Termin-Detailansicht

 

Freitag, den 24.03.2017

Ob und unter der Steig!

 

19:30 Uhr

Evangelisches Gemeindehaus

Salacher Str. 23

Eislingen

web-Auftritt des Veranstaltungsorts

Eintritt: Eintritt ist frei!

Veranstalter/Kontakt:

Lebendige Gemeinde Bezirk Göppingen

Reiner Schubert

Zell u.A.

reiner@schubert-zell.de

07164 5262

web-Auftritt des Veranstalters

Die Reformation, die 1517 in Wittenberg von Martin Luther ausging, erreichte auf unterschiedlichen Wegen und Weisen andere deutsche Territorien. Wie war das in Württemberg? Wie und wann gelang hier die Umsetzung der Reformation, auf welchen Voraussetzungen konnte dabei aufgebaut werden? Welche Auswirkungen hatte die Reformation auf das kirchliche, politische, kulturelle und alltägliche Leben der Menschen in Württemberg? Und was ist davon bis heute geblieben? Mit Hilfe von zahlreichen Illustrationen geht Dr. Carsten Kottmann im 500. Jubiläumsjahr der Reformation diesen Fragen nach. Er stellt maßgeblich beteiligte Personen der Reformation in Württemberg vor und beschreibt das Entstehen einer neuen Landeskirche. Mit Hilfe von zahlreichen Illustrationen geht Dr. Carsten Kottmann im 500. Jubiläumsjahr der Reformation diesen Fragen nach. Er stellt maßgeblich beteiligte Personen der Reformation in Württemberg vor und beschreibt das Entstehen einer neuen Landeskirche.

Es erwartet Sie ein spannender Vortrag!

Dr. Carsten Kottmann, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Württembergischen Landesbibliothek Stuttgart, hat Germanistik, Geschichte,Philosophie und Bibliothekswissenschaften in Stuttgart, Tübingen, Uppsala (Schweden) und Berlin studiert und zahlreiche Publikationen zum späten Mittelalter und der frühen Neuzeit vorgelegt. Im Ehrenamt ist er Kirchengemeinderat in Hildrizhausen (bei Böblingen) und stellvertretender Vorsitzender des CVJM-Landesverbands Württemberg e.V.

 

 

Termin in eigenen Kalender eintragen

 

ics-datei