zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Spot an fürs neue Jugendhaus NonStop

05.5.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

 

Als „Geschenk“ zur Einweihung wurde der Oberbürgermeister ins Licht der neuen Anlage getaucht.

Jetzt ist es offiziell: Aus dem Verwaltungsgebäude der Firma Holz Koch ist ein städtisches Jugendhaus geworden. Auf 280 m² wurden mit viel Engagement Räume geschaffen, die den Jugendlichen bereits jetzt offensichtlich ans Herz gewachsen sind. Die Einweihung zum Tag der Städtebauförderung war besonders auch eine Gelegenheit um allen Beteiligten zu danken.

Hänsi Weiß, der Leiter des alten und neuen Jugendhauses begann seine Rede mit einer Begrüßung an die „Prominenz“ der Leitende Ministerialrat König aus dem Wirtschaftsministerium wurde direkt zum Bleiben aufgefordert. Ein Autogramm musste her, denn „das wird unter den Jugendlichen hoch gedealt.“ Kein Wunder, denn die Förderung in Höhe von insgesamt 100.000 Euro aus dem Programm „Soziale Stadt“, zusätzlich zu den von der Stadt investierten rund 80.000 Euro machte den Umzug erst möglich.
Der Dank des Streetworkers richtete sich außerdem besonders an die engagierten Jugendlichen, die in den letzten Wochen viel Zeit und Schweiß in den Umzug der Einrichtung hatten. Weiß betonte mit einem Augenzwinkern „Nein – wir waren nicht nur am Feiern. Das war ein riesen Act.“

Hervorgehoben wurde auch die Mithilfe des Bauhofs, der Techniker aus der Stadthalle und die Bauleitung und Betreuung des Umbaus durch das Hochbauamt. Stellvertretend an alle beteiligten Mitarbeiter der Stadtverwaltung gab es für Oberbürgermeister Klaus Heininger eine Lichtdusche aus der neuen Beleuchtungsanlage. Die kann nicht nur partytauglich die Tanzfläche bestrahlen, sondern auch ganz „chillig“ den Raum in buntes Licht tauchen.

Das Stadtoberhaupt betonte in seiner Rede noch einmal, dass die Jugendarbeit einen Platz „in der Stadtmitte, nicht irgendwo am Rand“ haben sollte. Das habe man mit dem neuen Standort verwirklichen können. Ein großes Lob gab es auch noch einmal für das Engagement der Jugendlichen „Wenn die Jugendlichen mitgestalten können, bedeutet das auch einen ganz anderen Umgang mit dem was geschaffen wurde für die Zukunft.“ Erklärte der Oberbürgermeister die Wichtigkeit der intensiven Partizipation.

Dass die Jugendlichen Ihre Verantwortung ernst nehmen zeigt die intensive Nachbarschaftspflege, die bereits während des Umbaus betrieben wurde. Das Team um Hänsi Weiß kümmerte sich beispielsweise darum die Baustelle und das Umfeld sauber zu halten, damit niemand von Schutt und Staub gestört wird. Bei der Einweihungsparty heute Abend, einer Special Edition der „Young Sensation“ soll aber trotzdem der neue Schallschutz auf die Probe gestellt werden. Schließlich haben sich die Jungs und Mädels nach dem Kraftakt der vergangen Monate eine Party mit allem, was dazu gehört wirklich verdient.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 05.05.2018: 857

zur Druckansicht

Eislingen


Eislingen

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Stadt Eislingen - Jugendhaus Nonstop - Young Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Athina Miaris 25 Jahre bei der Stadt Eislingen

07.8.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Im Namen von Oberbürgermeister Klaus Heininger honorierte die Leiterin des Bildungs-, Kultur- und Sportamts, Maria-Luise Schäfer, die zuverlässige und sorgfältige Arbeitsweise von Athina Miaris mit einem Geschenk und einer Urkunde und gratulierte ihr herzlich zum 25-jährigen Dienstjubiläum. Auch im Namen der zahlreichen Nutzerinnen und Nutzer der Sporthallen bedankte sie sich für die in d...

..lesen Sie hier weiter


CDU Eislingen hat alle Verkehrsteilnehmer im Blick

06.8.2018 - PM CDU Eislingen

„Sehr gerne zeigen wir Vertretern des ADFC wo in Eislingen Gefahrenpotential durch Radfahrer auf Gehwegen liegt – trotz parallel verlaufender Radwege“, sagt der Eislinger CDU-Vorsitzende Axel Raisch in Bezug auf eine Stellungnahme von Martin Laichinger in der NWZ vom 1. August. Dies sollte jedoch weder auf dem Fahrrad noch mit dem Kraftfahrzeug, sondern zu Fuß geschehen, teilt die CDU Eisl...

..lesen Sie hier weiter


Projekte zur Förderung der Biologischen Vielfalt in Eislingen

04.8.2018 - PSE

Die Stadt Eislingen ist Mitglied im Bündnis „Kommunen für biologische Vielfalt“. Mit dem Beitritt bekennt sich die Stadt Eislingen ausdrücklich dazu, Maßnahmen zum Schutz der biologischen Vielfalt im Rahmen ihrer kommunalen Möglichkeiten umzusetzen. Die Stadt Eislingen hat daher damit begonnen, öffentliche Grünflächen naturnah zu entwickeln, um die Artenvielfalt im Stadtgebiet zu för...

..lesen Sie hier weiter


Start der Auftaktveranstaltung „Meine Wurzeln“ war ein voller Erfolg

04.8.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Die positive Resonanz der Besucher zeigte das große Interesse am Thema Flucht und Vertreibung

Mit knapp 70 Teilnehmern hat die Auftaktveranstaltung der Vortragsreihe „Meine Wurzeln“ der Stadt Eislingen alle Erwartungen mehr als erfüllt. Versprochen waren berührende und eindrucksvolle Geschichten von Vertreibung und Ankommen in der neuen Heimat. Die Zuhörer wurden nicht enttäuscht. Emp...

..lesen Sie hier weiter


Modernisierung der Ortsbeleuchtung

Austausch und Sanierung der Straßenleuchten mit LED-Technik startet am 31.7.

01.8.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Die Stadt Eislingen hat sich beim Förderprogramm „KSI: Sanierung Straßenbeleuchtung mittels LED-Technik“ beteiligt. Am 26. und 29. September 2017 erhielt die Stadt Eislingen die zwei Zuwendungsbescheide. Aus dem Bundeshaushalt werden hierfür 42.525,- € und 19.682,- € zur Verfügung gestellt.

Im Stadtgebiet werden insgesamt 386 alte Kofferleuchten mit 2 x 80, bzw. 125 Watt gegen neu...

..lesen Sie hier weiter


Anita Golez verstärkt das Sachgebiet Immobilienmanagement

18.7.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Seit 1. Juli 2018 gehört Anita Golez zum Team des Amts für Hochbau und Immobilien.

Bezahlbaren Wohnraum zur Verfügung zu stellen, wohnungslosen Menschen eine Bleibe zu bieten und Gewerbeimmobilien für einen regen Handel zur Verfügung zu stellen gehört zu den Kernaufgaben des Sachgebiets Immobilien. Besonders die Schaffung von Wohnraum hat das gesamte Baudezernat in den letzten Jahren in...

..lesen Sie hier weiter


CDU Eislingen fordert bessere Überwachung der Fahrradfahrer

Scheinbar rechtsfreie Straßenräume verleiten immer mehr Radler zu Verstößen

17.7.2018 - PM CDU

Kürzlich wurde im Verwaltungsauschuß des Gemeinderates die Bilanz der Verwarnungen und Verstöße, die von Kraftfahrzeugen begangen wurden, vorgestellt. Mit verschiedenen Anlagen wird der motorisierte Verkehr intensiv überwacht und mit Strafen belegt.

Die CDU Eislingen vertritt die Meinung, das die Ortspolizeibehörde ihre Bemühungen bei der Überwachung des Radverkehrs intensivieren sollt...

..lesen Sie hier weiter


Bürgerfragestunde auf Antrag der CDU ausgeweitet

CDU Eislingen erfolgreich mit Initiative für mehr Bürgerfreundlichkeit

17.7.2018 - PM CDU

Die CDU Eislingen freut sich über einen Zugewinn an Bürgernähe in der Stadt. Auf Antrag der CDU-Fraktion stimmte der Eislinger Gemeinderat einstimmig am Montag, den 16.07.2018 dafür, künftig vor jeder Gemeinderatssitzung eine Bürgerfragestunde abzuhalten. „Dadurch haben die Bürger eine noch bessere Möglichkeit, ihre Anliegen zeitnah öffentlich vorzutragen und nicht jeweils drei Monate ...

..lesen Sie hier weiter


Stelle im Bauverwaltungsamt mit Maren Wechmann neu besetzt

Maren Wechmann tritt in die Fußstapfen von Birgit Mangold

12.7.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Im Rahmen eines Jobsharing-Models wird Maren Wechmann künftig gemeinsam mit Rebecca Lang Trauernde bei Bestattungsfällen beraten oder auch Hilfestellung bei der Auflösung von Gräbern geben. Außerdem ist sie im Bereich der Bauverwaltung für die Anhörung von Nachbarn bei Bauantragsverfahren zuständig.
Die gelernte Bürokauffrau und Industriefachwirtin sucht bei der Stadtverwaltung Eislinge...

..lesen Sie hier weiter


Birgit Mangold im Rahmen einer kleinen Feier in den Ruhestand verabschiedet

10.7.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Für Birgit Mangold beginnt nach fast 23 Jahren bei der Stadtverwaltung Eislingen der verdiente Ruhestand.

Für die Eislinger Bürgerinnen und Bürger war die angehende Rentnerin Ansprechpartnerin in Sachen Staatsangehörigkeitsangelegenheiten, Namensänderungen und bei Trauerfällen. Besonders letzteres erforderte Einfühlungsvermögen und Verständnis für die besondere Situation, in der sic...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2018/2018_1153 Spot an fürs neue Jugendhaus NonStop - eislingen-online 05.5.2018 ]
_2018/2018_1153.sauf---_2018/2018_1153.auf