zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Der Tauchclub Seepferdle beim internationalen WLT-Jugendcamp

Begegnung mit 200 Teilnehmern aus Deutschland und Österreich

06.7.2009 - Tauchclub Seepferdle e.V. Detlev Nitsche

 

Am Plansee nahe Reutte (Tirol) nahm der Tauchclub Seepferdle e.V., Eislingen vom 3. bis 5. Juli am Jugendzeltlager des Württembergischen Landestauchverbandes (WLT) teil.

Der Jugendleiter des Tauchclubs Udo Weis führte die Delegation an.
Die 17 Jugendlichen und erwachsenen Begleitpersonen mischten sich unter die insgesamt 200 Teilnehmer. Bei diesem jährlichen Event, der von der Landesjugendwartin des WLT Sabine Rüthers und ihrer Stellvertreterin Ute Ruoss organisiert wurden, waren auch Vereine aus dem befreundeten Tauchverband Vorarlberg vertreten.

Bei sehr durchwachsenem Wetter -Regen und Gewitter wechselten sich mit Sonnenschein ab – konnten die Jugendlichen der Vereine aus Kirchheim, Ludwigsburg Oberkochem, Reutlingen, Schorndorf und Stuttgart Kontakte aus den zurückliegenden Events pflegen. Auch das Tauchen kam nicht zu kurz. Der Plansee, der in 960 m Höhe zu den Bergseen zählt, hatte nicht gerade Badewassertemperatur. Die Sporttaucher nutzten aber trotzdem, in kälteschützenden Neoprenanzügen die Gelegenheit, ihrem Hobby nachzugehen.

Logistisch zählte das Plansee-Event zu den anspruchsvollen Veranstaltungen, mussten doch 200 Taucher in diesen 3 Tagen mit Mahlzeiten versorgt werden. Zum Frühstück wurden Kaffee und körbeweise Brötchen herangeschafft. Am Samstag organisierten die Veranstalter des WLT das Abendessen. Hier kam ein Eintopf zum Zuge – „Gaisburger Marsch spezial“. Neben Brühe, Kartoffeln und Spätzle enthielt er auch kleingeschnittene Frikadellen. Dadurch war er sehr nahrhaft und wärmend.

Natürlich kam auch die Weiterbildung nicht zu kurz. Stephan Strohmeier, Biologe und Leiter der Sachabteilung Umwelt im Landesverband vermittelte den Teilnehmern, mit Hilfe von Mikroskopen einen Einblick in die Welt der Kleinlebewesen und der Pflanzenwelt des Plansees.

Dr. med. Hartmut Arleth, der Verbandsarzt des WLT, seit 1983 Notarzt, brachte den Jugendlichen anhand von Fallbeispielen, mit Hilfe von gut geschminkten „Opfern“ die Sofortmassnahmen am Unfallort nahe. Außerdem wurden die interessierten Sporttaucher in das Erkennen von Tauchkrankheiten eingewiesen, um im Falle eines Falles die richtigen Maßnahmen zu ergreifen.

Nicht zuletzt durfte dann am Sonntag die so genannte Tauchertaufe fehlen. Die neuen Absolventen des Deutschen Tauchsportabzeichens in Silber und Bronze wurden von „Neptunia“ persönlich auf ihre Verantwortung eingeschworen. Nach dem obligatorischen Gruppenbild brachen die Teilnehmer am Sonntag die Zelte ab und traten die Heimfahrt an. Der Zeltplatz an der Sennalpe in Reutte leerte sich schnell.

Beim diesjährigen Plansee-Event bot sich den Jugendlichen des Tauchclubs Seepferdle e.V. Eislingen ein weiteres Mal die Möglichkeit, Erfahrungen im Freiwasser zu sammeln und die Kenntnisse rund ums Sporttauchen zu vertiefen.


Hier gibt es weitere Informationen zu diesem Artikel:

http://www.tauchclub-seepferdle.de

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 07.07.2009: 2277

zur Druckansicht

Eislingen

Die Teilnehmer des Tauchclubs am Plansee-Jugendcamp


Eislingen

Flagge zeigen

Eislingen

Der Campingplatz am Plansee

Eislingen

Aurüstung schleppen gehört dazu

Eislingen

1 zu 1- Betreuung bei Anfängern

Eislingen

Es geht abwärts

Eislingen

Kontrollierter Küchendienst

Eislingen

Diese Küche(!) versorgte 200 Teilnehmer

Eislingen

Jeder wurde satt..

Eislingen

Gut geschminkte Opfer für den Erste-Hilfe-Kurs

Eislingen

Neptunia (Sabine Rüthers) nimmt die Taufe vor

Eislingen

Gruppenbild zum Abschluss des Plansee-Jugendcamps

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Tauchclub Seepferdle e.V. -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Feuerwehr und Barwagen-Team laden ein zum Winterfeeez

Am kommenden Wochenende findet die Party zum neunten Mal statt

20.1.2019 - Freiwillige Feuerwehr Eislingen - A.Mühleis

Die Vorbereitungen sind seit Wochen voll im Gange. Die beiden Teams von Feuerwehr und Barwagen haben wieder keine Mühen gescheut, ein winterliches Spektakel auf die Beine zu stellen.

Am Freitag ist der Löschzug 3 Krummwälden Gastgeber, wenn nach 2017 und 2018 erneut die „ALBFETZA“ ins Krummtal kommen. Die sechs Musiker haben schon zweimal bewiesen, dass Sie ohne Schwierigkeiten in der L...

..lesen Sie hier weiter


Einladung zum 1. Gesundheitstag der TSG 1873 Eislingen e.V.

Kostenlose Gesundheitstests – Infostände – Beratung und Mitmachangebote

11.1.2019 - TSG 1873 Eislingen e. V. Steffen Schmid

Packen Sie ihre Sportsachen und schnüren Sie die Sportschuhe: Am Samstag, den 26.01.2019 lädt die TSG Eislingen von 13:00-17:00 Uhr zu ihrem ersten Gesundheitstag in die Weingartenstr. 93 nach Eislingen ein. In Kooperation mit der DAK Gesundheit und verschiedenen anderen Gesundheitspartnern erwartet Sie das Team der TSG mit einem vielfältigen Programm rund um Sport und Gesundheit.

Wenn Sie...

..lesen Sie hier weiter


Filmabend zu Jersualem 'Bis das ich deine Tränen trockne'

am Donnerstag, 10. Januar um 19:30 Uhr Gemeindezentrum St. Markus

08.1.2019 - Kath. Kirchengemeinde St. Markus-Liebfrauen Christine Scheurer

Der Film stellt Jerusalem als Zentrum des Glaubens für drei Weltreligionen in den Mittelpunkt. In der Altstadt leben auf knapp einem Quadratkilo-meter Juden, Moslems und Christen auf engstem Raum zusammen. Auf den ersten Blick scheint alles friedlich zu sein. Doch wie ist es wirklich? Die Dokumentation wirft einen Blick hinter die Kulissen. Sie besucht aus allen drei Religionen Geistliche und Fa...

..lesen Sie hier weiter


Jedes Jahr das gleiche Spiel

Die Sternsinger sind unterwegs

03.1.2019 - Karl-Heinz Hild

Jedes Jahr zu selben Zeit,
kommen die Sternsinger zu den Eislinger Leut.
Sie bringen Frieden und den Segen,
wenn sie unterwegs sind auf ihren Wegen.
Darum liebe Eislinger lasst sie rein,
und werft auch viele Scheine in das Kässchen rein.
Auch Sokolade und Süsses könnt ihr geben,
vielleicht wird dann größer der Segen!


Das neue Jahr ist angekommen

- mensch denk mal nach.

01.1.2019 - Karl-Heinz Hild

Das neue Jahr ist nun angekommen,
manch einer hat da sehr viel Geld in die Hand genommen.

Für Raketen und lautem Böllerknall,
ja jedes Jahr ist dies der Fall.

Das Silvester-Feuerwerk hat einen Zweck,
soll jagen das alte Jahr hinweg.

Und auch begrüßen das Neue Jahr,
mit den besten Wünschen, ja das ist wahr.

Das wäre ja alles schön und toll,
wenn nicht hinterher die Straßen...

..lesen Sie hier weiter


Jahresrückblick 2018: Das interessierte im Januar 2018 Eislingen

30.12.2018 - Hans-Ulrich Weidmann

Zum Jahreswechsel schaut man/frau gerne zurück auf das vergangene Jahr. Eislingen-online hat die Artikel sortiert und für die Monate die meist gelesenen Artikel aufgelistet.

Hier unsere Auswahl für die Monate:

...

..lesen Sie hier weiter


Die Sternsinger sind wieder unterwegs

Sternsingeraktion 2019 'Segen bringen - Segen sein'

28.12.2018 - Kath. Kirchengemeinde St. Markus-Liebfrauen Christine Scheurer

Zu folgenden Zeiten sind die Sternsinger in Eislingen unterwegs:
Eislingen Süd:
Donnerstag, 3. Januar (ab ca. 16 Uhr)
Stuttgarter Straße, Ulmer Straße und die Gebiete nördlich davon (Ludwigstraße bis Saarsiedlung)
Samstag, 5. Januar (ab ca. 10 Uhr)
östlich der Schulstraße und Silcherstraße hoch bis Rückertstraße und Im Heimt (Lutherkirche, Bergstraße, Gerhard-Hauptmann-Straße...)...

..lesen Sie hier weiter


Weihnachtszirkus Notz im Schlosspark

Abwechslungsreiche Varieté-Show der Großfamilie Notz-Schickler

25.12.2018 - Peter Ritz

Von der zweijährigen Tochter über die schon professionelle Klara Nock über die Mutter Joanna Nock und ihre 17jährige Tochter und den Schicklerjungs und Vater Manuel Schickler, war am 1.Weihnachtstag die ganze Familie im Einsatz, in allen Positionen, mit viel artistischem Geschick und freundlicher Gastgeberschaft.


Adventsnachmittag der KiSS im Altenzentrum St. Elisabeth

Generationen vereint

20.12.2018 - TSG 1873 Eislingen e. V. Steffen Schmid

Das ganze Jahr wird in der Kindersportschule der TSG gespielt, getobt, gelernt und gelacht – Ganz oben auf der Ideenliste für die Adventszeit stand nun, auch anderen ein Lächeln zu schenken und Freude sowie Spiel und Spaß in den Alltag zu bringen. Gesagt getan. Am 14.12.2018 hat die Kindersportschule gemeinsam mit dem Altenzentrum St. Elisabeth einen Adventsnachmittag für die Bewohner der E...

..lesen Sie hier weiter


Weihnachten im Schlosspark mit Variete-circus Nock

Klein aber oho! vom 21. 12. bis 6.1. im Schloßpark Eislingen

18.12.2018 - Redaktion pr

'Man muss nicht groß sei, um groß zu sein, denn klein kann auch großartig sein.' so steht es auf der Ankündigung des Weihnachts-Circus Nock-Variete, der bis zum 6. Januar 2019 im Schloßpark Eislingen zu Gast ist.
Die Vorstellungen über die Weihnachtsfeiertage sind zu folgenden Terminen:

Samstag, 22.12.2018 - 15 und 19 Uhr
Sonntag, 23.12.2018 - 15 und 19 Uhr
Montag, 24.12.2018 (Heiliga...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2009/2009_1559 Der Tauchclub Seepferdle beim internationalen WLT-Jugendcamp - eislingen-online 06.7.2009 ]
_2009/2009_1559.sauf---_2009/2009_1559.auf