zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Drehbuchautorin Barbara Piazza beim Stadtseniorenrat

23.11.2008 - SSR Stadtseniorenrat B.Nürk

 

Auf Einladung des Stadtseniorenrats war nach einigen Jahren wieder die Drehbuchautorin Barbara Piazza in ihre Geburtstadt Eislingen gekommen. Die schönen Erinnerungen an jenen Nachmittag hatten viele Ruheständler ins Altenzentrum St. Elisabeth gelockt.
Kurz berichtete die Exeislingerin über ihre frühere Tätigkeit im Altenheim St. Elisabeth und erwähnte den damals erfolgten Aufbau der ambulanten Pflegehilfe und der Sozialstation. Vor 29 Jahren wurde ihr Mann Schulleiter der Freien katholischen Schule in Biberach, was zum Wegzug der Familie aus Eislingen führte. Danach begann sie Drehbücher fürs Fernsehen zu schreiben. Die Kinder Barbara Pizzas sind erwachsen. Abgefärbt hat ihre Tätigkeit fürs Fernsehen auf den Sohn, der in München als Fernsehproduzent tätig ist. Unter seiner Ägide sei z. B. die Serie „um Himmels willen“ entstanden.

Die Arbeit im Fernsehen sei Teamwork, so die Rednerin. Den Drehbuchautor könne man mit dem Architekten vergleichen und das Drehbuch als „Bauplan“ verstehen. Wichtig bei Sachthemen seien korrekte Recherchen. Größere Fehler seien kaum passiert, nur einmal, bei einem juristischen Thema, wie sie im Nachhinein selbst herausfand. Recherchenarbeit sei aufwendig und zeitraubend. „Zum Forsthaus Falkenau habe ich soviel gelesen, dass ich die Jägerprüfung bestanden hätte und noch heute kann ich eine Dachsfalle zeichnen, meinte Frau Piazza.
Vor zweieinhalb Jahren begann die Exeislingerin einen Roman zu schreiben, der in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts in einem fiktiven Dorf im Stauferland und in den Nachbarkreisen spielt und 2010 erscheinen wird, Der Literaturagent der angehenden Romanschriftstellerin hatte die ersten 400 Seiten gelesen und das Werk danach acht Verlagen vorgelegt. Sieben davon wollten den Roman kaufen; 2 Fernsehproduzenten zeigten bereits Interesse an einer Verfilmung. Den Unterschied zwischen Roman und Drehbuch zeigte die Rednerin folgendermaßen auf: Drehbuch sei Sprechsprache, ein Roman habe einen literarischen Anspruch, so die frühere Eislingerin. Im letzten Jahr traf sie die ebenfalls schwäbische Autorin Petra Durst-Benning, deren Roman „die Samenhändlerin“ in Rahmen einer Serie fürs Fernsehen verfilmt werden soll. Barbara Piazza ist von der Produktionsfirma Bavaria dafür vorgesehen, die entsprechenden Drehbücher zu schreiben.

Gegen Ende der Veranstaltung kam die Referentin auf die Veränderung der Medienlandschaft zu sprechen. Computer und Handy verdrängen bei den jungen Leuten zunehmend das Fernsehen, auch andere Bild- und Tonträger gewinnen mehr und mehr an Bedeutung. Durch die Zweit- und Drittverwertungsrechte ist es z. B. möglich, TV Filme und Serien im Handel als DVDs anzubieten. Auch eine der ersten Serien der Autorin „Regina auf den Stufen“, aus der einzelne Sequenzen gezeigt wurden, ist inzwischen als DVD erhältlich.

In der Diskussion beantwortete Frau Piazza Fragen der Anwesenden. Vorabendfernsehen, Primetimefictions, Kosten der Produktion und Rollenbesetzung wurden angesprochen.
Nachdenklich äußerte sich die Drehbuchautorin zu machen Animationsfilmen (Zeichentrickfilmen). Im Verlauf ihrer Tätigkeit habe sie festgestellt, dass es bei diesen Filmen und wie auch bei Krimis heute öfters brutaler und gewalttätiger als noch vor einigen Jahren zugehe. In der Zunahme der Gewalt unter Jugendlichen sieht sie bedenkliche Folgen solcher Darstellungen. Zustimmendes Kopfnicken beim Publikum war die Resonanz darauf.
Mut machte die Rednerin den Senioren, nicht nur Positives, sondern auch Kritisches und Missfallendes an die Fernsehanstalten zu schreiben. Gelesen und registriert werde dort alles, auch wenn keine persönliche Antwort erfolge. Eine einzige solche Zuschrift stehe für Tausende. Die klar formulierte Meinung zahlreicher Zuschauer könne durchaus Reaktionen der Sender oder Produktionsfirmen bewirken.

Großen Dank und viel Beifall erfuhr Barbara Zachay für den unterhaltsamen Nachmittag. Man freut sich schon auf ein Wiedersehen mit der beliebten Autorin, wenn sie nach dem Erscheinen ihres Romans wieder nach Eislingen kommt.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 23.11.2008: 1163

zur Druckansicht

Bildmaterial Stadtseniorenrat Eislingen


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): SSR Stadtseniorenrat -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

POWER MEN und CORE & CARDIO

Start der neuen Fitness- und Gesundheits-Kurse bei der TSG 1873 Eislingen e.V.

21.8.2017 - TSG 1873 Eislingen e. V. Steffen Schmid

Fitness-Kurse sind nicht nur was für Frauen. Die TSG 1873 Eislingen e.V. bietet unter anderem auch einen Kurs der speziell auf Männer zugeschnitten ist. Die Kurse starten nach den Sommerferien.

POWER MEN
Kraft- und Fitnesstraining für Männer – ein Allround-Programm, das Männer begeistern soll, etwas für ihre Fitness zu tun. Power Men ist eine sinnvolle Ergänzung/Alternative z...

..lesen Sie hier weiter


Functional Aging und Reha-Sport bei der TSG 1873 Eislingen e.V.

14.8.2017 - TSG 1873 Eislingen e. V. Steffen Schmid

NEUE FITNESS- UND GESUNDHEITS-KURSE
Nach den Sommerferien starten bei der TSG Eislingen wieder die neuen Gesundheits- & Fitness-Kurse.

Functional Aging
Functional Aging ist ein funktionelles Trainingskonzept, welches den älter werdenden Körper effektiv und zielgerichtet in seiner Gesamtheit trainiert und die natürlichen Bewegungsabläufe fördert. Es verbessert Kraft, Koord...

..lesen Sie hier weiter


Viele Gäste kommen gerne nach Krummwälden

zum jährlichen Dorfhock am Ufer der Krumm

09.8.2017 - Obst- u. Gartenbauverein Krummwälden e.V. Blessing

Alle Hände voll zu tun hatten die Organisatoren, Mitglieder und Helfer des OGV Krummwälden e.V. am letzten Samstag und der FFW Eislingen Löschzug Krummwälden am Sonntag, damit der schon traditionelle Dorfhock wieder zu einer gelungen Veranstaltung wurde.

Mit einem gekonnten Schlag nahm Oberbürgermeister Heininger am Samstag den Fassanstich vor und schenkte das übliche Freibier aus. In de...

..lesen Sie hier weiter


Kletterkurse bei der TSG 1873 Eislingen e.V.

Gemeinsam steil nach oben

08.8.2017 - TSG 1873 Eislingen e. V. Steffen Schmid

Nach den Sommerferien starten bei der TSG Eislingen wieder die neuen Gesundheits- & Fitness-Kurse. In den nächsten Wochen wollen wir Ihnen an dieser Stelle einige unserer Kurse vorstellen.

Eltern-Kind-Kletterkurs für Eltern und Kinder ab 5 Jahren

Gemeinsam steil nach oben - Klein und Groß gemeinsam am Seil - Erfolg und Freude mit den Kindern teilen.
Unser Eltern-Kind-Kletterku...

..lesen Sie hier weiter


Eislinger Geschichtspfad: Erste Führungen stoßen auf positive Resonanz

Zeitzeugen geben Anregungen. Neue Termine: Sa, 2.9.16 Uhr Süd, Di 5.9 18Uhr Nord

05.8.2017 - Redaktion pr

Die beiden Führungen am Montag und Mittwoch dieser Woche waren wieder gut besucht. Als sehr belebend war die Teilnahme von Zeitzeugen, die viele Details über die geschichtlichen Abläufe beisteuern konnten. Hermann Müller (ursprünglich aus Kleineislingen) wusste über die Konfessionsschulen zu berichten, in seiner Klasse in der Richthofenschule (heute Silcherschule) seien nur evangelische Sch...

..lesen Sie hier weiter


NEUE TRAINERIN MIT NEUEM KURS BEI DER TSG 1873 EISLINGEN AB SEPTEMBER 2017

bodyART®STRENGTH - NEU!

02.8.2017 - TSG 1873 Eislingen e. V. Steffen Schmid

Wir freuen uns sehr, dass wir zum Start des neuen Kurssemesters im September mit Kathrin Bruzi eine hochqualifizierte Fitness-Trainerin für das Team der TSG gewinnen konnten. Kathrin Bruzi, lizenzierte bodyART®-Trainerin, wird ab 15. September 2017 den neuen Kurs bodyART®STRENGTH anbieten.
Das ganzheitliche Kursprogramm bodyART®STRENGTH basiert auf den 5 Elementen der Chinesischen Medizin...

..lesen Sie hier weiter


Aktiv durch die Pause

Kooperation der TSG 1873 Eislingen mit der Pestalozzischule Eislingen

01.8.2017 - TSG 1873 Eislingen e. V. Steffen Schmid

Bewegung zählt zu den menschlichen Grundbedürfnissen, jedoch kommt das Spielen, Herumtoben und Klettern an der frischen Luft in der heutigen Gesellschaft bei Kindern und Jugendlichen oft zu kurz. Dabei fördert Bewegung die Geschicklichkeit und Fitness, fördert die Denkfähigkeit im Unterricht, stärkt den Gemeinschaftssinn und sorgt für gute Laune.
In diesem Sinne führte die TSG Eislingen ...

..lesen Sie hier weiter


Einladung zum Dorfhock in Krummwälden

am 05. und 06. August 2017

30.7.2017 - Obst- u. Gartenbauverein Krummwälden e.V. Blessing

Am kommenden Wochenende findet in Krummwälden wieder der schon traditionelle zweitägige Dorfhock statt:

Samstag, 05.08.2017
Bewirtung OGV Krummwälden e.V.
16.00 Uhr Fassanstich mit Oberbürgermeister Heininger
ab 19.00 Uhr Musik und Unterhaltung mit den GAUDIES

Sonntag, 06.08.2017
Bewirtung Feuerwehr Eislingen Löschzug Krummwälden
ab 11.00 Uhr Frühschoppen mit dem Butzbachduo

...

..lesen Sie hier weiter


Podiumsdiskussion zur Bundestagswahl

Kreisfrauenrat veranstaltet öffentliche Podiumsdiskussion - 18.Juli 2017

14.7.2017 - Ulla Schöffel

“Wir fühlen auf den Zahn” – das ist das Thema der Podiumsdiskussion des Kreisfrauenrats in Vorbereitung auf die Bundestagswahl im September 2017.
Dienstag, 18. Juli 2017, 19.30 Uhr
Ort: Volkshochschule Göppingen, Mörikestr. 16, 73033 Göppingen
Der Eintritt ist frei. Alle Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen.
Es besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen und Erwartungen mit der ...

..lesen Sie hier weiter


Beauftragung von Katharina Pilz zur Gemeinderefentin

Nach zwei Jahren der Ausbildungszeit in Eislingen

14.7.2017 - Kath. Kirchengemeinde St. Markus-Liebfrauen Christine Scheurer

Nach zwei Jahren der Ausbildungszeit in Eislingen folgt nun die Beauftragung unserer Gemeindeassistentin Katharina Pilz für ihren zukünftigen Dienst als Gemeindereferentin in der Diözese Rottenburg-Stuttgart.
In den vergangenen beiden Jahren hat Frau Pilz bei uns ihre Ausbildungszeit als Gemeindeassistentin abgeschlossen. Nach den erfolgreich abgelegten Prüfungen wird sie nun zum Ende ihrer...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=2008_1266 Drehbuchautorin Barbara Piazza beim Stadtseniorenrat - eislingen-online 23.11.2008 ]