zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Die Poesie des Sommers

Bericht zum Seniorennachmittag der Christuskirche vom 5. Juni 2008

22.6.2008 - Timo Hilsenbeck

 

Dieser von Poesie bestimmter Nachmittag begann musikalisch mit einer Polonaise aus dem Notenbüchlein de Anna Magdalena Bach, die der Organist der Lutherkirche, Herr Naumann, spielte. Bei Diakon Hilsenbeck durfte in seinen Betrachtungen zum Sommer das bekannte ‚Geh aus mein Herz’ nicht fehlen. Dass es in den Psalmen und den Sprüchen, ja selbst im neuen Testament poetisches zum Sommer gibt, war allen neu. Mancher bekannte Bibel­spruch erschien so ein einem neun Zusammenhang.
Besonders gefiel der hübsche sommerliche Tischschmuck. Und mit Interesse verfolgten die Anwesenden, wie Teilnehmerinnen über den ‚Urlaub ohne Koffer’ eindrücklich berichteten, der auch in diesem Frühjahr wieder stattfand.

Zum Seniorennachmittag waren die Besucher gebeten worden, ihre Poesiealben von früher mitzubringen. Nicht wenige waren der Aufforderung gefolgt. So war eine Albumsammlug aus vier Jahrzehnten zusammengekommen. Das älteste Album stammte aus der Vorkriegszeit.
Über ein Episkop konnte man die gestochen schöne Sütterlinschrift erkennen, die viele der älteren Eislinger noch lesen konnten. Auch hübsche Albumbilder erfreuten die Anwesenden. Bei anderen Versen in deutsche r Schrift, geschrieben von Verwandten, mussten sich auch noch diese älteren Senioren und Seniorinnen etwas anstrengen. Die lateinische Schreib­schrift war dagegen schon leichter zu lesen.
In der Nachkriegszeit gab es aufgrund Papiermangels kaum Poesiealben. Es gab auch keine Albumbilder zu kaufen, so dass öfters das Album der Mutter aushelfen mußte.
Am Ende der 50er Jahre und danach kamen die quadratischen Poesiealben auf, in die Eltern, Grosseltern, Verwandte und Lehrer Lebensweisheiten zur Erinnerung hinein schrie­ben. Von den Mitschülern sah man wie früher selbst gezeichnete Bilder.
Auch fiel den Anwesenden die deutlichen Unterschiede in den Textern auf: Selbst neun- und zehnjährige Mitschüler schrieben Lebensweisheiten in Album, wie es früher nur Erwachsene taten. In der Vor und Nachkriegszeit dominierten der Wunsch Gott möge behüten.
Da auch das Singen nicht zu kurz kommen sollte, wurde bei passenden Texten mit Klavier­begleitung von Eckart Naumann, das entsprechende Lied angestimmt. So z.B. bei ‚Sing, bet und geh auf Gottes Wegen’ den Choral ‚Wer nur den lieben Gott lässt walten’. Denn der Albumvers war die Schlussstrophe dieses Kirchenliedes. Der Vers ‚Üb immer Treu und Red­lichkeit’ animierte ebenfalls zum Singen des ganzen Liedes. Auch bei ‚Herr wir stehen Hand in Hand’ wurde aus dem Gesangbuch gemeinsam gesungen.
Bis zu Beginn der 60er war das Poesiealbum eine Mädchensache. Erst danach ließen diese auch Jungs ins Album schreiben und manche Buben hatten jetzt ebenfalls ein Album. Die Albumeinträge sollten dabei eine Erinnerung an die Schulfreundinnen und Schulfreunde sein. Was lag näher, als mit dem Lied ‚Wahre Freundschaft’ den Blick in die Alben zu schlie­ßen.

Der im Gemeindebrief und auf dem Programm aufgeführte Seniorennachmittag am 3. Juli entfällt. Dafür gibt es am Donnerstag 26. Juli, ab14.30 Uhr, das traditionelle Sommerfest für die Seniorinnen und Senioren aller vier Eislinger Kirchengemeinden. Schon jetzt herzliche Einladung dazu!

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 23.07.2008: 632

zur Druckansicht


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en):



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Personalwechsel bei der Ortspolizei

Rico Teimann löst Ursula Höfler ab

11.1.2017 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Seit 1. Januar gehört Rico Teimann zum Team der städtischen Verkehrsbehörde und sorgt mit seinen Kolleginnen dafür, dass in Eislingen entsprechend der Straßenverkehrsordnung geparkt und gefahren wird. Er kontrolliert außerdem, ob Gefahrenstellen korrekt beschildert sind und ob vom Bürger- und Ordnungsamt angeordnete Maßnahmen richtig und fristgerecht durchgeführt werden. Rico Teimann lö...

..lesen Sie hier weiter


Das Altenzentrum St. Elisabeth feiert Weihnachten

22.12.2016 - Altenzentrum St. Elisabeth Adela Sima

Am 4. Adventssonntag waren viele Angehörige ins Altenzentrum St. Elisabeth gekommen, um gemeinsam mit den Bewohnern Weihnachten zu feiern. Im festlich geschmückten Atrium und Café St. Elisabeth wurden die Besucher mit Punsch, Kaffee und weihnachtlichem Gebäck versorgt.

Alexander Schöck, Geschäftsführer des Altenzentrums St. Elisabeth, begrüßte alle Gäste und freute sich über das za...

..lesen Sie hier weiter


2016 STACK UP! - Weltrekord

„Die meisten Sport-Stacker an mehreren Orten an einem Tag'

11.12.2016 - Sport-Stacking im Talx Martin Dworak

Wir haben es geschafft!
Mit 622.809 Stackern ist der Rekord geschafft. Zwar wurden die angepeilten 650.000 Stacker nicht erreicht aber der Rekord trotzdem geknackt. Vielen Dank an die Stacker aus Eislingen und Umgebung die geholfen haben den Rekord zu erreichen.
Die Eislinger Stacker waren sich einig, das hat Spaß gemacht und wir sind dann wieder dabei, wenn es nächstes Jahr heißt: Wir stape...

..lesen Sie hier weiter


Nikolaus Tunier beim Sport-Stacking Treff

Nikolaustag mit einem tollen Nikolaus Turnier nachgeholt

08.12.2016 - Sport-Stacking im Talx Manuela Kothe / Martin Dworak

Beim offenen Treff Stack-Fire Eislingen wurde der Nikolaustag mit einem tollen Nikolaus Turnier nachgeholt. Mit großer Konzentration wurden die Becher schnell auf und wieder abgebaut, mit großem Spaß wurde eine sogenanntes 3-6-3 Staffel gestartet, bei dem man als Vierer Team zusammen gegen ein anderes Vierer Team startet .
Gratulieren dürfen wir den drei Siegern des Turnieres Benjamin, Malin...

..lesen Sie hier weiter


Nikolausbesuch im Altenzentrum St. Elisabeth

08.12.2016 - Altenzentrum St. Elisabeth Adela Sima

Am vergangenen Dienstag hatten die Bewohner des Altenzentrums St. Elisabeth hohen Besuch.

Schon von Weitem konnte man die laute Glocke hören, die auf den Gängen das Kommen von Nikolaus und Christkind ankündigte.

Die Bewohner versammelten sich im Aufenthaltsbereich und lauschten mit großer Begeisterung den Geschichten und freuten sich über die Schokoladen-Nikoläuse und Mandarinen, di...

..lesen Sie hier weiter


Wohin steuert Europa? Sprengt die Flüchtlingsfrage die EU?

Daniel Frey (Europa-Union, BM von Wangen) nimmt Stellung am Do 1.12.2016 20 Uhr

30.11.2016 - Redaktion pr

Wohin steuert Europa? Mit dieser Frage und den Auswirkungen der zurückliegenden Ereignissen wie beispielsweise der Flüchtlingskrise beschäftigt sich der Wangener Bürgermeister Daniel Frey in seinem Vortrag. Frey ist seit 2010 hauptamtlicher Bürgermeister der Gemeinde Wangen und engagiert sich seit vielen Jahren europapolitisch. Er ist Sprecher des Arbeitskreises „Europa“ ...

..lesen Sie hier weiter


Altenzentrum St. Elisabeth besucht den Eislinger Weihnachtsmarkt

29.11.2016 - Altenzentrum St. Elisabeth Adela Sima

Einen ganz besonderen Nachmittag erlebte eine Gruppe von Bewohnern des Altenzentrums St. Elisabeth am vergangenen Sonntag, den 27.11.2016. Gemeinsam mit hauptamtlichen und nebenamtlichen Mitarbeitern besuchten sie den Eislinger Weihnachtsmarkt.

Gut eingepackt mit Schal und Mütze ging es mit dem Bus der Tagespflege St. Elisabeth Richtung Stadthalle Eislingen. Die hellen Lichter und die Weihna...

..lesen Sie hier weiter


Das Salonorchester im Altenzentrum St. Elisabeth

29.11.2016 - Altenzentrum St. Elisabeth Adela Sima

Alle Jahre wieder: Am vergangenen Freitag, 25.11.2016 fand im Altenzentrum St. Elisabeth zur Einleitung der Adventszeit die traditionelle Adventsfeier statt.

Im Atrium trafen sich viele Eislinger Bürger, Bewohner des Hauses und deren Angehörige, um ein Konzert des Geislinger Salonorchesters zu genießen und sich in feierlicher Atmosphäre auf die Adventszeit einzustimmen.

Athina Andreadu...

..lesen Sie hier weiter


Es weihnachtet in Eislingen! - Weihnachtsmarkt am 26./27.11.2016

20.11.2016 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Rund um die Stadthalle und den Kronenplatz öffnet der Eislinger Weihnachtsmarkt seine Pforten. Wieder präsentieren viele Eislinger Vereine, Organisationen, Einzelpersonen und Gewerbetreibende sowie Auswärtige Weihnachtliches in festlich geschmücktem Ambiente. Weihnachtsstimmung verbreiten auch der beleuchtete Weihnachtsbaum und die Glitzervorhänge über den Straßen. Am Samstag von 14 bis 20...

..lesen Sie hier weiter


Speed-Stacking oder auch Sport-Stacking im Talx Eislingen

Weltrekordversuch 'Stack up' im Talx

08.11.2016 - Sport-Stacking im Talx Martin Dworak

Speed-Stacking ist eine Sportart aus Amerika und ist auch in Deutschland inzwischen weit verbreitet.
Bei der Sportart geht es darum, bis zu 12 spezielle Plastik Becher in vorgegebenen Reihenfolgen möglichst schnell auf- und wieder abzubauen.
Im Rahmen der offenen Jugendarbeit Eislingen bietet Manuela Kothe, das erlernen dieser Sportart jeden Donnerstag (außer Ferien) von 16:00 Uhr bis 17:30 U...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=2008_1134 Die Poesie des Sommers - eislingen-online 22.6.2008 ]