zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

SPD: Auch der Autoverkehr beeinflusst unser Klima

Empfehlung des ACE: „Erst klicken, dann tanken!“

10.9.2007 - Harald Kraus

 

„Alle Kraftfahrzeuge, die zur Zeit auf dem Markt sind, verursachen Kohlendioxid. Der Verkehr hat mittlerweile einen Anteil von 20 Prozent an den deutschen Emissionen, wobei die Hälfte auf die PKWs entfallen“, sagte der Medienreferent der Eislinger SPD, Harald Kraus, in seiner Einführung zum Thema des Roten Treffs der Sozialdemokraten am vergangenen Donnerstagabend. Mit seinem Bericht über die bisherigen Erfahrungen des vom Auto Club Europa (ACE) durchgeführten Benzinpreisvergleichs in Eislingen löste er eine lebhafte Diskussion aus. Kraus beanstandete, dass die deutsche Automobilindustrie gegenwärtig noch keine alternative Antriebstechnologie serienmäßig zur Verfügung stelle.

„Unter den zehn sparsamsten neuen PKW-Modellen befinden sich, gleich welche Kraftstoffart man nimmt, nur relativ wenige deutsche Fabrikate“, erläuterte Kraus eine Statistik, die die Deutsche Automobil Treuhand GmbH im Auftrag der Verbände der Kraftfahrzeughersteller hat erstellen lassen. Bei Benzin sei lediglich auf dem 10. Platz der Smart Roadster anzutreffen, bei Dieselfahrzeugen seien acht der zehn sparsamstem Modelle ausländischer Herkunft. Nur bei den noch wenig verbreiteten Erdgasfahrzeugen seien deutsche PKWs immerhin zur Hälfte unter den Top-Ten der Kraftstoffsparer anzutreffen, berichtete Kraus weiter.

Kraus argumentierte, dass sich ein niedrigerer Kraftstoffverbrauch allemal rechne. Er stellte beispielhaft dar, dass bei einem Verbrauch von sieben Litern Superbenzin auf 100 km und einer Jahresfahrleistung von 15.000 Kilometern bei einem Literpreis von € 1,30 Kraftstoffkosten von 1.365 Euro im Jahr entstünden. Gelänge es, einen Liter pro 100 km weniger zu verbrauchen, ergäbe dies eine Ersparnis von € 195 im Jahr. „Die Kraftstoffkosten können durch Fahrstil, Wartung und bewussten Umgang mit dem Wagen reduziert werden“, machte Kraus deutlich.

Auf den Zusammenhang mit dem Treibhauseffekt bzw. dem Klimawandel wurde in der folgenden Diskussion intensiv eingegangen. Der Kohlendioxid-Ausstoß der Kraftfahrzeuge trägt, so Kraus, neben den anderen Treibhausgasen zur Erwärmung der Erdatmosphäre bei. „Ein weiterer Temperaturanstieg zieht schwerwiegende Umweltfolgen nach sich“, beschrieb Kraus die Situation. Deshalb müsse auch im Straßenverkehr die Emission von klimaschädlichen Gasen unbedingt vermindert werden.

„Die europäischen Automobilhersteller haben sich verpflichtet, die durchschnittlichen Emissionen der Neufahrzeuge bis 2008 auf 140 Gramm pro Kilometer zu senken“, berichtete der Medienreferent der Eislinger SPD. In der EU sollen bis spätestens 2010 alle neuen Personenkraftwagen im Durchschnitt nicht mehr als 120 g/km ausstoßen. Das entspricht einem Verbrauch von etwa 4,5 Litern Diesel bzw. 5 Litern Benzin pro 100 km.

Es lag nahe, dass vor diesem Hintergrund auch Tipps zum Kraftstoffsparen gegeben wurden. Die Automobilclubs böten spezielle Fahrtrainings zur kraftstoffsparenden Fahrweise an. Das Fahren in niedrigen Drehzahlen sei, so Kraus, sinnvoll und werde von den modernen Motoren auch vertragen. „Ansonsten empfiehlt es sich, gleichmäßig und vorausschauend zu fahren, größeren Abstand zu halten und beim Spurwechsel das sogenannte Reißverschlussverfahren anzuwenden“, betonte Kraus, der auch Kreisvorsitzender des ACE für Göppingen-Esslingen ist. Den Motor abzuschalten, wo es sinnvoll ist, Ballast und ungenutzte Dachaufbauten zu entfernen, optimalen Reifendruck einzustellen und Nebenaggregate wie z. B. die Klimaanlage gezielt einzusetzen, böten weiteres Potential zur Kraftstoffersparnis.

„Es fällt sehr schwer, zu glauben, dass in Eislingen zwischen den Mineralölkonzernen ein Preiswettbewerb stattfindet“, fasste Kraus schließlich seine bisherigen Erfahrungen mit dem Benzinpreisvergleich des ACE an den Zapfsäulen zusammen. In der Regel hätten die vier großen Gesellschaften jeweils die gleichen Preise, sodass er von gesetzlich verbotenen Absprachen ausgehe. Auffällig wäre weiter, dass die Preise von Donnerstag auf Freitag jeder Woche einen enormen Sprung nach oben machten. „Hier wird versucht, die Autofahrer vor dem Wochenende noch gründlich abzuzocken“, beschreibt Kraus seine Analyse. Die Autofahrer hätten deshalb nur eine einzige Möglichkeit, darauf wirksam zu reagieren: jeweils die günstigste Tankstelle zu nutzen. Welche dies jeweils sei, könne über www.eislingen-online.de täglich abgerufen werden. Dort sind die aktuellen Preise der Tankstellen in Eislingen und Salach sowie von zwei Tankstellen in Göppingen aufgelistet. „Erst klicken, dann tanken“, lautet die Empfehlung des ACE.


Hier gib es weitere Informationen zu diesem Artikel:

http://www.eislingen-online.de/benzinpreis

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 23.07.2008: 906

zur Druckansicht


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en):



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Kloster trifft Gemeinde

Ein Wochenende mit den Franziskanerinnen von Reute

19.6.2018 - Kath. Kirchengemeinde St. Markus-Liebfrauen Christine Scheurer

Was heißt 'Kloster trifft Gemeinde?'
Einige Schwestern im Kloster Reute bei Bad Waldsee haben die Idee entwickelt: 'Wir wollen nicht nur zu uns ins Kloster einladen, sondern wir besuchen Menschen in ihren Gemeinden und begnen ihnen dort, wo sie leben und arbeiten'. So machen sie sich auf den Weg nach Eislingen.

Freitag, 22. Juni
19:00 Uhr Gemeinsames beten des Abendlobes in der Marienkapell...

..lesen Sie hier weiter


Ausflug nach Marbach und Tübingen

19.6.2018 - Die Eislinger Selbstständigen e.V. D. Nitsche

Auch dieses Jahr waren die Eislinger Selbstständigen wieder auf Achse. Für diesen Ein-Tagesausflug ausflug hatte sich die On-Tour-Arbeitsgruppe bestehend aus Rainer Heger, Egon Weber, Oliver Marzian und Eugen Heilig für die Mitglieder und Angehörigenwieder ein attraktives Programm einfallen lassen, gutes Wetter eingeschlossen.

Am Samstagmorgen wurden fast 30 Mitfahrer, darunter auch einige...

..lesen Sie hier weiter


Es geht auch anders …..!

Tag der Verkehrssicherheit 2018 am 23.Juni 2018

14.6.2018 - Karl-Heinz Hild

Der 3. Samstag im Juni wird Bundesweit als Tag der Verkehrssicherheit begangen.
Die Tatsache, dass am 16. Juni dieses Jahr der Maientags-Festzug statt findet, hat die Verantwortlichen der Kreisverkehrswacht Göppingen e.V. veranlasst den „Tag der Verkehrssicherheit Göppingen 2018“ um eine Woche nach Hinten zu verschieben.
Für viele ist Autofahren Routine, vor allem auf bekannten Strecken ...

..lesen Sie hier weiter


Summer Tour 2018: Ultimative Muskelspiele und jede Menge Spaß für ALLE!

14.6.2018 - TSG 1873 Eislingen e. V. Steffen Schmid

Die beiden Vereine laden am Sonntag, den 24.06.2018 von 14:00 – 17:00 Uhr gemeinsam zur GYMWELT-SummerTour ins Göppinger Freibad ein. Die Besucher erwartet ein abwechslungsreiches und aktives Programm:
Mitmach-Aktionen, wie Yoga, Outdoor FitCamp - Functional Training, GYMWELT-Challenge und jede Menge Herausforderungen. Beide Vereine betreuen den Functional Fitness Spaß mit kompetenten, top a...

..lesen Sie hier weiter


Die Kindersportschule feiert Ihren 25. Geburtstag!

14.6.2018 - TSG 1873 Eislingen e. V. Steffen Schmid

Die Kindersportschule feiert Ihren 25.Geburtstag!

Bei strahlenden Sonnenschein und heißen Temperaturen öffnete die TSG am vergangenen Sonntag die Türen des Sportzentrums anlässlich des 25. Jubiläums der Kindersportschule. Der Familiensporttag ist die Auftaktveranstaltung mehrere Aktionen, die die TSG im Jubiläumsjahr durchführen wird.

TSG-Präsident Joachim Junger eröffnete den Fam...

..lesen Sie hier weiter


Tauchclub Seepferdle on Tour

Tauchausfahrt ans Streitköpfle

14.6.2018 - Tauchclub Seepferdle e.V. Sabine Rüthers

Die Juni-Tauchausfahrt stand an, das Ziel dieses Mal der Linkenheimer See, besser bekannt unter dem Namen Streitköpfle bei Karlsruhe.
Schon früh am Morgen waren am See zahlreiche Taucher unterwegs, die Sicht unter Wasser war mäßig.
Macht nichts, auch bei kruscheliger Sicht hat man einiges zu sehen bekommen.

Große Graskarpfen, die sich beim Fressen nicht aus der Ruhe bringen ließen, S...

..lesen Sie hier weiter


Unterwegs auf dem Eheweg für Menschen in Partnerschaften und Ehe

Herzliche Einladung einen Pilgerweg zu gehen!

11.6.2018 - Kath. Kirchengemeinde St. Markus-Liebfrauen Christine Scheurer

Sie haben Freude an Ihrem gemeinsamen Weg als Paar und möchten mal wieder etwas miteinander unternehmen. Lassen Sie sich auf eine spannende Entdeckungsreise ein.
Sieben Stationen laden junge und ältere Paare dazu ein, den gemein-samen Lebensweg mit all seinen Höhen und Tiefen zu beleuchten und Ihrer Partnerschaft und Ehe nachzuspüren.
Die aufgestellten Stelen mit berührenden Bildern, Bibe...

..lesen Sie hier weiter


Familiensporttag zum 25. Jubiläum der Kindersportschule Eislingen

04.6.2018 - TSG 1873 Eislingen e. V. Steffen Schmid

Der Startschuss für das Erfolgsmodell Kindersportschule (KiSS) fiel im Jahr 1993. Als erster Verein im Landkreis Göppingen, wurde 1997 die KiSS der TSG Eislingen mit dem Prädikat 'anerkannte Kindersportschule' vom Landessportbund Baden-Württemberg e.V. ausgezeichnet. Somit feiert die Kindersportschule der TSG 1873 Eislingen e.V. am Sonntag, 10. Juni 2018, mit einem Familiensporttag ihren 25. ...

..lesen Sie hier weiter


Fronleichnam in St. Markus am 31. Mai

Festgottesdienst mit anschl. Prozession und Gemeindefest

30.5.2018 - Kath. Kirchengemeinde St. Markus-Liebfrauen Christine Scheurer

Die Kirchengemeinde St. Markus -Liebfrauen lädt ein zum gemeinsamen Fronleichnamsfest am 31. Mai. Das Fest sagt uns: Jesus ist bei uns, er geht mit uns auf den Straßen unseres Lebens. In diesem Jahr feiern wir Gottesdienst, Prozession und Gemeindefest in St. Markus.
9.30 Uhr Festgottesdienst in St. Markus, mit anschließender Pro-zession über Kirchstr., Ebertstr., Julius-Vogel-Str., Öschstr....

..lesen Sie hier weiter


Neue Barbarossa-Linde

An der Hohenstaufenstraße wächst ein neuer Baum heran

24.5.2018 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Vor 75 Jahren -im Jahr 1953 - war die Barbarossa-Linde die erste von vielen Gehölzen, die der Schwäbische Albverein in Eislingen gepflanzt und gepflegt hat. Im letzten Jahr musste der stolze Baum wegen schlechten Zustands leider gefällt werden. Jetzt hat die Stadt Eislingen am selben Standort, zwischen Ecke Hohenstaufenstraße und Tälesweg, eine neue Linde gepflanzt. Vorstand Günter Funsch u...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=2007_9014 SPD: Auch der Autoverkehr beeinflusst unser Klima - eislingen-online 10.9.2007 ]
1artikel_php/2007_9014.sauf---1artikel_php/2007_9014.auf