zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Nicole Razavi MdL: 'Mühlbachtrasse - So sieht die Mobilität der Zukunft aus!'

13.12.2017 - PM CDU Razavi - Bild: A.Raisch

 

Nicole Razavi MdL bescheinigt Eislinger Mühlbachtrasse Modellcharakter für das ganze Land und macht sich für eine Landesförderung stark. „So sieht die Mobilität der Zukunft aus“
„Das Konzept schafft eine ideale Mobilitätsdrehscheibe und gibt den Menschen das Herz Eislingens zurück“

„Das ist die Mobilität der Zukunft“, zeigte sich die CDU-Landtagsabgeordnete Nicole Razavi bei ihrem Besuch bei Eis-lingens Oberbürgermeister Klaus Heininger von den Infrastruk-turplanungen für die Eislinger Mitte begeistert. „Mit diesem Projekt würde mitten in der Stadt eine ideale Mobilitätsdreh-scheibe entstehen, die alle Verkehrsträger optimal miteinander verknüpft und den Menschen das Umsteigen einfach macht. Ob Auto, Zug, Bus, Fahrrad oder einfach zu Fuß – für je-den Weg das passende Verkehrsmittel, das ist meine Vorstel-lung der Mobilität der Zukunft“, betont die Verkehrspolitikerin.

Zusammen mit dem Vorsitzenden der CDU-Fraktion im Eislin-ger Gemeinderat, Manfred Strohm und dem Vorsitzenden der CDU Eislingen, Axel Raisch hatte sie sich über den aktuellen Stand in Sachen Mühlbachtrasse informiert. Diese soll zukünftig nicht nur das Überführungsbauwerk in der Eislinger Mitte er-setzen, sondern vor allem eine Mobilitätsachse bilden, die ver-schiedene Formen der Fortbewegung miteinander vernetzt. Park & Ride, Fahrrad, öffentlicher Personennahverkehr sowie der „Mobilitätspunkt Bahnhof“ werden damit künftig mit einem äu-ßerst geringen Flächenverbrauch verbunden. „Die Brücke und der viele Verkehr zerschneiden heute die Stadt und machen eine Entwicklung unmöglich. Deshalb ist dieser Ansatz der richtige Weg, um den Menschen das Herz Eislingens zurück zu geben und es vom Verkehr zu entlasten. Mit dem Bahnhof mitten in der Stadt hat Eislingen ideale Voraussetzungen für ein solches Konzept. Hier könnte der ÖPNV optimal verknüpft werden um attraktive Angebote zu schaffen.“

„Genau dieses Verständnis von Mobilität wollen wir im ganzen Land verankern“, so die Parlamentarische Geschäftsführerin der CDU-Landtagsfraktion weiter. „Es ist wirklich toll, was in Eis-lingen entstehen soll und wie weitsichtig hier geplant wird“, erklärt Razavi, die im Eislinger Projekt ein Modell für das ganze Land sieht. „Klar ist, dass ein solches Projekt nur mit Unterstützung des Landes umzusetzen ist. Ich setze mich ger-ne und mit Überzeugung dafür ein und hoffe, dass wir im Verkehrsministerium ebenfalls Begeisterung dafür auslösen kön-nen“, so Nicole Razavi abschließend.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 13.12.2017: 1599

zur Druckansicht

Eislingen

v.l.n.r. Manfred Strohm, Nicole Razavi MdL und Oberbürgermeister Klaus Heininger Foto: Axel Raisch


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): CDU Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Stadtverwaltung hat neue Büroräume im künftigen Mobilitätspunkt bezogen.

Musikschule, Kinder- und Jugendbüro, Integrationsstelle jetzt im Bahnhof

18.1.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Nach einer längeren Umbauphase konnte die Verwaltung der Städtischen Musikschule, das Kinder- und Jugendbüro sowie die Integrationsstelle neu renovierte Büroräume im Gebäude in der Bahnhofstraße 15 beziehen. Der Leiter der Städtischen Musikschule, Daniel Rehfeldt und das Sekretariat mit Nicole Fock, Susanne Lehmann und Tobias Friedel vom Kinder- und Jugendbüro sowie der Integrationsbeauf...

..lesen Sie hier weiter


Abschaffung der Kindergartengebühren - Am Samstag Unterschriftensammlung

In Eislingen am Samstag im Damiano von 9:00 bis 12:00 Uhr

18.1.2019 - SPD Eislingen

Die SPD in Baden-Württemberg startete ein Volksbegehren zur Abschaffung der Kita-Gebühren in Baden-Württemberg. Zur Zulassung des Antrages werden bis zum 31. Januar landesweit mindestens 10000 Unterschriften benötigt.

Wer sich über dieses Volksbegehren informieren oder mit seiner Unterschrift auf dem Weg zu mehr Bildungsgerechtigkeit in Baden-Württemberg unterstützen möchte, der kann d...

..lesen Sie hier weiter


Nicole Simnacher ergänzt das Team im Bürgerbüro

Neue Mitarbeiterin im Bürgerbüro

17.1.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Aufgabenschwerpunkt von Nicole Simnacher sind alle typischen Aufgaben, die im Bürgerbüro anfallen: Bürgerinnen und Bürger können künftig bei ihr ihren Wohnsitzwechsel anmelden, einen Personalausweis, Reisepass oder ein Führungszeugnis beantragen. Ebenso werden von ihr Führerscheinanträge und ausländerrechtliche Anträge angenommen und an die zuständigen Behörden weitergeleitet. Als ne...

..lesen Sie hier weiter


CDU vor Ort: Verkehrs- und Parksituation im Eislinger Südwesten

17.1.2019 - PM CDU Eislingen

Die CDU Eislingen lädt am Samstag, 19.1.19 ab 15 Uhr zu einem Gespräch vor Ort ein. Treffpunkt ist auf dem Spielplatz Alb-/Alexanderstraße gegenüber dem Platz der KSG. Von dort aus soll die Park- und Verkehrssituation im Quartier angeschaut und besprochen werden. Die CDU Eislingen freut sich auf die Teilnahme und Rückmeldung der Anwohner und interessierter Bürger.


Abschaffung der Kindergartengebühren. SPD Eislingen sammelt Unterschriften

Samstag, 12.1.2019 Cafe Naschkatze und 19.1.2019 Cafe Damiano

11.1.2019 - Hans-Ulrich Weidmann

Der SPD-Landesverband Baden-Württemberg startet ein Volksbegehren zur Abschaffung der Kita-Gebühren in Baden-Württemberg. Zur Zulassung des Antrages benötigen wir dazu bis zum 31. Januar landesweit mindestens 10000 Unterschriften.

Wer sich über dieses Volksbegehren informieren oder mit seiner Unterschrift auf dem Weg zu mehr Bildungsgerechtigkeit in Baden-Württemberg unterstützen möcht...

..lesen Sie hier weiter


Jennifer Auer: neue Mitarbeiterin im Team der Steuerabteilung

02.1.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Jennifer Auer ist für die Bearbeitung der Grund- und Hundesteuer und für die Veranlagung von Wasserzins und Abwassergebühren zuständig. Bei Fragen von Bürgerinnen und Bürgern zur Berechnung der Steuern und Gebühren und zu den ergangenen Bescheiden steht sie künftig auch als kompetente Ansprechpartnerin zur Verfügung. Berufserfahrung im öffentlichen Dienst konnte die gelernte Kauffrau be...

..lesen Sie hier weiter


Weihnachtszeit ist die schönste Zeit

Ältere Menschen stimmen sich auf Weihnachten ein

26.12.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Am vergangenen Samstag lud das Demenz-Netzwerk zu einer adventlichen Feier für Menschen mit gesundheitlichen Veränderungen im Alter und deren Angehörige in die St. Markus Kirche ein. Bekannte Lieder, Gebete und ein kurzer Impuls standen im Mittelpunkt des Gottesdienstes.

Zahlreiche Besucher folgten der Einladung des Demenz-Netzwerks und kamen am vergangen Samstag in die St. Markus Kirche um...

..lesen Sie hier weiter


Frohe Weihnacht

eislingen-online online ist ein Kind der Adventszeit

24.12.2018 - Hans-Ulrich Weidmann

eislingen-online wünscht allen Leserinnen und Lesern in Nah und Fern ein fröhliches Weihnachtsfest.

Ein Kind der Advents-/Weihnachtszeit

Seit 1. Dezember 2002 ist eislingen-online im Netz vertreten und die erste öffentliche Redaktionssitzung fand am 22.Dezember 2002 am runden Tisch im Adler statt.
Seit dieser Zeit werden jährlich rund 500 Artikel von und über Eislingen im Int...

..lesen Sie hier weiter


CDU: Eislinger Kalender 2019 mit historischen und aktuellen Aufnahmen

In den Eislinger Geschäften Canestrini und Gromer erhältlich

22.12.2018 - Axel Raisch

Viele warten schon darauf: Der von der CDU Eislingen herausgegebene, neue Eislinger Kalender für das Jahr 2019 ist wieder in der Boutique Canestrini in der Hauptstraße 46 sowie im Café Gromer in der Bahnhofstraße 5 erhältlich.

Im Kalender zu sehen sind wieder Monat für Monat Aufnahmen aus Eislingen aus den vergangenen Jahrzehnten, die aktuellen Fotografien gegenübergestellt werden. Der ...

..lesen Sie hier weiter


Baustelleninformation des Tiefbauamtes

Baustellen werden vor den Feiertagen winterfest gemacht

21.12.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Ungewöhnliche lange konnte dieses Jahr auf den Baustellen des Tiefbauamtes weiter gearbeitet werden. Langsam kündigen sich nun doch winterliche Bedingungen an, so dass nun die Vorkehrungen getroffen werden müssen, um sicher über den Jahreswechsel zu kommen. Eine Übersicht:

Wachtelweg:
Die Wasserhauptleitung konnte in diesem Herbst komplett verlegt werden und auch die Hausanschlüsse sin...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2017/2017_1593 Nicole Razavi MdL: 'Mühlbachtrasse - So sieht die Mobilität der Zukunft aus!' - eislingen-online 13.12.2017 ]
_2017/2017_1593.sauf---_2017/2017_1593.auf