zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Das Programm der 8.Mühlberger Tage in Eislingen

09.2.2009 - Tina Stroheker

 

8. Mühlberger-Tage 2009 in Eislingen

„…. wie von einem Zauberkreis umschlossen …“
Josef Mühlberger – Künstlerische Beziehungen

Wenn ich am Rand eines Waldes sitze, zum Hohenstaufen blicke und an Castel del Monte
in Apulien denke, dann fühle ich mich wie von
einem Zauberkreis umschlossen.
Josef Mühlberger

Freitag, 3. April 2009, 19 Uhr
Ausstellung
Monika Drach (Göppingen)
Brigitte Lambert (Melbourne)
„…. wie von einem Zauberkreis umschlossen“
Vernissage 19 Uhr
Stadtbücherei im Schloss, Schlossplatz 1
Eintritt frei

anschließend

Vortrag 20 Uhr
Prof. Dr. Hans Dieter Zimmermann (Berlin)
„Nicht nur Kafkas Freund.
Der Schriftsteller Max Brod“
Dr. Susanne Lange-Greve (Heubach)
„Einer der liebsten Wegbegleiter.
Ein Blick in den Briefwechsel von
Josef Mühlberger und Max Brod“
Stadtbücherei im Schloss
Eintritt 5.-


Dienstag, 7. April 2009, 20 Uhr
Galeriegespräch
Monika Drach und Brigitte Lambert
Ein neuer Zauberkreis?
Moderation: Tina Stroheker
Stadtbücherei im Schloss
Eintritt frei


Donnerstag, 23. April 2009, 20 Uhr
Vortrag und Lesung
Dr. Karin Wozonig (Hamburg)
„Ich will daß mein Blut an jedem Worte hänge das ich schreibe.
Marie von Ebner-Eschenbach, Dichterin“
Tina Stroheker (Eislingen)
liest Texte der Autorin
Stadtbücherei im Schloss
Eintritt 5.-





Dienstag, 28. April 2009, 20 Uhr
Vortrag
Dr. Peter Becher (München)
„Die tigerartige und die himmlische Anlage.
Wege zu Adalbert Stifter“
Stadtbücherei im Schloss
Eintritt 5.-


Sonntag, 10. Mai 2009, 18 Uhr
Kammerkonzert
„Zuweilen geh ich durch mein Haus“
Uraufführung:
Vertonte Gedichte Josef Mühlbergers von
Max Beckschäfer (München)
außerdem Musik von
Leoš Janáček,Johann Wenzel Kalliwoda u.a.
Interpreten:
Maria Grossmann (Ludwigsburg), Klavier
Katharina Neubronner (Stuttgart), Sopran
Matthias Ritter (Ludwigsburg), Klarinette
Stadthalle Eislingen
Eintritt 10.-


Sonntag, 17. Mai 2009, 11 Uhr
Preisverleihung
Josef-Mühlberger-Preis 2009
Preisträger:
Werner K. Mayer (Schwäbisch Gmünd)
Laudatio:
Dr. Manfred Allenhöfer (Heidenheim)
Musik:
Franziska Läßle, Querflöte (Göppingen)
Stadthalle Eislingen
Eintritt frei


Öffnungszeiten der Stadtbücherei im Schloss:
Di, Do15 bis 19 Uhr
Mi, Fr 10-12, 14-17 Uhr
Sa 10-12 Uhr


Sein Leben lang ist Josef Mühlberger in Gespräch und geistigem Austausch mit SchriftstellerInnen, DenkerInnen und KünstlerInnen seiner Zeit, ebenso aber vorausgegangener Epochen gestanden. Seine erzählenden Werke zeigen wie seine literaturwissenschaftlichen, journalistischen und übersetzerischen Publikationen, daß dieser Dialog für ihn ganz wesentlich gewesen ist, an jedem einzelnen Tag. Seine Privatbibliothek war sichtbarer Ausdruck dafür. Es ging dabei nicht um das Versammeln von ‚Bildungsgut’, sondern darum, in der Auseinandersetzung mit den Gedankenwelten anderer Rat und Anregung, Unterstützung und Herausforderung zu erhalten, um sich weiter entwickeln zu können. Und natürlich kam es Mühlberger auch darauf an, den eigenen Standort im „Zauberkreis“ der geistigen Welt zu suchen und zu finden.

Die 8. Mühlberger-Tage laden dazu ein, einen Blick zu werfen auf das Netz der künstlerischen Beziehungen von Josef Mühlberger zu seinen Zeitgenossen und früheren Intellektuellen. Vorträge von Hans Dieter Zimmermann über den Freund Max Brod (1884-1968), ergänzt durch einen Bericht von Susanne Lange-Greve über den Briefwechsel zwischen Mühlberger und Brod, von Karin Wozonig über die bewunderte ältere Kollegin Marie von Ebner-Eschenbach (1830-1916) und von Peter Becher über das Vorbild Adalbert Stifter (1805-1868) stellen wichtige geistige Bezugspersonen Josef Mühlbergers vor. Wie sich heutige KünstlerInnen mit Josef Mühlberger auseinandersetzen, zeigen die Bilder und die Rauminstallation in der Ausstellung von Monika Drach und Brigitte Lambert im Schloss und die Vertonungen von Gedichten Mühlbergers durch Max Beckschäfer, die beim Konzert in der Stadthalle ihre Uraufführung erleben sollen.
Die Verleihung des Josef-Mühlberger-Preises 2009 beendet die Veranstaltungsreihe.

Der Kunstverein dankt der Stadt Eislingen für die freundliche Unterstützung auch dieser 8. Mühlberger-Tage.

Informationen unter www.kunstverein-eislingen.de
Telefonische Information: 07161-812122


Hier gib es weitere Informationen zu diesem Artikel:

http://www.eislingen-online.de/_artikelda.php?rubrik=2045

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 10.02.2009: 2366

zur Druckansicht


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): 10. Mühlbergertage -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Erstkommunion in St. Markus-Liebfrauen

am Sonntag, 23. April und Sonntag, 30. April

18.4.2017 - Kath. Kirchengemeinde St. Markus-Liebfrauen Christine Scheurer

Jetzt ist es soweit: Die Erstkommunionfeiern stehen an!
In diesem Jahr gibt es zwei Feiern: in St. Markus mit insgesamt 19 Kindern und in Liebfrauen gehen 11 Kinder zur Erstkommunion.

Unsere Kommunionkinder am Sonntag, den 23. April, 10.00 Uhr in St. Markus sind:
Benno Eisele, Pasquale Cortese, Maria Parisi, Martina Cavalera, Tamara Gussnig, Leonie Huta, Aaron Huta, Romeo Musa, Rebecca Uet...

..lesen Sie hier weiter


Einladung zur Blütenwanderung

am Sonntag, 23.04.2017

12.4.2017 - OGV Krummwälden e.V. Blessing

Gemeinsam wollen wir wieder hinaus in die Natur und schauen, was uns der Frühling so alles bietet. Hierzu treffen wir uns am
Sonntag, 23.04.2017 um 13.30 Uhr beim Dorfgemeinschaftshaus.
In diesem Jahr führt uns der Weg anlässlich der Blütenwanderung zunächst über die Kapfhöfe zu den Kleingartenanlagen am Klingengraben. Dort wird uns eine Obstbaumsachverständige verschiedene Informatione...

..lesen Sie hier weiter


Musik liegt in der Luft – Musizieren mit 1.000 Takten

11.4.2017 - Altenzentrum St. Elisabeth

Unter dem Motto „Musizieren mit 1.000 Takten“ startete im Altenzentrum St. Elisabeth am Montag, 10.04.20174 eine neue Veranstaltungsreihe, die federführend von dem Mitarbeiter Fabian Maunz im Rahmen seines Freiwilligen Sozialen Jahres durchgeführt wird.

Auf dem Wohnbereich St. Klara 1 trafen sich viele interessierte Bewohnerinnen und Bewohner um gemeinsam die schönsten Volks- und Heima...

..lesen Sie hier weiter


„Marktluft schnuppern“ – Besuch des Eislinger Wochenmarktes

04.4.2017 - Altenzentrum St. Elisabeth

Für die Bewohner des Altenzentrums St. Elisabeth hieß es vergangenen Freitagvormittag wieder einmal „Marktluft schnuppern“. Die Bewohner machten sich unter diesem Motto zu einem Ausflug auf den Wochenmarkt nach Eislingen auf den Weg. Dieser fand erstmalig vor dem Eislinger Rathaus auf dem neu gestalteten Schlossplatz statt. Die Bewohner freuten sich sehr und waren gespannt, Neues zu entdeck...

..lesen Sie hier weiter


TSG Osterferienprogramm

31.3.2017 - TSG 1873 Eislingen e. V. Steffen Schmid

Spring dich fit – Turnstunde für jedermann in der TSG 1873 Eislingen

Die TSG Eislingen lädt alle Kinder am 11.04.2017 recht herzlich in das Sportzentrum der TSG (Weingartenstr. 93) ein um gemeinsam eine hüpfende Zeit zu verbringen. Hierfür werden die Großtrampoline, die Minitramps und die Sprungbretter in der Halle aufgebaut.

Unterteilt wird altersgerecht in drei Gruppen, die 4-5 jä...

..lesen Sie hier weiter


Mitgliederversammlung 2017

Entscheidung über einen neuen Vereinsnamen

17.3.2017 - Eislinger Marketing e.V. Detlev Nitsche

Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung in den Räumen der Eislinger Kreissparkasse stand eine wichtige Entscheidung im Vordergrund, über die im Rahmen von Satzungsänderungen abgestimmt wurde.

Zu Beginn der Versammlung begrüßte der erste Vorsitzende Eugen Heilig die Anwesenden. Neben den Mitgliedern nahmen auch Oberbürgermeister Klaus Heininger und die Koordinatorin für das Innensta...

..lesen Sie hier weiter


Vor 60 Jahren wurden die Römischen Verträge unterzeichnet

Eislinger Grüne wünschen Europa-Beflaggung beim Rathaus

09.3.2017 - Die Grünen Eislingen Holger Haas

Die Unterzeichnung der Europäischen Verträge vor fast 60 Jahren gilt als Geburtsstunde der Europäischen Union. Die Eislinger Grünen haben nun im Stadtrat angeregt, anlässlich des 60. Geburtstages der EU zumindest den Rathausplatz europäisch zu beflaggen. „Die EU hat uns 60 Jahre Frieden und Wohlstand gebracht“, so Holger Haas. „Wir wollen ein Zeichen setzen für Europa und gegen dieje...

..lesen Sie hier weiter


NABU: der Waldkauz ist Vogel des Jahres. Auch im Kreis Göppingen weit verbreitet

09.3.2017 - NABU Naturschutzbund Holger Haas

Stellvertretend für alle Eulenarten hat der NABU für 2017 den Waldkauz zum Jahresvogel gewählt. Mit ihm soll für den Erhalt alter Bäume mit Höhlen im Wald oder in Parks geworben werden. Der Bestand des Waldkauzes in Deutschland beträgt laut dem Atlas deutscher Brutvogelarten 43.000 bis 75.000 Brutpaare und wird langfristig als stabil eingeschätzt. Im Landkreis Göppingen wird der Bestand ...

..lesen Sie hier weiter


Seniorennachmittag Liebfrauen

am Donnerstag, 9. März um 14:00 Uhr

07.3.2017 - Kath. Kirchengemeinde St. Markus-Liebfrauen Christine Scheurer

Herzliche Einladung zum Seniorennachmittag im Gemeindesaal der Liebfrauenkirche.
Zum Thema 'Gesundheit' ist der Besuch von Apothekerin Frau Ziegler geplant. Sie wird uns, nach der gemütlichen Kaffeerunde, über Globuli informieren.


Faschingsfeier im Altenzentrum St. Elisabeth

02.3.2017 - Altenzentrum St. Elisabeth Adela Sima

In Köln ruft man „Alaf“, am Bodensee „Narri – Narro“ und in Eislingen „Brandstifter – Hex Hex“. Wer diese Tradition liebt und lebt, der weiß, wie viel Spaß und Freude Jung und Alt daran hat.

Am Gumpigen Donnerstag waren im Altenzentrum St. Elisabeth in Eislingen die Narren los – die traditionelle Faschingsfeier fand statt.

Die zum Teil verkleideten Gäste ließen sich...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=2009_1351 Das Programm der 8.Mühlberger Tage in Eislingen - eislingen-online 09.2.2009 ]