zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Ostern in und um Eislingen

Tibet, Ostermarsch u.Nachbetrachtungen des katholischen Dekanats Göpp.-Geisl.

24.3.2008 - Weidmann Hans-Ulrich

 

Ostern in Eislingen, so früh im Jahr und trotzdem 'bestes Aprilwetter'.
Trotz dieser Wetterkapriolen haben sich die Redaktionsmitglieder von Eislingen-Online, Jo Römer und Uli Weidmann es sich nicht nehmen lassen, bei Stuttgarter Ostermarsch für ein freies und friedliches Tibet zu demonstrieren. Als eine der Hauptrednerinnen widmete Leni Breymaier, Eislingerin und Verdi-Landesvorsitzende diesem Anliegen, sowie der Armutsbegkämpfung und Deutschland und der Welt einen breiten Raum in ihrer Osterrede.

---------------------------------------------------------------------

Kath. Kirche : Ostern 2008
Wer die Auferstehung sucht, muss die Dunkelheit aushalten

Kath.Dekanat GP-GS, Felix Müller

Mit dem Palmsonntag begann die Karwoche oder auch „Heilige Woche“ genannt, in der die katholische Kirche des Leidens, Sterbens und der Auferstehung Jesu gedachte. Die Heilige Woche erreichte ihren Höhepunkt mit der Feier der Osternacht, die zugleich Hauptfeier des ganzen Kirchenjahres ist, das Glaubensgeheimnis, das die katholische Kirche in den Kar- und Ostertagen liturgisch immer sehr eindrucksvoll gestaltet und lebt. „Die ganze Legitimation für uns Christen ruht auf einem einzigen Fundament: Der Auferstehung Christi. Sie ist die Mitte und der Grund des christlichen Glaubens.“ so Dekanatsreferent Felix Müller.
„Die Osternacht selbst, Höhepunkt der Feierlichkeiten, beginnt mit einer Lichtfeier – sie ist die Begrüßung des Lichts (Symbol für Christus). Das Osterfeuer, die Osterkerze und das Anzünden der Lichter der ganzen Gemeinde sind sprechende Bilder für den auferstandenen Herrn, der das Dunkel des Todes vertreibt. Das anschließend gesungene Exsultet, das „Hochgebet“ auf die Osterkerze ist ein Meisterwerk antiker Kunstprosa, „eine kostbare Reliquie altkirchlichen Betens“. In Freude und Begeisterung wird der Erlösungstag Jesu und die Nacht der Auferstehung besungen.“
erläutert Müller.

Dekan Dietmar Hermann, Süßen, ging in seiner Osterpredigt der Frage nach, an welchen Orten sich die österliche Botschaft festmachen lässt?
Nachdem er selbst vor 14 Tagen zusammen mit Bischof Gebhard Fürst und anderen Dekanen in Israel auf Pilgerreise war lag ihm auf der Hand, auch einmal nach Stätten zu suchen, wo wir der Auferstehung nachspüren können - zumal für die Christen dies „das zentrale Ereignis“ ist. Er berichtete eindrucksvoll von der Grabeskirche - der Stelle, an der das Grab von Joseph von Arimathäa war, in das Jesus gelegt wurde. Der Raum selbst ist dunkel und düster und es lässt sich gut nachvollziehen, so der Dekan: „Wer die Auferstehung sucht, muss die Dunkelheit aushalten - der Auferstehungsort ist das Grab.“ Da Jesus selbst ja drei Tage lang im Grab lag –heißt das für uns Gläubige heute: „Um Auferstehungserfahrung wahrzunehmen, müssen wir die Zeit „des Grabes“ aushalten“, deutet Dekan Hermann. „Erst aus der Grabessituation heraus wird die Grundlage für einen Neuanfang, für Auferstehungsleben, gelegt. Diese Zeit der Grabesruhe braucht es für die Heilung. Es braucht beides die Zeit und es braucht den Ort.“ Dekan Hermann gibt, bei der aktuellen Diskussion um anonyme Bestattungen und um sogenannte „Friedwälder“, in seiner Osterpredigt zu bedenken: „Das Grab Jesu war der Ort seiner Auferstehung. Jedes unserer Gräber erinnert und versinnbildlicht diesen Auferstehungsglauben. Lassen wir uns diesen, für unser aller Seelenheil, nicht nehmen.“


Hier gib es weitere Informationen zu diesem Artikel:

http://www.eislingen-online.de/2008/03_ostern/eislingen.html

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 23.07.2008: 708

zur Druckansicht

Eislingen


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en):



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Continental unterstützt Schmetterlingskinder

3.000 Euro aus dem Erlös der Weihnachtsfeier

17.4.2018 - redaktion pr

Gemeinnütziger Verein hilft Kindern mit seltenem Gendefekt

Das Eislinger Continental-Werk (vormals Benecke-Kaliko) unterstützt den Berliner Verein Derma-Kids mit 3.000 Euro. Der Betrag stammt größtenteils aus dem Erlös der jährlichen Weihnachtsfeier des Oberflächenherstellers. Die Mitarbeiter kauften eifrig Tombolalose für den guten Zweck und finanzierten die Spende über den Kauf von ...

..lesen Sie hier weiter


Outdoor FitCamp

Back to Nature – Functional Training

12.4.2018 - TSG 1873 Eislingen e. V. Steffen Schmid

Outdoor FitCamp
Back to Nature – Functional Training


Wir bringen den Trend nach draußen!
Tolles Training, frische Luft, Spaß im Team, an eigene Grenzen gehen - genau dein Ding?

Überzeuge dich bei einem unverbindlichen und kostenlosen Schnuppertraining:

Termin: Di., 17.04.2018 – 18:00-19:00 Uhr
Ort: TSG Waldheim, Im Buchrain 1, 73054 Eislingen



Kursblö...

..lesen Sie hier weiter


Herzlichen Glückwunsch, Theorieprüfung bestanden !

11.4.2018 - Tauchclub Seepferdle e.V. Sabine Rüthers

An zwei Wochenenden fand in der Alten Post in Eislingen der Theorieunterricht für die DTSA (Deutsches Tauchsportabzeichen) in Silber und Gold statt.
Es handelt sich hierbei um eine anspruchsvolle Weiterbildung der sich die drei Seepferdle stellten, um sich auf den Weg zu machen, einen weiteren Stern zu erlangen.
Die Wochenenden waren ausgefüllt mit Tauchphysik, Tauchmedizin, Tauchgangsberechn...

..lesen Sie hier weiter


Visionen Eislingen 2030: Stadtrat Peter Ritz sprach über seine Vorstellungen

darüber, was in Eislingen in den nächsten Jahren notwendig sein wird

09.4.2018 - Redaktion pr

Bezahlbarer Wohnraum
Breite Zustimmung fand Stadtrat Peter Ritz am vergangenen Donnerstag im Roten Treff im Zeus für seine Aussage, dass in Eislingen viel mehr getan werden müsse, um bezahlbare Wohnungen zu schaffen. Ritz führte aus, dass es derzeit neben vielen Bauvorhaben von Privaten nur zwei von der Stadt mit betriebene Bauvorhaben in Eislingen gibt, das Wohnprojekt an der Holzheimer Stra...

..lesen Sie hier weiter


Die Selbstständigen beim Autohaus Kauderer

09.4.2018 - Die Eislinger Selbstständigen e.V. D.

Das Autohaus Kauderer ist eines der Traditionsunternehmen in Eislingen. Bereits vor dem Krieg gab es eine vom Vater des Inhabers Siegfried Kauderer gegründete Werkstatt.

Diese wurde nach dem Krieg wieder aufgenommen. Seit 40 Jahren ist das Autohaus Kauderer nun in der Ulmer Straße beheimatet und Vertragspartner der Ford-Werke in Köln.

Nachdem Siegfried Kauderer das 80. Lebensjahr bereits...

..lesen Sie hier weiter


Bei Frühlingsbeginn: Raserei auf der Hohenstaufenstraße nach Krummwälden

Video zeigt Risiko-Motorradfahrer, Stadt muss aktiv werden

08.04.2018 - pr

Die 'Bürgerinitiative TEMPO 50 - Hohenstaufenstrasse Eislingen' hat ein Video aufgenommen, das zeigt wie ein Motorradfahrer auf der Strecke von Krummwälden nach Eislingen unterwegs war, im Kurvenbereich zwei Pkw überholt hat.
Der Fraktionsvorsitzende der SPD-Fraktion im Gemeinderat antwortete der Initiative folgendermaßen.

'Hallo beisammen,
vielen Dank für den Videobeweis.
Er zeigt, d...

..lesen Sie hier weiter


Einladung zur Blütenwanderung

am Sonntag, 15.04.2018

4.4.2018 Obst- u. Gartenbauverein Krummwälden e.V. Blessing

Bei derzeitigem Frühlingswetter grünt und blüht es in der Natur. Das ist der richtige Zeitpunkt, um unsere traditionelle Blütenwanderung durchzuführen.
Wir treffen uns am Sonntag, 15.04.2018 um 13.30 Uhr beim Dorfgemeinschaftshaus und werden eine gemeinsame Wanderung in der näheren Umgebung unternehmen. Der Fußmarsch führt über den Etzberg nach Ottenbach mit dem Ziel Albvereinshaus im E...

..lesen Sie hier weiter


Mitgliederversammlung 2018 - Die Eislinger Selbstständigen

bei den Eislinger Selbstständigen e.V.

27.3.2018 - Die Eislinger Selbstständigen e.V. D. Nitsche

Die diesjährige Mitgliederversammlung fand, wie in den Vorjahren im Saal der Kreissparkasse in Eislingen statt.

Der 1. Vorsitzende Eugen Heilig begrüßte neben den anwesenden Mitgliedern auch Oberbürgermeister Klaus Heininger und Thea Heinzler, die bei der Stadt Eislingen für das Innenstadtmarketing
zuständig ist.

Vor seinem Bericht beglückwünschte er Oberbürgermeister Heininger z...

..lesen Sie hier weiter


Fit und beweglich bleiben

Demenz-Netzwerk Eislingen startet mit neuem Angebot

27.3.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Unter der Leitung von Renate Wolff beginnt am 9. April 2018 das neue wöchentliche Angebot „Bewegung mit Musik im Sitzen“, dass künftig jeden Montag von 10:30 Uhr bis 11:30 Uhr im Gemeindehaus St. Markus angeboten wird. Jeder der Lust hat, ist herzlich eingeladen mitzumachen.

Nach den Osterferien startet das neue Bewegungsangebot „Bewegung mit Musik im Sitzen“ des Eislinger Demenz-Net...

..lesen Sie hier weiter


Roter Treff: 'Eislingen 2030 - sozial und grün'

Donnerstag, 5.April 20 Uhr im Gasthaus Zeus

27.3.2018 - Peter Ritz

Der Eislinger Bürger und Stadtrat Peter Ritz stellt am Donnerstag, 7. April um 20 Uhr beim Roten Treff im Gasthaus Zeus
seine 'Visionen von Eislingen 2030 - sozial und grün' zur Diskussion. Innovativer Sozialer Wohnungsbau, eine Seniorenbegegnungsstätte,
Kindertagesstätten, ein grünes Band von Nord nach Süd, Mehrgenerationenwohnen, ein Haus für die Musikschule sind Teil dieser Vision.
D...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=2008_1065 Ostern in und um Eislingen - eislingen-online 24.3.2008 ]
1artikel_php/2008_1065.sauf---1artikel_php/2008_1065.auf