zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

„Je parle allemand – ich spreche Deutsch“

25 Austauschschüler aus Oyonnax zu Gast in Eislingen

08.6.2016 - PSE (Pressestelle der Stadt Eislingen)

 

Bei einem Empfang in der Stadthalle begrüßte Oberbürgermeister Klaus Heininger eine 25-köpfige Schülergruppe aus der französischen Partnerstadt, die eine Woche lang am Schüleraustausch mit dem Erich Kästner Gymnasium teilnimmt.

Für die Schüler und Lehrer wäre es eine kleine Premiere gewesen. Mit der Fertigstellung des neuen Rathauses hätten die jungen Gäste aus der französischen Partnerstadt als erste im Sitzungsaal des neuen Rathauses empfangen werden sollen.
„ Leider hat das heute nicht geklappt“, bedauerte OB Klaus Heininger. Ausgerechnet an diesem Tag wurde der letzte Technikcheck im neuen Ratssaal vorgenommen. Die Schüler nahmen es gelassen, bildeten doch die fossilen Ausstellungsstücke des Fischsauriers in der Stadthalle eine interessante Kulisse, zu der OB Heininger Interessantes erzählen konnte.

Nach der Übernachtung in ihren Gastfamilie war es für die Jugendlichen der erste offizielle Tag im Erich Kästner Gymnasium - viel hatten sie noch nicht von der Stadt gesehen. „Wir haben dieses Mal sehr viele Schüler dabei, die sich in den letzten Wochen unheimlich intensiv auf diesen sprachlichen Austausch vorbereitet haben. Selbst im Bus haben sie noch stundenlang Dialoge und Rollenspiele in deutscher Sprache geübt“, freute sich Aline Balley, die französische Deutschlehrerin über die große Motivation ihrer Schützlinge. Ganz ohne Übersetzung ins Französische lief es dann aber doch nicht, als der Oberbürgermeister die Besonderheiten der Stadt in einem mündlichen Streifzug durch unterschiedliche Themenfelder beschrieb. Dass Eislingen der französischen Tradition der Kreisverkehre in nichts nachsteht, kam als Gemeinsamkeit mit Frankreich ebenso gut an, wie der Vergleich, dass beide Städte in landschaftlich besonders schöne Umgebung eingebettet sind. Da die Schüler allesamt zum ersten Mal zu Besuch in Eislingen sind, hörten sie davon, dass die Stadt in den letzten Jahren eine starke Entwicklung genommen hat. „Derzeit sind wir intensiv damit beschäftigt, Eislingen aufzuwerten, einen Stadtmittelpunkt zu bilden und die Verkehrssünden der vergangenen Jahre aufzuarbeiten,“ erklärte der OB zur aktuellen Situation.

Großes Lob gab es zum Abschluss für beide Schulen und ihre Schüler, die Motor dieser Partnerschaft seien und dazu beitragen, dass beide Städte immer weiter zusammenwachsen. „Ich bin sehr stolz darauf, dass unsere Schulen diese Partnerschaft richtig leben“, sagte das Stadtoberhaupt an die Adresse des Schulleiters Michael von Hagen. Für den Rektor des EKG war es der letzte Schüleraustausch, den er begleitete, bevor er mit Ablauf des Schuljahres in den Ruhestand geht. Als Anerkennung für ihr Engagement über den Schulalltag hinaus hatte OB Heininger für die betreuenden Lehrer ein kleines Präsent parat. Zur Korrektur von Klassenarbeiten gab es für die Lehrer schöne Schreibutensilien und die Schüler erhielten als Erinnerung praktische Schulterbags, die gleich zum Einsatz kamen.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 08.06.2016: 2605

zur Druckansicht

Eislingen

Auf die französischen Schülerinnen und Schüler wartet ein interessantes Freizeit-programm, das sie unter anderem ins Daimler Benz Museum, in die Stuttgarter Oper und ins Schokoladenmuseum nach Waldenbuch führt


Eislingen

v.l.n.r. OB Klaus Heininger, Clovis Chedot und Aline Bailly (frz. Begleitlehrer), Sandra Parplies und Michael von Hagen (EKG)

Eislingen

Im Gespräch mit OB Heininger erhielten die französischen Jugendlichen gleich an ihrem ersten Tag wissenswerte und aktuelle Informationen über Eislingen

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Oyonnax - Partnerstadt Frankreich - Erich-Kästner-Gymnasium - Stadt Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Geschenkte Zeit - Absschlußgottesdienst der Dr.Engel-Realschule

Landesbischof July zu Gast in Eislingen

06.8.2018 - Arian Anhorn

Am Montag vor den Ferien fand der diesjährige Gottesdienst zum Schuljahresabschluss der Dr.-Engel-Realschule statt. Aber nicht in der Aula der Dr.-Engel-Realschule, sondern dieses Jahr in der Lutherkirche trafen sich die Besucher, darunter nicht nur Schüler/innen und Lehrer/innen der Schule, sondern auch interessierte Einwohner der Stadt Eislingen und die Ehrengäste Dr. Ralf Güntner vom Staat...

..lesen Sie hier weiter


Sponsorenlauf der Dr.-Engel-Realschule kurz vor den Ferien

Schulen laufen für Kinder

04.8.2018 - Justin Feyl

Am 20. Juli 2018 wurde an der Dr.-Engel-Realschule bei großer Hitze Runde um Runde gelaufen, um kranken Kindern zu helfen, denn die Schule nahm am Projekt 'Schulen laufen für Kinder' teil. Im Vorfeld mussten alle Läufer Sponsoren durch Eltern, Großeltern oder andere Verwandte oder Freunde finden, die bereit waren, für jede gelaufene Runde einen bestimmten Betrag zu bezahlen. Ein Großteil d...

..lesen Sie hier weiter


Georg Roth, Hausmeister der Dr.-Engel Realschule in den Ruhestand verabschiedet

01.8.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Zum Ende des Schuljahres begann nicht nur für die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklasse ein neuer Lebensabschnitt. Das Lehrerkollegium der Eislinger Realschule verabschiedete sich nach 18 Jahren würdig und teils wehmütig auch von Georg Roth.

Seit September 2000 war Georg Roth mit Leib und Seele Schulhausmeister. Nicht einmal ein lukratives Angebot eines anderen Arbeitgebers konnte...

..lesen Sie hier weiter


Sachgebiet Bildung- und Betreuung unter neuer Leitung

Stefanie Lübbe ist neue Ansprechpartnerin

14.6.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Seit 1. Juni ist Stefanie Lübbe Ansprechpartnerin für alle, die in Eislingen mit der Leitung von Kindertageseinrichtungen, Schulen und Jugendhäusern betraut sind. Sie übernimmt das Aufgabengebiet von Petra Grus, die in einer Kreisgemeinde eine neue berufliche Herausforderung angenommen hat.

Die Stadt Eislingen ist Träger von derzeit fünf Tageseinrichtungen für Kinder und von fünf Schul...

..lesen Sie hier weiter


Städtische Grundschulkindbetreuung – ein stark nachgefragtes Angebot

04.6.2018 - pse

Für das Schuljahr 2018/2019 kann allen Eltern, die fristgerecht ihren berufsbedingten Betreuungsbedarf gemeldet haben, ein Platz angeboten werden.

Nachdem im aktuellen Schuljahr in der Grundschulkindbetreuung an der Friedrich Schiller Gemeinschaftsschule kurzfristig ein Engpass entstand, können für das kommende Schuljahr alle Betreuungsbedarfe befriedigt werden. „Wir sind sehr froh, dass ...

..lesen Sie hier weiter


Überall steckt Sprache drin

Sprachförderung im Vorschulalter gewinnt immer mehr an Bedeutung. .

04.6.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Eislinger Kita-Fachkräfte erarbeiten derzeit einheitliche Qualitätsstandards für die sprachliche Bildung in den Kindertageseinrichtungen. Als trägerübergreifende Konzeption werden diese Standards bis zum Jahresende in allen Eislinger Einrichtungen eingeführt.

„Die Grenzen meiner Sprache sind die Grenzen meiner Welt“, dieses weithin bekannte Zitat stammt von dem Philosophen Ludwig Wi...

..lesen Sie hier weiter


Alexandra Kröner: Neue Mitarbeiterin im Bildungs-, Kultur- und Sportamt

14.4.2018 - Hans-Ulrich Weidmann

Künftig wird Alexandra Kröner Fragen zu Volkshochschulkursen beantworten, Anmeldungen annehmen und bei der Durchführung von Kursen und Kulturveranstaltungen mitarbeiten.

350 Kurse aus allen Bereichen des täglichen Lebens hat die Volkshochschule im Angebot und das Kulturprogramm der Stadt bietet halbjährlich ein abwechslungsreiches Programm für alle Theater,- Musik- oder Kabarettliebhaber...

..lesen Sie hier weiter


Das „CACTUS-Smartphone-Cafe“ startet!

Start: 18.April 2018 auf der Insel der Schulsozialarbeit

07.4.2018 - D. Lidl, Schulsozialarbeit Schillerschule

Schülerinnen und Schüler der Friedrich Schiller Gemeinschaftsschule laden Sie zum CACTUS-Smartphone-Cafe ein. Dabei können Sie sich in mittlerweile seit 9 Jahren bewährter Manier mit ihrem persönlichen Coach in die Welt der Smartphones einführen lassen. Auch wenn Sie bereits Kenntnisse besitzen, die aber diese optimieren möchten oder wenn Sie Fragen haben, sind Sie herzlich willkommen. Sof...

..lesen Sie hier weiter


Schnuppern für Viertklässler an der Dr.-Engel-Realschule

23.3.2018 - Schülerreporter Justin Feyl und Karim Elia

Am Dienstag der vergangenen Woche, dem 13. März 2018, war es wieder soweit. Der jährliche Grundschulnachmittag der Dr.-Engel-Realschule fand statt. Grundschüler der 4. Klasse gemeinsam mit ihren Eltern durften in unsere Schule schnuppern, um rauszufinden, ob unsere Schule auch ihre Schule nach den Sommerferien werden soll. Gleich am Eingang bekam zur Begrüßung jede/r Schülern/in ein Lesezei...

..lesen Sie hier weiter


Bienvenida im Wohnzimmer der Stadt Eislingen

Spanische Schüler zu Gast im Großen Sitzungssaal

23.3.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Nachdem im November die Schülerinnen und Schüler vom EKG eine Woche im spanischen Cáceres bei Schülern der IES El Brocense verbracht hatten, fand nun der lang ersehnte Gegenbesuch am Eislinger Gymnasium statt.

Fast zeitgleich halten sich zwei Schülergruppen aus Europa für rund eine Woche in Eislingen auf. Nach dem Empfang der französischen Schüler durch OB Klaus Heininger zum 25-jähr...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2016/2016_793 „Je parle allemand – ich spreche Deutsch“ - eislingen-online 08.6.2016 ]
_2016/2016_793.sauf---_2016/2016_793.auf