zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Überraschung angesagt: Stempelstellen Jakobsweg

St Jakobus in Krummwälden und Eiche an der Markungsgrenze

17.7.2008 - Ritz Peter

 

Da werden die Jakobspilger nicht schlecht staunen, wenn sie am Samstag die Markungsgrenze von Göppingen- Hohenstaufen nach Eislingen überschreiten werden: An der Eiche im Kreuzungsbereich Weg ins Täle und nach Eschenbäche wartet eine Stempelstelle auf sie. Eine Initative im Umfeld von eislingen-online-de hat für die standesgemäße Ausstattung des Jakobswegs gesorgt, eine Stempelstelle mit gleich zwei Stempeln: Wichtiges Etappenziel erreicht: Eislingen/Fils und ein dynamischer Pilger mit 'Sie betreten die Stadt Eislingen'.
In St Jakobus in Eislingen/Krummwälden folgt dann Stempelstelle No 2: Der Pilger kann wählen zwischen einem Abbild von St Jakobus aus dem Halbrelief in der Jakobskirche und einer Ansicht des Kirchleins mit dem Hohenstaufen im Hintergrund.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 23.07.2008: 775

zur Druckansicht

Kästchen an der Markungsgrenze von Hohenstaufen kommend



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

Diese Seite betrifft folgende Rubriken:

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=2008_1160 Überraschung angesagt: Stempelstellen Jakobsweg - eislingen-online 17.7.2008 ]