zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

AWO Eislingen ist kerngesund und erfolgreich

03.3.2008 - Harald Kraus

 

Es war nicht überraschend, dass der Vorsitzende der AWO, Ortsverein Eislingen, Harald Kraus, bei der Mitgliederversammlung des Verbandes für soziale Arbeit am Sonntag in der „Alten Post“ einen erneut erfolgreichen Rechenschaftsbericht erstatten konnte. Die positive Entwicklung des Ortsvereins der Arbeiterwohlfahrt hat sich auch im vergangenen Jahr fortgesetzt. Außergewöhnlich war allerdings ein Jubiläum, für das der Vorsitzende die Ehrenurkunde und Ehrennadel der AWO überreichen konnte: für 50 jährige Mitgliedschaft an Manfred Holl.

Der große Raum in der „Alten Post“ war voll besetzt, als Harald Kraus den SPD-Fraktionsvorsitzenden Peter Ritz in Vertretung von Herrn Bürgermeister Frank sowie den AWO-Kreisvorsitzenden Uli Weidmann begrüßte. Nach der Verlesung des Protokolls der vorausgegangenen Mitgliederversammlung und der Totenehrung wurde Manfred Holl aus Eislingen für seine Treue zur AWO über ein halbes Jahrhundert hinweg beglückwünscht und ihm die Anerkennung der Mitglieder und der Verbandsspitze zuteil. Zwei weitere Mitglieder konnten ebenfalls auf ein Jubiläum zurückblicken: Frau Hedwig Weber aus Eschenbach auf 40 Jahre und Werner Schmid aus Heiningen auf 25 Jahre. Harald Kraus sagte in seiner Laudatio, dass die langjährigen Mitglieder den Stamm und das Herz des Ortsvereins bildeten.

In seinem Rechenschaftsbericht listete der Vorsitzende die zahlreichen Aktivitäten im abgelaufenen Jahr auf. Die AWO unternahm 13 Tages-Ausflüge mit einer durchschnittlichen Teilnehmerzahl von 31 Personen. Die beiden Veranstaltungen in der Stadthalle mit Maultaschen und Schweinebraten waren gut frequentiert. Beim Weihnachtsmarkt war die AWO wieder mit einer reichhaltigen Tombola vertreten. Erstmalig beteiligte sich die AWO gemeinsam mit dem ACE Auto Club Europa im vergangenen September am Weltkindertag und präsentierte einen Kettcar-Parcours – ebenfalls ein voller Erfolg. Rückläufig ist der Verkauf von Wohlfahrtsbriefmarken, was Kraus mit „dem Zeitalter von Fax, Handy und Mail“ erklärte. Das Ziel, die Mitgliederzahl auf 200 zu steigern, wurde knapp verfehlt, soll nun aber bis Ende 2008 erreicht werden.

Der scheidende Kassier Reinhold Wurz erstattete seinen letzten Finanzbericht und konnte feststellen, dass „die AWO Eislingen finanziell kerngesund ist“, wenngleich das Geldvermögen geringfügig zurückging. Die Anschaffung einer neuen Markthütte für den Weihnachtsmarkt habe erheblich zu Buche geschlagen. Insgesamt sei die Vermögenslage aber hervorragend, sodass Mittel für die Unterstützung örtlicher Sozialprojekte zur Verfügung stünden. Revisor Helmut Mezger bescheinigte Reinhold Wurz eine mustergültige und einwandfreie Kassenführung und beantragte dessen Entlastung, die ihm, wie auch dem gesamten Vorstand, einstimmig gewährt wurde.

Neuer Kassier des AWO-Ortsvereines ist Peter Ritter. Er wurde ebenso wie die übrigen Vorstandsmitglieder, die fast ausnahmslos wieder kandidierten, einstimmig gewählt. Vorsitzender bleibt Harald Kraus, sein Stellvertreter ist weiterhin Uli Weidmann, Schriftführerin Traude Dangelmayer. Als Beisitzerinnen wurden gewählt: Ingeborg Class, Trude Hasert, Conny Söllner, Karin Kraus-Borchart, Helga Piske, Hertha Stoitzner und Anita Peisker (beide Heiningen), sowie neu Margit Lange. Zu Kassenprüfern wurden Helmut Mezger und Konrad Dießenbacher bestimmt. Letzterer schied neben Karl-Hans Volpert aus Alters- und Gesundheitsgründen aus der Vorstandschaft aus.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 23.07.2008: 737

zur Druckansicht

50 und 25 Jahre in der AWO, Manfred Holl(r) Werner Schmid (l)



Werbeanzeige bei eislingen-online

20.08.2016 - Karl Maier:
Kampf gegen PS Protzer und Raser

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

Diese Seite betrifft folgende Rubriken: AWO Eislingen e.V. -

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=2008_1054 AWO Eislingen ist kerngesund und erfolgreich - eislingen-online 03.3.2008 ]