiterbildung? Um in der hektischen Zeit und der entsprechenden Situation im Straßenverkehr bestehen zu können veranstaltet die Kreisverkehrswacht Göppingen ...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=2007_9014 SPD: Auch der Autoverkehr beeinflusst unser Klima - eislingen-online 10.9.2007 ]