zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Blinkmuffel: Taxis – Telefonierer – Transporter

Eislinger Hirsch-Kreuzung mit nur 37 % besser als im Kreisdurchschnitt

29.5.2008 - Harald Kraus

 

Kreis Göppingen. Unter dem Motto „Dem Blinkmuffel keine Chance“ beteiligte sich der ACE-Kreis Göppingen-Esslingen am Mittwoch an der bundesweiten Aktion des Autoclubs zugunsten verbesserter Verkehrssicherheit. Allerdings stellte er bei seiner Zählung in Göppingen, Eislingen und Süßen fest, dass die Zahl der „Blinkmuffel“ relativ hoch ist und vor allem Taxis, Telefonierer und Kleintransporter die Betätigung des Blinkers unterlassen – im Widerspruch zu ihrer eigenen und der Sicherheit anderer Verkehrsteilnehmer.

Am Kreisverkehr Hohenstaufenstraße in Göppingen nahmen ACE-Mitarbeiter am Mittwochmorgen für eine Stunde das Verhalten der Autofahrer im Hinblick auf ihre Richtungsanzeigen auf. Beim Ausfahren aus dem Kreisverkehr haben 52 Prozent der Autofahrer auf ein Blinkzeichen verzichtet. Darunter befanden sich überdurchschnittlich häufig „Taxis, Telefonierer und Transporter“, wie der ACE-Kreisvorsitzende Harald Kraus feststellte. Die Unsitte des Telefonierens während der Fahrt sei bei den aus dem Kreisverkehr ausfahrenden Fahrzeugen relativ häufig beobachtet worden. „Dieses gefährliche Verhalten beeinflusst unmittelbar die Verkehrssicherheit“, sagte der ACE-Clubsekretär Reinhard Mohr dazu.
Besser war das Ergebnis bei der Zählung an der Eislinger Hirsch-Kreuzung. Hier betrug das Verhältnis zwischen blinkenden und nicht blinkenden Fahrzeugen, die hier in eine andere Richtung abbogen, immerhin 63 zu 37 Prozent.

Die schlechteste Quote wurde von den ACE-Mitarbeitern in Süßen an der vorfahrtsberechtigten nach links abbiegenden Heidenheimer Strasse ermittelt. Nur 69 (12 Prozent) von 592 in einer Stunde gezählten Fahrzeuglenkern setzte den Blinker. „Offenbar ist selbst Profis in LKWs und Bussen nicht bewußt, dass die Verpflichtung zum Blinken auch in dieser Situation besteht“, sagte Reinhard Mohr.

Von den an den drei Standorten insgesamt gezählten 2187 Fahrzeugen haben 45 Prozent korrekt das Blinkzeichen gesetzt, 55 Prozent dagegen nicht. „Diese Quote ist eindeutig zu hoch“, betonte Harald Kraus und appellierte an die Autofahrer, mehr Aufmerksamkeit auf deutliches und sicheres Fahren zu verwenden. „Wir machen unsere Kampagne, weil offensichtlich immer mehr Automobilisten annehmen, es sei ungefährlich oder unnötig, beim Wechsel der Fahrtrichtung, beim Spurwechsel oder beim Verlassen eines Kreisverkehrs den Blinker zu setzen“, fügte Kraus hinzu.

Der ACE-Kreisvorsitzende wies darauf hin, dass Blinkmuffel riskierten, bei einem Unfall in Mithaftung genommen zu werden. Wer beispielsweise beim Linksabbiegen keinen Blinker setze, müsse in der Regel voll für die Folgen eines Unfalls einstehen. Laut ACE passierten 2006 mehr als 67000 Unfälle mit Personenschaden wegen Fehlern beim Überholen und Abbiegen. Eine Umfrage bei den Polizeibehörden habe allerdings ergeben, dass praktisch keine Verwarnungsgelder wegen Nichtbetätigung des Blinkers erhoben wurden, obwohl von Rechts wegen 10 Euro fällig wären.

Die im Kreis Göppingen ermittelten Ergebnisse werden in eine bundesweite Statistik des ACE Auto Club Europa eingespeist. „Die repräsentativen Ergebnisse für Deutschland wird unsere Zentrale demnächst veröffentlichen“, kündigte der ACE-Kreis-vorsitzende an. Das Kampagnenlogo des ACE zeigt einen Blinkmuffel als kleinen, grünen, aufgeblasenen Wüstling. „Wir mögen den Kerl, wollen ihm aber keine Chance lassen“, sagte er.

Hier gib es weitere Informationen zu diesem Artikel:

http://www.ace-online.de

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 25.07.2008: 861

zur Druckansicht

Eislingen


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Sozialdiakonische Stelle Ehrenamtsförderung -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Stuckateur Cetin ist neues Mitglied

11.1.2018 - Die Eislinger Selbstständigen e.V.

Vorstandsmitglieder der Eislinger Selbstständigen stellten sich gestern bei unserem neuesten Mitglied Stuckateur Ugur Cetin vor.

Die Firma Cetin gibt es seit 2005 und hat ihren Sitz in der Rembrandtstraße in Eislingen. Am Dienstag jedoch trafen sie ihn in der Ludwigstraße. Dort ist gerade der neue Firmensitz im Entstehen.

Der Neubau ist noch nicht ganz fertig, aber im Laufe des Jahres ...

..lesen Sie hier weiter


Einladung zur Winterwanderung

am Sonntag, 14.01.2018

07.1.2018 - Obst- u. Gartenbauverein Krummwälden e.V. Blessing

Wie in den vergangenen Jahren wird als erste Vereinsaktivität eine Winterwanderung durchgeführt, die diesmal in der näheren Umgebung stattfindet. Dazu treffen wir uns am

Sonntag, 14.01.2018
um 13.30 Uhr beim Dorfgemeinschaftshaus

und starten unsere Tour in Richtung Bärenbach mit dem Ziel ASV-Gaststätte in Eislingen im Ösch. Dort werden wir gegen 15 Uhr erwartet und können den Tag g...

..lesen Sie hier weiter


Alle Jahre wieder ......

02.1.2018 - Karl-Heinz Hild

.... kommen nach Weihnachten die Sternsinger.
Heute ist der erste Tag an welchem die Gruppen die Häuser besuchen.
Eben wurden sie in der Pfarrgasse in den Wohnungen gesehen.
Öffnen Sie ihre Türen und Herzen und unterstützen Sie diese sinnvolle
Aktion.


Hallenbad: Neujahrsschwimmen mit Weißwurstfrühstück am 1. Januar 2018

27.12.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Wer seinen Start ins neue Jahr gerne sportlich angehen möchte,
ist an Neujahr im Eislinger Hallenbad richtig. Zum sportiven
Auftakt lädt das Schwimmmeister-Team am 1. Januar 2018 zum Neujahrsschwimmen ein. Kulinarisch ergänzt wird das Angebot mit einem Weißwurst-Frühstück vom Badcafé.
TAGESKARTE mit Weißwurst-Frühstück: 8,50 Euro (im Eintrittspreis enthalten sind: Badeeintritt, 1 ...

..lesen Sie hier weiter


„Neue Eiszeit für die Kommunen im Kreis Göppingen“

Der Landtagsabgeordnete Peter Hofelich kritisiert den Haushalt von Grün-Schwarz

22.12.2017 - Peter Ritz

„Wir hatten fünf gute Jahre für die Kommunen im Land, als bei sozialdemokratischer Finanzpolitik fair mit den Städten und Gemeinden umgegangen wurde. Jetzt droht unter Grün-Schwarz eine neue Eiszeit“, kritisiert der Göppinger Landtagsabgeordnete Peter Hofelich (SPD) mit Blick auf die diese Woche zu Ende gegangenen Haushaltsberatungen im Landtag. Mit seiner Kritik wendet sich Hofelich auc...

..lesen Sie hier weiter


Gemütliches Adventsfeuer in Krummwälden

20.12.2017 - Obst- u. Gartenbauverein Krummwälden e.V. Blessing

Brennende Schwedenfeuer zeigten am Samstag, 16.12.2017 den Weg zum Adventsfeuer des OGV Krummwälden. Im Hof beim Dorfgemeinschaftshaus konnten sich die Besucher stärken, wärmende Getränke genießen und sich an den Stehtischen gemütlich unterhalten.
Der Verein bedankt sich bei seinen Gästen und wünscht schöne Weihnachtstage sowie einen guten Start ins neue Jahr.


FROHE WEIHNACHTEN UND EIN GESUNDES NEUES JAHR!

wünscht die TSG 1873 Eislingen e.V.

18.12.2017 - TSG 1873 Eislingen e. V. Steffen Schmid

… und falls Sie noch auf der Suche nach einem passenden Weihnachtsgeschenk sind …

Verschenken Sie zu Weihnachten „Fitness und Gesundheit“
Verschenken Sie zu Weihnachten „Spaß und Freude an der Bewegung“
Verschenken Sie zu Weihnachten „Bewusstsein und Lebensqualität“

Mit einem Gutschein für das vielfältige Kursprogramm oder einer Mitgliedschaft bei der TSG 1873 Eislinge...

..lesen Sie hier weiter


Abschiedung und Neubeginn im Seniorenkreis St. Markus

Eine „Stabübergabe“ gab es im Seniorenkreis St. Markus im Dezember. Nach vielen

15.12.2017 - Kath. Kirchengemeinde St. Markus-Liebfrauen Christine Scheurer



Schon vor einigen Monaten hatten die Ehrenamtlichen um Frau Helga Mayr angekündigt, die Aufgaben in neue Hände übergeben zu wollen. Bereits seit 1986 arbeitete Helga Mayr im Kath. Altenwerk St. Markus mit eine Kooperation von Kirchengemeinde und Kath. Krankenpflegeverein. Seit 2001 war sie die Hauptverantwortliche für den monatlichen Kaffeenachmittag. Unzählige Veranstaltungen hat sie in...

..lesen Sie hier weiter


Sie sind noch auf der Suche nach einem passenden Weihnachtsgeschenk?

12.12.2017 - TSG 1873 Eislingen e. V. Steffen Schmid

Verschenken Sie doch Fitness und Gesundheit bei der TSG 1873 Eislingen e.V. Ein willkommenes und ideales Geschenk nicht nur zu Weihnachten, sondern auch zu anderen Gelegenheiten. Das vielfältige TSG-Kursprogramm bietet sicher auch für Sie das richtige Angebot! Egal ob für Sie selbst oder zum Verschenken - wir haben für jedes Temperament und Alter das passende Angebot!

Suchen Sie eher nach...

..lesen Sie hier weiter


Einladung zum 8. Adventsfeuer in Krummwälden

am Samstag, 16.12.2017, Beginn: 16.00 Uhr

08.12.2017 - Obst- u. Gartenbauverein Krummwälden e.V. Blessing

Zur Einstimmung auf die Weihnachtsfeiertage laden wir auch in diesem Jahr wieder ein, im Hof beim Dorfgemeinschaftshaus in Krummwälden ein paar gemütliche Stunden zu verbringen.
Sie werden von uns gerne mit Grill- und Currywurst, Schmalzbrot, Glühwein und weiteren Getränken bewirtet und die AWO bietet wieder ihre süffige Feuerzangenbowle an.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch am Samstag, 16...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=2008_1120 Blinkmuffel: Taxis – Telefonierer – Transporter - eislingen-online 29.5.2008 ]
1artikel_php/2008_1120.sauf---1artikel_php/2008_1120.auf