zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Zu Gast bei Freunden

Eislinger Taucher beim Eistauchen in Oyonnax

12.1.2010 - Tauchclub Seepferdle e.V. Detlev Nitsche

 

Vom 8. bis zum 10. Januar folgte eine Ausschuss-Delegation des Tauchclub Seepferdle e. V., Eislingen der Einladung des Tauchclubs Oyonnax. Die dreiköpfige Abordnung, bestehend aus Thomas Matheis (Veranstaltungsleiter) Dagmar Claus-Nitsche (Beisitzerin) und Detlev Nitsche (Öffentlichkeitsarbeit) nahm die Gelegenheit wahr, alte Freundschaften aufzufrischen und neue Leute kennen zu lernen. Der Termin im Januar war bewusst gewählt worden, da das traditionelle Eistauchen der französischen Kollegen stattfand.

Der Eislinger Tauchclub war der erste Verein, der nach der Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunde am 15. Dezember 2001 mit ihrem Pendant aus Oyonnax im Februar 2002, eine Freundschaft begründeten. Damals hatten der 1. Vorsitzende Joachim Leonhardt, Tauchclub Seepferdle und Michel Borneat, Club Subaquatique Oyonnax Kontakt miteinander aufgenommen.

Nach einigen gemeinsamen Unternehmungen, sowohl beim Eistauchen, als auch bei sommerlichen Ausfahrten nach Marseille war es eine Zeit lang ruhig. Im September 2009 meldete sich dann Michel Borneat aus Oyonnax. Er sprach im Namen des Tauchclubs Oyonnax die Einladung aus.

Nach siebenstündiger Fahrt - in der Schweiz waren nach dem Schneefall die Autobahnen erst teilweise geräumt - trafen die Eislinger Taucher in Oyonnax ein. Für Kost und Logis sorgten an dem Wochenende Michel Borneat und seine Frau Martine in ihrem Haus, in dem die Seepferdle herzlich aufgenommen wurden.

Am Samstag arrangierte Borneat vormittags eine Stadtbesichtigung, worauf sich die Fahrt zum Ort des Eistauchens dem Lac Genin anschloss. Dort waren die Vorbereitungen in vollem Gange. Mit Kettensägen wurden rechteckige Löcher in das Eis gesägt, um die Zugänge für die Taucher zu schaffen.
Ein vierköpfiges Fernsehteam von France5 war eigens zu diesem Ereignis angereist, was allerdings weniger mit der Anwesenheit der Eislinger zu tun hatte, sondern eher dem Eistauchen an sich gewidmet war.
Nach den abgeschlossenen Vorbereitungen – das eigentliche Eistauchen fand am Sonntag Vormittag statt – wurde in den clubeigenen Räumlichkeiten die aufgefrischte Freundschaft der Tauchclubs mit einem Fest erneuert.

Von der Stadt Oyonnax waren der Sportsamtsleiter der Stadt Oyonnax Jean-Jaques Matz in Vertretung des Bürgermeisters, sowie Noël DuPont als Mitglied des Gemeinderats vertreten. Auch ein Vertreter der örtlichen Presse war anwesend.
Für die Übersetzung der Reden an diesem Abend sorgte Marie-Lou Marek, die sich schon am Mittag mit ihrer herzlichen Art um die Verständigung verdient gemacht hatte. Das Fest hielt sich natürlich in zeitlichen Grenzen, da sich die Taucher am nächsten Vormittag in guter Verfassung befinden mussten.

Am kommenden Morgen um neun Uhr fanden sich die Akteure am Lac Genin ein. Die über Nacht leicht zugefrorenen Rechtecke wurden geöffnet. Das Fernsehteam machte den Anfang. Die in Frankreich bekannte Fernseh-Journalistin Sophie Jovillard tauchte mit ihrem Kameramann in Begleitung von Michel Borneat unter die Eisdecke. Nach einer Stunde waren die Dreharbeiten abgeschlossen. Der Bericht wird voraussichtlich im März von France5 gesendet.

Danach folgten die 'normalsterblichen' Taucher, darunter auch Thomas Matheis und Detlev Nitsche. Mit Bernhard Assumel, dem Vorsitzenden des Tauchclubs Oyonnax, gelang es ihnen, den im Februar 2002 im See versenkten Behälter mit einer Kopie der Partnerschaftsurkunde sowie den Freundschaftserklärungen der beiden Tauchclubs an die Oberfläche zu bringen. Der Behälter wurde beim abschließenden Mittagessen im Beisein von Daniel Jaquiot, dem Vorsitzenden des Partnerschaftkomtiees von 2002 geöffnet.

Die „Seepferdle“ unterzeichneten auf der Freundschaftserklärung mit Datum 10. Januar 2010 und bekräftigten damit ihren Willen, die Freundschaft zwischen den Tauchclubs weiterhin zu pflegen. Versehen mit der Bitte, Grüße in Eislingen auszurichten, traten die Drei um 15.00 Uhr den Heimweg an.

Die Gastfreundschaft war, wie in den Vorjahren wieder überwältigend, so dass man ohne Übertreibung sagen kann: Zu Gast bei Freunden.



Hier gibt es weitere Informationen zu diesem Artikel:

http://www.tauchclub-seepferdle.de


Hier gibt es weitere Informationen zu diesem Artikel:

http://sites.google.com/site/clubsubaquatiqueoyonnax/

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 12.01.2010: 4743

zur Druckansicht

Eislingen

Kalt aber schön - Eistauchen bei Oyonnax


Eislingen

Winter am Lac Genin

Eislingen

Neues Rathaus Oyonnax - Wie wird es in Eislingen aussehen?

Eislingen

Mit der Kettensäge wurde das Eis geöffnet

Eislingen

Das Fernsehteam von France5

Eislingen

Michel Borneat, einer der Initiatoren der Tauchclub-Freundschaft

Eislingen

Fest im Clubheim des Club Subaquatique Oyonnax

Eislingen

Noel DuPont und Jean-Jaques Matz als Vertreter der Stadt

Eislingen

Vorbereitung auf den Tauchgang

Eislingen

Der Behälter ist gefunden

Eislingen

Daniel Jaquiot begutachtet den Zustand

Eislingen

Thomas Matheis, Dagmar Claus-Nitsche und Daniel Jaquiot

Eislingen

Bernhard Assumel und Michel Borneat öffnen den Behälter

Eislingen

Die Seepferdle mit ihrem Gastgeber

Eislingen

Die versenkte Partnerschaftsurkunde

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Tauchclub Seepferdle e.V. -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Feuerwehr und Barwagen-Team laden ein zum Winterfeeez

Am kommenden Wochenende findet die Party zum neunten Mal statt

20.1.2019 - Freiwillige Feuerwehr Eislingen - A.Mühleis

Die Vorbereitungen sind seit Wochen voll im Gange. Die beiden Teams von Feuerwehr und Barwagen haben wieder keine Mühen gescheut, ein winterliches Spektakel auf die Beine zu stellen.

Am Freitag ist der Löschzug 3 Krummwälden Gastgeber, wenn nach 2017 und 2018 erneut die „ALBFETZA“ ins Krummtal kommen. Die sechs Musiker haben schon zweimal bewiesen, dass Sie ohne Schwierigkeiten in der L...

..lesen Sie hier weiter


Einladung zum 1. Gesundheitstag der TSG 1873 Eislingen e.V.

Kostenlose Gesundheitstests – Infostände – Beratung und Mitmachangebote

11.1.2019 - TSG 1873 Eislingen e. V. Steffen Schmid

Packen Sie ihre Sportsachen und schnüren Sie die Sportschuhe: Am Samstag, den 26.01.2019 lädt die TSG Eislingen von 13:00-17:00 Uhr zu ihrem ersten Gesundheitstag in die Weingartenstr. 93 nach Eislingen ein. In Kooperation mit der DAK Gesundheit und verschiedenen anderen Gesundheitspartnern erwartet Sie das Team der TSG mit einem vielfältigen Programm rund um Sport und Gesundheit.

Wenn Sie...

..lesen Sie hier weiter


Filmabend zu Jersualem 'Bis das ich deine Tränen trockne'

am Donnerstag, 10. Januar um 19:30 Uhr Gemeindezentrum St. Markus

08.1.2019 - Kath. Kirchengemeinde St. Markus-Liebfrauen Christine Scheurer

Der Film stellt Jerusalem als Zentrum des Glaubens für drei Weltreligionen in den Mittelpunkt. In der Altstadt leben auf knapp einem Quadratkilo-meter Juden, Moslems und Christen auf engstem Raum zusammen. Auf den ersten Blick scheint alles friedlich zu sein. Doch wie ist es wirklich? Die Dokumentation wirft einen Blick hinter die Kulissen. Sie besucht aus allen drei Religionen Geistliche und Fa...

..lesen Sie hier weiter


Jedes Jahr das gleiche Spiel

Die Sternsinger sind unterwegs

03.1.2019 - Karl-Heinz Hild

Jedes Jahr zu selben Zeit,
kommen die Sternsinger zu den Eislinger Leut.
Sie bringen Frieden und den Segen,
wenn sie unterwegs sind auf ihren Wegen.
Darum liebe Eislinger lasst sie rein,
und werft auch viele Scheine in das Kässchen rein.
Auch Sokolade und Süsses könnt ihr geben,
vielleicht wird dann größer der Segen!


Das neue Jahr ist angekommen

- mensch denk mal nach.

01.1.2019 - Karl-Heinz Hild

Das neue Jahr ist nun angekommen,
manch einer hat da sehr viel Geld in die Hand genommen.

Für Raketen und lautem Böllerknall,
ja jedes Jahr ist dies der Fall.

Das Silvester-Feuerwerk hat einen Zweck,
soll jagen das alte Jahr hinweg.

Und auch begrüßen das Neue Jahr,
mit den besten Wünschen, ja das ist wahr.

Das wäre ja alles schön und toll,
wenn nicht hinterher die Straßen...

..lesen Sie hier weiter


Jahresrückblick 2018: Das interessierte im Januar 2018 Eislingen

30.12.2018 - Hans-Ulrich Weidmann

Zum Jahreswechsel schaut man/frau gerne zurück auf das vergangene Jahr. Eislingen-online hat die Artikel sortiert und für die Monate die meist gelesenen Artikel aufgelistet.

Hier unsere Auswahl für die Monate:

...

..lesen Sie hier weiter


Die Sternsinger sind wieder unterwegs

Sternsingeraktion 2019 'Segen bringen - Segen sein'

28.12.2018 - Kath. Kirchengemeinde St. Markus-Liebfrauen Christine Scheurer

Zu folgenden Zeiten sind die Sternsinger in Eislingen unterwegs:
Eislingen Süd:
Donnerstag, 3. Januar (ab ca. 16 Uhr)
Stuttgarter Straße, Ulmer Straße und die Gebiete nördlich davon (Ludwigstraße bis Saarsiedlung)
Samstag, 5. Januar (ab ca. 10 Uhr)
östlich der Schulstraße und Silcherstraße hoch bis Rückertstraße und Im Heimt (Lutherkirche, Bergstraße, Gerhard-Hauptmann-Straße...)...

..lesen Sie hier weiter


Weihnachtszirkus Notz im Schlosspark

Abwechslungsreiche Varieté-Show der Großfamilie Notz-Schickler

25.12.2018 - Peter Ritz

Von der zweijährigen Tochter über die schon professionelle Klara Nock über die Mutter Joanna Nock und ihre 17jährige Tochter und den Schicklerjungs und Vater Manuel Schickler, war am 1.Weihnachtstag die ganze Familie im Einsatz, in allen Positionen, mit viel artistischem Geschick und freundlicher Gastgeberschaft.


Adventsnachmittag der KiSS im Altenzentrum St. Elisabeth

Generationen vereint

20.12.2018 - TSG 1873 Eislingen e. V. Steffen Schmid

Das ganze Jahr wird in der Kindersportschule der TSG gespielt, getobt, gelernt und gelacht – Ganz oben auf der Ideenliste für die Adventszeit stand nun, auch anderen ein Lächeln zu schenken und Freude sowie Spiel und Spaß in den Alltag zu bringen. Gesagt getan. Am 14.12.2018 hat die Kindersportschule gemeinsam mit dem Altenzentrum St. Elisabeth einen Adventsnachmittag für die Bewohner der E...

..lesen Sie hier weiter


Weihnachten im Schlosspark mit Variete-circus Nock

Klein aber oho! vom 21. 12. bis 6.1. im Schloßpark Eislingen

18.12.2018 - Redaktion pr

'Man muss nicht groß sei, um groß zu sein, denn klein kann auch großartig sein.' so steht es auf der Ankündigung des Weihnachts-Circus Nock-Variete, der bis zum 6. Januar 2019 im Schloßpark Eislingen zu Gast ist.
Die Vorstellungen über die Weihnachtsfeiertage sind zu folgenden Terminen:

Samstag, 22.12.2018 - 15 und 19 Uhr
Sonntag, 23.12.2018 - 15 und 19 Uhr
Montag, 24.12.2018 (Heiliga...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2010/2010_1828 Zu Gast bei Freunden - eislingen-online 12.1.2010 ]
_2010/2010_1828.sauf---_2010/2010_1828.auf