zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Auf der Heide blühn die letzten Rosen

Herbstfest bei den Senioren der Christuskirche

13.10.2008 - Barbara Nürk

 

Herbstlich dekorierte Tische und Gläser statt Kaffeegedecken fielen den Besuchern des Oktoberseniorennachmittags der Christuskirche beim Eintreten auf. Diakon Hilsenbeck und sein Team hatten zum schon fast traditionellen Herbstfest eingeladen. Mit Melodien von Robert Stolz gab es mit Eckart Naumann gleich einen beschwingten Auftakt, ehe Herr Hilsenbeck über Herbst Farben, Ernte und starke Wurzeln eine Besinnung hielt. Natürlich durfte ein Erntedanklied nicht fehlen.
Frischen Süßmost aus acht Sorten Äpfeln und einer kleinen Menge Trauben hatte ein Landwirt aus der Seniorenrunde gestiftet. Dazu hatten 2 Seniorinnen Zwiebelkuchen gebacken. Beides schmeckte ganz ausgezeichnet! Auch an Kaffee und Butterbrezeln war gedacht worden.
Die Teilnehmer an Urlaub ohne Koffer berichteten von der schönen Septemberwoche im Göppinger Waldheim. Sie hatten sich mit dem Maler Sieger Köder, einem katholischen Pfarrer befasst und ließen Bilder im Saal herumgehen. Beeindruckend war der Ausflug nach Urach, um in der Ulrichkirche Fenster des Künstlers anzusehen. Auch der Abschluss des Ausflugs mit Pizzaessen in einer eine Göppinger Pizzeria war etwas Besonderes.
Eine Bilderwand mit Fotos vom Seniorenausflug nach Heidenheim weckte Erinnerungen und animierte zum Betrachten und Nachbestellen. Auch wurde der Geburtstagskinder der letzten beiden Monate gedacht und Geburtstagslieder miteinander gesungen.
Mit „Auf der Heide blühn die letzten Rosen“ leitete der Chorleiter und Organist der Lutherkirche das angekündigte herbstliche Liederraten und Liedersingen ein. Recht schwer zu raten waren nur wenige Lieder. Stichworte aus verschiedenen Versen sollten zum Liedanfang führen, doch manchmal half Herr Naumann mit einem Abschnitt aus der Liedmelodie weiter. Natürlich wurde alles Erratene auch gesungen. Dazwischen gab’s eine kurze schwäbische Betrachtung über den Zwiebelkuchen. Most und Wein wurde in Reimen humorvoll vorgestellt, so dass auch das Lachen nicht zu kurz kam. Dazu wurde von den Helferinnen fleißig Süßmost nachgeschenkt.
Zum Abschluss gab es einen Kanon, bei dem eine Stimme von drei Männern besetzt war. Für den Nachhauseweg entlockte der Pianist noch einmal heitere Weisen von Robert Stolz seinem Instrument.
Der nächste Seniorennachmittag findet am 4. Dezember als Einstimmung in den Advent statt. Doch zuvor sind alle Anwesenden auch herzlich eingeladen, sich beim Bazar am 8. November zum Essen, Schwätzen und Kaffeetrinken ab 11 Uhr zu treffen.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 14.10.2008: 689

zur Druckansicht


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Christuskirche -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Personalwechsel bei der Ortspolizei

Rico Teimann löst Ursula Höfler ab

11.1.2017 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Seit 1. Januar gehört Rico Teimann zum Team der städtischen Verkehrsbehörde und sorgt mit seinen Kolleginnen dafür, dass in Eislingen entsprechend der Straßenverkehrsordnung geparkt und gefahren wird. Er kontrolliert außerdem, ob Gefahrenstellen korrekt beschildert sind und ob vom Bürger- und Ordnungsamt angeordnete Maßnahmen richtig und fristgerecht durchgeführt werden. Rico Teimann lö...

..lesen Sie hier weiter


Das Altenzentrum St. Elisabeth feiert Weihnachten

22.12.2016 - Altenzentrum St. Elisabeth Adela Sima

Am 4. Adventssonntag waren viele Angehörige ins Altenzentrum St. Elisabeth gekommen, um gemeinsam mit den Bewohnern Weihnachten zu feiern. Im festlich geschmückten Atrium und Café St. Elisabeth wurden die Besucher mit Punsch, Kaffee und weihnachtlichem Gebäck versorgt.

Alexander Schöck, Geschäftsführer des Altenzentrums St. Elisabeth, begrüßte alle Gäste und freute sich über das za...

..lesen Sie hier weiter


2016 STACK UP! - Weltrekord

„Die meisten Sport-Stacker an mehreren Orten an einem Tag'

11.12.2016 - Sport-Stacking im Talx Martin Dworak

Wir haben es geschafft!
Mit 622.809 Stackern ist der Rekord geschafft. Zwar wurden die angepeilten 650.000 Stacker nicht erreicht aber der Rekord trotzdem geknackt. Vielen Dank an die Stacker aus Eislingen und Umgebung die geholfen haben den Rekord zu erreichen.
Die Eislinger Stacker waren sich einig, das hat Spaß gemacht und wir sind dann wieder dabei, wenn es nächstes Jahr heißt: Wir stape...

..lesen Sie hier weiter


Nikolaus Tunier beim Sport-Stacking Treff

Nikolaustag mit einem tollen Nikolaus Turnier nachgeholt

08.12.2016 - Sport-Stacking im Talx Manuela Kothe / Martin Dworak

Beim offenen Treff Stack-Fire Eislingen wurde der Nikolaustag mit einem tollen Nikolaus Turnier nachgeholt. Mit großer Konzentration wurden die Becher schnell auf und wieder abgebaut, mit großem Spaß wurde eine sogenanntes 3-6-3 Staffel gestartet, bei dem man als Vierer Team zusammen gegen ein anderes Vierer Team startet .
Gratulieren dürfen wir den drei Siegern des Turnieres Benjamin, Malin...

..lesen Sie hier weiter


Nikolausbesuch im Altenzentrum St. Elisabeth

08.12.2016 - Altenzentrum St. Elisabeth Adela Sima

Am vergangenen Dienstag hatten die Bewohner des Altenzentrums St. Elisabeth hohen Besuch.

Schon von Weitem konnte man die laute Glocke hören, die auf den Gängen das Kommen von Nikolaus und Christkind ankündigte.

Die Bewohner versammelten sich im Aufenthaltsbereich und lauschten mit großer Begeisterung den Geschichten und freuten sich über die Schokoladen-Nikoläuse und Mandarinen, di...

..lesen Sie hier weiter


Wohin steuert Europa? Sprengt die Flüchtlingsfrage die EU?

Daniel Frey (Europa-Union, BM von Wangen) nimmt Stellung am Do 1.12.2016 20 Uhr

30.11.2016 - Redaktion pr

Wohin steuert Europa? Mit dieser Frage und den Auswirkungen der zurückliegenden Ereignissen wie beispielsweise der Flüchtlingskrise beschäftigt sich der Wangener Bürgermeister Daniel Frey in seinem Vortrag. Frey ist seit 2010 hauptamtlicher Bürgermeister der Gemeinde Wangen und engagiert sich seit vielen Jahren europapolitisch. Er ist Sprecher des Arbeitskreises „Europa“ ...

..lesen Sie hier weiter


Altenzentrum St. Elisabeth besucht den Eislinger Weihnachtsmarkt

29.11.2016 - Altenzentrum St. Elisabeth Adela Sima

Einen ganz besonderen Nachmittag erlebte eine Gruppe von Bewohnern des Altenzentrums St. Elisabeth am vergangenen Sonntag, den 27.11.2016. Gemeinsam mit hauptamtlichen und nebenamtlichen Mitarbeitern besuchten sie den Eislinger Weihnachtsmarkt.

Gut eingepackt mit Schal und Mütze ging es mit dem Bus der Tagespflege St. Elisabeth Richtung Stadthalle Eislingen. Die hellen Lichter und die Weihna...

..lesen Sie hier weiter


Das Salonorchester im Altenzentrum St. Elisabeth

29.11.2016 - Altenzentrum St. Elisabeth Adela Sima

Alle Jahre wieder: Am vergangenen Freitag, 25.11.2016 fand im Altenzentrum St. Elisabeth zur Einleitung der Adventszeit die traditionelle Adventsfeier statt.

Im Atrium trafen sich viele Eislinger Bürger, Bewohner des Hauses und deren Angehörige, um ein Konzert des Geislinger Salonorchesters zu genießen und sich in feierlicher Atmosphäre auf die Adventszeit einzustimmen.

Athina Andreadu...

..lesen Sie hier weiter


Es weihnachtet in Eislingen! - Weihnachtsmarkt am 26./27.11.2016

20.11.2016 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Rund um die Stadthalle und den Kronenplatz öffnet der Eislinger Weihnachtsmarkt seine Pforten. Wieder präsentieren viele Eislinger Vereine, Organisationen, Einzelpersonen und Gewerbetreibende sowie Auswärtige Weihnachtliches in festlich geschmücktem Ambiente. Weihnachtsstimmung verbreiten auch der beleuchtete Weihnachtsbaum und die Glitzervorhänge über den Straßen. Am Samstag von 14 bis 20...

..lesen Sie hier weiter


Speed-Stacking oder auch Sport-Stacking im Talx Eislingen

Weltrekordversuch 'Stack up' im Talx

08.11.2016 - Sport-Stacking im Talx Martin Dworak

Speed-Stacking ist eine Sportart aus Amerika und ist auch in Deutschland inzwischen weit verbreitet.
Bei der Sportart geht es darum, bis zu 12 spezielle Plastik Becher in vorgegebenen Reihenfolgen möglichst schnell auf- und wieder abzubauen.
Im Rahmen der offenen Jugendarbeit Eislingen bietet Manuela Kothe, das erlernen dieser Sportart jeden Donnerstag (außer Ferien) von 16:00 Uhr bis 17:30 U...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=2008_1223 Auf der Heide blühn die letzten Rosen - eislingen-online 13.10.2008 ]