zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Jugendhaus Talx: Arbeitskreis startet mit neuen Ideen durch

Zum Treffen kamen 17 Jugendliche zur Diskussion über die Zukunft des Talx

30.3.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

 

Mitmachen, Mitreden und Mitgestalten sind die Schlagworte der Initiative 3M. Mit dem Projekt werden Eislinger Kinder und Jugendliche bei Vorhaben, die ihre Interessen berühren, aktiv beteiligt. Der erste Schritt ist vor kurzem mit dem Arbeitskreis Talx erfolgreich durchgestartet. Jugendliche diskutierten über eine neue Konzeption für das Jugendhaus Talx, das zentral in der Stadt und in Nachbarschaft zur Stadtbücherei beheimatet ist.

Als Susanne Lehmann und Tobias Friedel vom städtischen Kinder- und Jugendbüro kurz nach 18:00 Uhr die 17 anwesenden Jugendlichen begrüßten, ist bei schönem Wetter auf dem Skatepark vor dem Jugendhaus Talx noch reger Betrieb. Einige von ihnen waren noch vor wenigen Minuten selbst sportlich aktiv mit ihren Bikes oder Skateboards. Jetzt hören sie mit einigen anderen interessierten Jugendlichen den Worten der beiden Sozialpädagogen zu.
Jugendbeteiligung, Mitreden, gemeinsam Entscheidungen treffen, aktiv mitarbeiten, Projekte und Veranstaltungen planen, das Jugendhaus neu gestalten – dies sind nur einige der Schlagwörter, die zu Beginn der Runde von den beiden Mitarbeitern des Kinder- und Jugendbüros, Tobias Friedel und Susanne Lehmann, in die Diskussion eingeworfen wurden. Und um es kurz und knackig für alle Beteiligten auf den Punkt zu bringen, fasste es Tobias Friedel zusammen: „Ihr habt die Chance, von Beginn an dieses Jugendhaus neu zu gestalten und zu eurem Jugendhaus zu machen. Aber ohne eure aktive Mitarbeit funktioniert das nicht.“ Unter diesem Gesichtspunkt war der Einstieg in das Thema für die Jugendlichen klar formuliert.

Welche Möglichkeiten gibt es, Jugendliche in die Neukonzeption des Jugendhauses miteinzubinden? Wie muss das Jugendhaus gestaltet werden, um es attraktiver zu machen? Welche Veranstaltungen sollen das Jugendhaus beleben? Wer ist bereit, ehrenamtlich Aufgaben zu übernehmen? In der sich anschließenden sehr lebhaften Diskussion mit interessanten Überlegungen wurden Schwerpunkte gefunden, denen sich der Arbeitskreis in den kommenden Wochen und Monaten verstärkt widmen möchte. Dazu gehören die Erweiterung des Skateparks, die Planung eines regelmäßig stattfindenden Kinoabends, erweiterte Zeiten des Offenen Treffs und natürlich die Neugestaltung und Ausstattung des Jugendhauses selbst. „Da das Talx auch zukünftig für unterschiedliche Nutzergruppen zugänglich bleiben soll, ist eine klar definierte Raumplanung unumgänglich“, unterstreicht Susanne Lehmann. Jugendliche, die Interesse an dem Entwicklungsprozess des Jugendhauses haben, können jederzeit einsteigen. Jeden Mittwoch ab 18:00 Uhr trifft sich der Arbeitskreis im Talx, um über neue Ideen und das weitere Vorgehen zu beraten. Informationen dazu gibt das städtische Kinder- und Jugendbüro.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 30.03.2017: 2223

zur Druckansicht

Eislingen


Eislingen

Eislingen

Eislingen

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): TALX - Kinder und Jugendbüro - Young Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Kleider + Spielemarkt des Kinderhauses Pfiffikus

Samstag, 2.Februar 2019 -14-16 Uhr - Stadthalle Eislingen

17.1.2019 - PM

Am Samstag, den 2.Februar 2019 präsentiert der Elternbeirat des Kinderhaus Pfiffikus wieder einmal den beliebten Kleider- und Spielemarkt.
Tischreservierungen zu diesem Markt nimmt ab sofort Frau Sabrina Kollmar unter 01522/3401399 entgegen. Die Miete pro Tisch beträgt € 10,00.




VHS: Fotografieren mit dem Smartphone -Montag, 14.1.-19:30 Uhr

Vortrag von Dr. Jochen Tham über spannende Bilder mit der „immer-dabei-Kamera“

08.1.2019 - PSE (Pressestelle der Stadt Eislingen)

Die kleinen Kameras der Smartphones nehmen es mittlerweile mit jeder Spiegelreflexkamera auf und bieten, sowohl dem Gelegenheits- als auch dem Hobbyfotografen, unzählige Möglichkeiten spannende Fotos zu schießen, seien es ausgefallene Perspektiven oder Momentaufnahmen, an denen früher die Kamera einfach nicht dabei war. Noch kreativer wird es, wenn automatisierte Funktionen gezielt beeinfluss...

..lesen Sie hier weiter


Mehr Komfort für Radfahrer

Ampelhaltegriffe für Radfahrer in Göppingen und Eislingen

02.1.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

In einem interkommunalen Projekt der Städte Göppingen und Eislingen konnten entlang der Hauptverbindungen Ampelhaltegriffe für Radfahrer umgesetzt werden

Auch in der kälteren Jahreszeit konnte ein kleineres Projekt zur Förderung des Radverkehrs umgesetzt werden, denn immer mehr Menschen nutzen über die Wintermonate das Fahrrad für alltägliche Fahrten in der Stadt. Die Ampelhaltegriffe ...

..lesen Sie hier weiter


Eislingen: Verbotszonen für Silvesterfeuerwerk

Abbrennverbot im Umkreis von lärm- und brandempfindlichen Gebäuden und Anlagen

28.12.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Bald ist es wieder soweit: Das alte Jahr geht zu Ende und das neue Jahr wird mit farbenfrohem Feuerwerk begrüßt. Auf dieses Ritual freuen sich viele, schließlich dürfen die Feuerwerkskörper nur an diesen besonderen Tagen gekauft und gezündet werden. Damit die Freude daran überwiegt und es stattdessen nicht zu Schäden kommt, gibt es rechtliche Einschränkungen für die Abbrennorte.

Das ...

..lesen Sie hier weiter


Stiftung Alten und Familienhilfe beschert tolle Weihnachstüberraschung

23.12.2018 - PM

Stiftung Alten und Familienhilfe beschert dem Demenz-Netzwerk und dem Altenzentrum St. Elisabeth eine tolle Weihnachtsüberraschung

Eine gute und langjährige Tradition wird weiterhin gepflegt: Die Stiftung Alten- und Familienhilfe Eislingen schüttet aus dem Zinserlös Spenden für soziale Projekte und Aufgaben aus. In ihrer jüngsten Sitzung von Vorstand und Beirat wurde einmütig beschlosse...

..lesen Sie hier weiter


Adventlicher Besuch in der Tagespflege St. Elisabeth

21.12.2018 - PM Kindergarten Piccolino Eislingen

Die Kinder vom Kindergarten Piccolino aus Eislingen waren letzte Woche zu Besuch in der Tagespflege St. Elisabeth.

Ausgestattet mit Gitarre und vielen eingeübten Liedern machten wir uns auf den Weg. Wir wurden schon sehnsüchtig von den Tagespflegebesuchern erwartet und freundlich begrüßt. Frau Fox von der Tagespflege hatte alles für unseren Besuch organisiert und vorbereitet.

Nachdem s...

..lesen Sie hier weiter


Barbarossabrunnen wird saniert

Die Brunnenanlage kann voraussichtlich im Frühjahr wieder in Betrieb gehen.

21.12.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Der Betrieb des Sauerbrunnens in Eislingen Süd ist seit längerem eingestellt, weil bei einer Routinekontrolle coliforme Bakterien nachgewiesen wurden. Ursache der Verkeimung sind veraltete Zuleitungsrohre, die jetzt ausgetauscht werden.

Im November wurden bei einer routinemäßigen Trinkwasseruntersuchung coliforme Bakterien im Sauerwasser des Barbarossabrunnens nachgewiesen. Seitdem ist de...

..lesen Sie hier weiter


Nicola Pölzl leitet seit 10.Dezember das Kinderhaus Pfiffikus

21.12.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Nicola Pölzl ist seit dem 10. Dezember 2018 verantwortlich für Erzieherinnen und Schützlinge im 5-gruppigen Kinderhaus der Stadt.

Nach einer Ausbildung zur Erzieherin hat Nicola Pölzl ein Studium der Sozialen Arbeit 2014 als Bachelor beendet und direkt im Anschluss ihre Tätigkeit im Kinderhaus Pfiffikus aufgenommen. Seither unterstützte sie die Leiterin intensiv und übernahm auch die Ve...

..lesen Sie hier weiter


„Advent, Advent ein Lichtlein brennt“– Demenz-Netzwerk lädt zum Gottesdienst ein

Adventliche Feier für ältere Menschen und deren Angehörige

13.12.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Am 15. Dezember 2018 findet wieder ein besonderer Gottesdienst für Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen im Alter und deren Angehörigen in der Eislinger St. Markus Kirche statt. Beginn ist um 15:00 Uhr. Alle Besucher sind anschließend zu Kaffee und Kuchen ins Gemeindehaus eingeladen.

Der Gottesdienst für Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen im Alter und deren Angehörige...

..lesen Sie hier weiter


Geißlinger Salonorchester im Altenzentrum St. Elisabeth

13.12.2018 - PM Altenzentrum

Am vergangenen Freitag besuchte uns das Geißlinger Salonorchester im Altenzentrum St. Elisabeth. Viele Gäste, Angehörige und Freunde des Hauses kamen am Nachmittag vorbei, um uns gemeinsam auf die Adventszeit einzustimmen.
Gleich als Begrüßung spielte das Orchester den Walzer ,,Petersburger Schlittenfahrt , worauf die Zuhörer kurze Zeit später mit summten.
Karl Vogelmann, Manager und M...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2017/2017_1204 Jugendhaus Talx: Arbeitskreis startet mit neuen Ideen durch - eislingen-online 30.3.2017 ]
_2017/2017_1204.sauf---_2017/2017_1204.auf