zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Kreative Museumdetektive unterwegs in der Staatsgalerie Stuttgart

Schülerferienprogramm Eislingen

11.9.2007 - Eva Rieg

 

Unter diesem Motto waren am Mittwoch, den 5.9.2007, 18 Kinder unter Leitung der Eislinger Architektin Eva Rieg zu Besuch in der Staatsgalerie in Stuttgart. Dort wurde an hand eines lebenden Objekts der ´Tatort´ Mensch ausführlich in seinen Proportionen untersucht. Danach konnte an verschiedenen Skulpturen die Veränderung vom naturalistischen Menschenbild hin zum Abstrahierenden untersucht werden. Dies gab auch einen kleinen Einblick in die verschiedenenStilrichtungen des vergangenen Jahrhunderts.

Die Museumdetektivewaren mit Werkzeugen wie Skizzierblock und Graphitstift gut ausgerüstet und konnten somit auf eine kreative Spurensuche gehen. Abgerundet wurde der Nachmittag mit einem kleinen Workshop in den Werkstätten der Staatsgalerie, wo jeder Detektiv seineigenes Labor (Atelier) darstellen konnte.

Nach einem 3- stündigenAusflug fuhren die Detektive wieder in ihre Heimatstadt mit dem Zug zurück.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 27.07.2008: 675

zur Druckansicht



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

Diese Seite betrifft folgende Rubriken:

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=2007_9015 Kreative Museumdetektive unterwegs in der Staatsgalerie Stuttgart - eislingen-online 11.9.2007 ]