zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Eine adventliche Weltreise von Salto Vocale

04.12.2017 - Herbert Fitterling

 

Einige haben es sich vielleicht so gewünscht: Wenige Stunden vor Beginn des diesjährigen Adventskonzertes von Salto Vocale in der Eislinger Lutherkirche begann es zu schneien. Draußen Straßen und Landschaft verzuckert, drinnen gespannte Erwartung der zahlreichen Gäste, was sich die Sängerinnen und Sänger diesmal zum „etwas anderen“ Adventskonzert überlegt haben.

Das Konzert war im besten Sinn vielfältig und bunt und glich einer musikalischen Reise durch verschiedene Länder. Zum Einzug in die Kirche erklang das nahezu engelsgleiche Traditional „Evening rise“, das der Chor gekonnt intonierte und auch beim anschließenden Südtiroler Mettenjodler bewies, dass er bei acapella-Stücken sehr sicher aufgestellt ist. Christof Eßwein, seit dem Frühjahr verantwortlich als akribisch arbeitender Chorleiter für Salto Vocale, hatte im Anschluss eher klassische Stücke gesetzt: „Oh Heiland, reiß die Himmel auf“ (aus dem 17. Jahrhundert) und „Leise rieselt der Schnee“, neu und überraschend anders arrangiert. Mit dem südafrikanischen Traditional „Mashiti“ leitete Salto Vocale über zu Stücken, die amerikanische Wurzeln haben: Rudolph, das Rentier mit der roten Nase, wirbelte – in bester Weise am Piano getragen von Michael Hauser – ebenso durch die Lutherkirche, wie der aus den 1950er stammende Snowman „Frosty“ und der rot bemützte „Mister Santa“. An diese Tradition knüpfte – als Überraschung des Konzertabends – auch der „Junge Chor“ des Eislinger Liederkranzes an: sie beeindruckten bei ihrem allerersten öffentlichen Auftritt mit ihrem Dirigenten Daniel Schmid die Gäste mit „Seasons of Love“ aus dem Broadway Musical „Rent“ und dem gekonnt vorgetragenen „Celtic Carol“. Die weihnachtliche Fassung von „Highland cathedral“ (in ihrem Ursprung gar als schottische Nationalhymne vorgeschlagen) erfüllte danach vierstimmig und voluminös die Lutherkirche. Eine besonders beeindruckende Harmonie boten die Sänger von Salto Vocale bei „Only time“ von Enya, einem Stück, das nach den 9-11-Terroranschlägen eher traurige Berühmtheit erlangt hatte. Das Schlussviertel des sehr abwechslungsreichen Adventskonzertes leitete der Chor im Wechsel mit den Besuchern mit „Macht hoch die Tür“ ein und ging über in das kraftvolle „Baba Yetu“ , dem Vater unser in der ostafrikanischen Suaheli-Sprache. Besonders stimmungsvoll, weil auf den Punkt genau von Christof Eßwein gesetzt und von Salto Vocale hervorragend gemeistert, der deutsche Kanon „Heimat, irgendwann“ und „O du stille Zeit“ nach Joseph von Eichendorff.

Die Besonderheit des „etwas anderen“ Adventskonzertes von Salto Vocale liegt aber nicht nur am abwechslungsreichen Gesang, sondern auch an den passenden, sensibel ausgewählten und gut vorgetragenen Texten und Szenen. Sie sind letztlich die akkurat gesetzten Pinselstriche im akustisch stimmigen Klangbild.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 04.12.2017: 1765

zur Druckansicht

Eislingen


Eislingen

Eislingen

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Liederkranz Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Eine bunte Genre-Mischung

Das neue städtische Kulturprogramm

18.11.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Senkrechtstarter, beliebte Künstler und neue Highlights der Szene finden sich im neuen städtischen Kulturprogramm

Download Kulturprogramm Eislingen 2018


Am Montag, 19. November 2018 beginnt der Vorverkauf für das Eislinger Kulturprogramm von Januar bis Juni 2019. Hier zum Verkauf...

..lesen Sie hier weiter


„The Light between“ - Fotografie von Nicole Ahland im Eislinger Kunstverein

Vernissage Freitag, 9. November

05.11.2018 - Kunstverein Eislingen

Zum Abschluß des Ausstellungsjahres 2018 des Eislinger Kunstvereins zeigt Nicole Ahland neue Fotografie. Sie interessiert sich besonders für Innenräume und die Beziehung zwischen Mensch und Raum. So entstanden mit der analogen Kamera Arbeiten, auf denen unterschiedliche Gebäude zu sehen sind, überwiegend leer stehend und im Umbruch befindlich. Welche Zeichen und Spuren hinterlassen Menschen ...

..lesen Sie hier weiter


Der 1. Advent rückt näher – und Salto Vocale probt dafür bereits kräftig

24.10.2018 - Herbert Fitterling

Es ist zu einer schönen Tradition geworden, dass am ersten Adventswochenende in Eislingen immer das „etwas andere“ Konzert stattfindet. Die Sängerinnen und Sänger von Salto Vocale laden dazu regelmäßig ein. Auch dieses Jahr wieder.

Und weil es mit großen Schritten auf diesen Termin zu geht, hat sich der Chor am vergangenen Wochenende zu einer intensiven Probe zurückgezogen. Über de...

..lesen Sie hier weiter


Vorverkauf für das Eislinger Neujahrskonzert beginnt am Mittwoch, 10.10.2018

Neujahrskonzert in der Stadthalle Eislingen

07.10.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Alle Jahre wieder stimmt das Philharmonische Orchester der Stadt Ulm, unter der Leitung von Generalmusikdirektor Timo Handschuh, sein Publikum in der Stadthalle Eislingen aufs neue Jahr ein. Konzertliebhaber sollten sich den Termin vormerken, das Konzert ist meist binnen weniger Stunden ausverkauft.

Klassiker und funkelnde Raritäten sorgen für den nötigen Schwung, die Geister des Vorjahres ...

..lesen Sie hier weiter


Eislinger Kulturprogramm für den Herbst 2018

Am 19. September 2018 startet das neue städtische Kulturprogramm in den Herbst

12.9.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Musikalische Veranstaltungen stehen bei den Besuchern der städtischen Kulturreihen in Eislingen hoch im Kurs. Dementsprechend hat das Bildungs-, Kultur- und Sportamt mit seiner Programmauswahl für einen musikalischen Herbst gesorgt. Dazu ergänzend stehen Kabarett, Comedy und Theater auf dem Programm. Zum Saisonstart nochmals eine kurze Programmübersicht.

Mittwoch, 19. September 2018, 20 Uh...

..lesen Sie hier weiter


Polis – Architektur und Figur

Klaus Hack beim Eislinger Kunstverein

11.9.2018 - PM Kunstverein

Die Ausstellungsphase des Eislinger Kunstvereins nach der Sommerpause beginnt mit Werken des Bildhauers Klaus Hack aus Seefeld in Brandenburg. Über ihn und seine Arbeiten (oft mit sprechenden Titeln wie „Polis“, „Wächterin“ oder „Babel“) schrieb die Kunsthistorikerin Antje Schultz:
„Als Künstler fasziniert Klaus Hack der ewig menschliche Kreislauf, die Verdichtung in Städten...

..lesen Sie hier weiter


Eislinger Mitsingabend: Bella Ciao führt bei der online-Abstimmung

Der aktuelle Sommerhit ist auch hier vorne

09.8.2018 - Hans-Ulrich Weidmann

Seit gut einer Woche kann für den zweiten Eislinger Mitsingabend Ende August abgestimmt werden. Die 25 meist gewählten Lieder werden am Freitag, den 31. August 2018 ab 19:30 Uhr im Adler zum Mitsingen von der Feschtagsmusik aus Blaubeuren aufgespielt.

Jetzt ist noch genug Zeit aus den knapp 300 Liedvorschlägen seine eigenen Favoriten auszuwählen.

Hier geht es direkt zur Abstimmung:

<...

..lesen Sie hier weiter


„Es steht eine Mühle“- Musikalischer Mittag im Altenzentrum St. Elisabeth

04.8.2018 - Silvia Schwenzer

Am vergangenen Samstag besuchte der Germania Chor mit 30 Sängerinnen und Sängern das Altenzentrum St. Elisabeth um den Sommer gebührend mit musikalischen Klängen zu begrüßen. Die Sängerinnen und Sänger bereiteten sich vor und verteilten die Liedertexter auf den Sitzplätzen. Währenddessen hatten sich die Bewohnerinnen und Bewohner mit ihren Angehörigen im Atrium versammelt um gemeinsam ...

..lesen Sie hier weiter


Online-Abstimmung zum Eislinger MITsing-Abend im Adler gestartet

FESCHTAGSMUSIK dieses Jahr mit Liederbüchern?

02.8.2018 - Hans-Ulrich Weidmann

Letztes Jahr war auf Einladung von eislingen-online die FESCHTAGSMUSIK aus Blaubeuren mit ihrem Mitsingabend zu Gast. Trotz vergessener Liederbücher war der Abend ein tolles Erlebnis für alle Mitsänger*innen. Dieses Jahr werden die Musiker*innen alles dran setzen, die Liederbücher nicht am Blautopf zu vergessen.

Am Freitag, den 31. August 2018 ab 19:30 präsentiert das Musik-Pub Adler und ...

..lesen Sie hier weiter


Das neue städtische Kulturprogramm liegt vor

19.7.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Musikalische Veranstaltungen stehen bei den Besuchern der städtischen Kulturreihen in Eislingen hoch im Kurs. Das Bildungs-, Kultur- und Sportamt hat deshalb mit seiner Programmauswahl für einen musikalischen Herbst gesorgt: Musikcomedy, Musical, Folkmusic, ein szenisches, ein Symphonie- und das Weihnachtskonzert erwarten das Publikum in der Stadthalle. Ergänzend stehen Kabarett, Comedy und Th...

..lesen Sie hier weiter



17.11.2018 - Rolf Riegler Vors. der ARGE der Eislinger Vereine:
Die ARGE lädt zur Terminkonferenz 2019 ein

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2017/2017_1578 Eine adventliche Weltreise von Salto Vocale - eislingen-online 04.12.2017 ]
_2017/2017_1578.sauf---_2017/2017_1578.auf