zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Biologische Vielfalt schützen und erhalten

Stadt Eislingen erweitert Förderprogramm Natur- und Umweltschutz

19.5.2020 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

 

Der Gemeinderat der Stadt Eislingen hat die Erweiterung der Förderrichtlinie zur Gewährung finanzieller Zuschüsse im Bereich Natur- und Umweltschutz beschlossen. Das kommunale Umweltförderprogramm soll neben den bisherigen Fördermöglichkeiten insbesondere das Engagement für den Schutz und Erhalt der biologischen Vielfalt unterstützen. Wichtige Akteure in der Umsetzung sind Privatpersonen, Vereine und Verbände, Firmen, Schulen und andere Gruppierungen.

Das bereits im Jahre 1991 aufgestellte und stetig weiterentwickelte Förderprogramm wurde im vergangenen Jahr durch das Planungsamt überarbeitet und in zahlreichen Punkten erweitert. Neu hinzugekommen ist die Förderung von Maßnahmen in der Landwirtschaft sowie in privaten Gärten. So können Landwirte nun für eine extensive Grünlandbewirtschaftung oder das Anlegen von Blühflächen auf Äckern Zuschüsse beantragen, die den Ertragsausfall ausgleichen, sowie die Bereitschaft zur Teilnahme honorieren. Die Zuschüsse für die örtlichen Landwirte richten sich gestaffelt an die Qualität der Maßnahmen, die zum Beispiel im Grünland durch das Vorkommen kennzeichnender Pflanzenarten bestimmt wird. Auf Basis der neuen Förderrichtlinien können zukünftig auch Maßnahmen in privaten Gärten oder auf Firmengeländen bezuschusst werden. Die Stadt möchte damit Anreize schaffen, damit im Siedlungsraum anstatt trister Schottergärten oder steriler Rasenflächen blühende Oasen für Insekten entstehen. Die bisherigen Fördermöglichkeiten des Programms, wie die Unterstützung von Grünpatenschaften oder die Pflege von Streuobstwiesen, bleiben weiterhin erhalten. „Die Erweiterung des Förderprogramms im Bereich Natur- und Umweltschutz stellt einen wichtigen Teil der kommunalen Strategie zum Schutz der Artenvielfalt im Gebiet der Stadt Eislingen dar“, betont Dirk Ringleb, Fachbereichsleiter Bauen. „Wir wollen damit viele Eislinger Bürgerinnen und Bürger als Akteure für diese gesellschaftliche Aufgabe gewinnen“, erklärt der Fachbereichsleiter. Die Stadt Eislingen hat im Haushalt zusätzliche Mittel zur Förderung der Biodiversität eingestellt, mit denen Maßnahmen im Rahmen des städtischen Förderprogramms unterstützt werden können. Anträge können ab sofort für das laufende Jahr gestellt werden. Die Bewilligung von Zuschüssen erfolgt nach Prüfung der Anträge sowie nach Mittelverfügbarkeit. Die neuen Förderrichtlinien, sowie das Antragsformular zur Beantragung von Zuschüssen stehen auf der städtischen Website unter www.eislingen.de/Förderprogramm zum Download zur Verfügung. Die Fachleute im städtischen Planungsamt, Birgit Hoffmann und Wolfgang Lissak, beraten Interessierte und Antragsteller, unterstützen bei der Vorbereitung von Projekten, sowie der Abwicklung von Förderanträgen (Kontakt: Wolfgang Lissak, Telefon: 07161/804-355, E-Mail: w.lissak@eislingen.de und Birgit Hoffmann, Telefon: 07161/804-356, E-Mail: b.hoffmann@eislingen.de).

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 19.05.2020: 176

zur Druckansicht

Eislingen


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Stadt Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


Hurra, neuer Fuhrpark im Kindergarten Piccolino

25.5.2020 - PM Kindergarten Piccolino Eislingen

Dank einem engagierten Papa aus unserem Kindergarten Piccolino in Eislingen können sich die Kinder seit kurzem über einen neuen großen Fuhrpark freuen.

Herr Anisimov, der Vater von Victoria, arbeitet bei der Daimler-AG. Er hat im Rahmen der„ Initiative ProCent“ der Daimler-AG das Projekt „Fuhrpark“ des Kindergarten Piccolino vorgestellt und um finanzielle Unterstützung gebeten.

...

..lesen Sie hier weiter


Freundschaftsbänder ersetzen nicht das Zusammensein!

Kindergärten mit kreativen Ideen zum Zusammenhalt

05.5.2020 - Hans-Ulrich Weidmann

'Wir sind weiterhin Daheim...doch jetzt wollen wir endlich mal wieder zusammen sein!' steht auf dem Schild am Zaun des Kindergartens am Ziegelbach. Umrahmnt wird die nette Aufforderung von Freundschaftsbändern vieler Kinder.
Allerdings ist heute noch nicht abzusehen, wann dieser Wunsch erfüllt werden kann.


Jakobsweg: Eislinger Stempelstelle fehlt die Krone

01.5.2020 - Hans-Ulrich Weidmann

Seit 2008 erwartet die Pilger auf dem Jakobsquerweg vom Bargauer Kreuz bei Erreichen der Eislinger Gemarkung ein kleines Kästchen mit Pilgerstempel und Wandertagebuch. Auch wenn die Pilgerer Richtung Santiago de Compostella in den letzten Jahren weniger geworden sind, so nutzen es doch viele Wanderer sich in das Buch einzutragen.
Die Eiche, an der die Stempelstelle und das Wanderzeichen befest...

..lesen Sie hier weiter


„Die Notfallversorgung ist weiter gewährleistet“

06.4.2020 - DRK Ortsverein Eislingen

Die aktuelle Corona-Pandemie stellt den Rettungsdienst des DRK-Kreisverbandes Göppingen vor besondere Herausforderungen. Die Mitarbeitenden meistern sie professionell.

Die gute Nachricht vorneweg: Trotz zahlreicher an Covid-19 erkrankter Patienten, die die Mitarbeitenden des DRK-Rettungsdienstes in den vergangenen Wochen versorgten und zu den Kliniken fuhren, hat sich bislang kein Rettungs- o...

..lesen Sie hier weiter


Fällung Robinien in der Weingartenstraße

Standfestigkeit aufgrund von Wurzelstockfäule gefährdet

06.4.2020 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Nach eingehender Untersuchung durch eine Fachfirma mussten Anfang April in der Eislinger Weingartenstraße zehn Robinien gefällt werden.

„Das Gutachten einer Fachfirma hat nach eingehender Prüfung mit Spezialgeräten jetzt aufgrund von Wurzelstockfäule Gefahr in Verzug bestätigt“, erklärt Martina Ruckwied, die Leiterin der Stadtgärtnerei Eislingen, die ausgeführten Arbeiten. Der he...

..lesen Sie hier weiter


Mobilitätspunkt Eislingen: Jetzt eine Stunde gratis Radfahren

Pedelecs 30 Minuten kostenlos ausleihen

31.3.2020 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Alle RegioRadStuttgart-Kommunen bieten Pendlern in der aktuellen Situation eine Alternative zur Bus- oder Bahnfahrt.

Am Mobilitätspunkt Eislingen können Fahrräder des Fahrrad- und Pedelecverleihsystems RegioRadStuttgart seit Montag, 30. März 2020, bei jeder Entleihe eine Stunde kostenlos genutzt werden. Das Angebot gilt zunächst bis einschließlich Montag, 13. April 2020. In dieser Zeit k...

..lesen Sie hier weiter


Mitteilung der sozialdiakonischen Stelle zu ihren aktuellen Möglichkeiten

17.3.2020 - PM

Liebe Seniorinnen und Senioren, liebe ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,

leider sind aufgrund der momentanen Krisensituation und des Infektionsrisikos insbesondere für ältere Menschen alle Angebote der Sozialdiakonischen Stelle abgesagt. Dies gilt zunächst bis 19.4.2020.
Es wird versucht einen risikoarmen Einkaufsdienst anzubieten für Ältere oder für Personen, die sich in h...

..lesen Sie hier weiter


Mal was zur Abwechslung: Eichhörnchen am Vogelhäuschen

16.3.2020 - Bilder: Franz Rink

Vielen Dank an Franz Rink, der uns mit diesen netten Bilder aus dem Garten bzw. rund um das Vogelhäuschen versorgte.


Motorradlärm-Display an Göppinger Straße aufgestellt

28.2.2020 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Leuchtanzeigen mit „Leiser“ und „Danke“ sollen Motorradfahrer zu bewussterem Fahren animieren

Die Stadt Eislingen nutzte das Förderprogramm Motorradlärm-Displays des Ministeriums für Verkehr Baden-Württemberg, um selbst eine solche Anlage aufzustellen. Damit soll den von Motorradlärm betroffenen Anwohnern geholfen werden.

Der nahende Frühlingsbeginn dürfte bei den meisten sch...

..lesen Sie hier weiter


Der Barbarossabrunnen ist wieder geöffnet

Am Sauerbrunnen in der Poststraße kann wieder frisches Wasser abgefüllt werden

25.2.2020 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Aufatmen für alle Sauerwasser-Freunde: Die Reparaturarbeiten am Barbarossabrunnen in der Poststraße sind abgeschlossen. Die Zapfstelle für das beliebte mineralhaltige Getränk ist ab sofort wieder geöffnet.

Die Baustelle ist abgebaut und die mikrobiologischen Untersuchungen sind abgeschlossen. Das bedeutet grünes Licht und „Wasser marsch“ für die sprudelige Erfrischung am Barbarossab...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2020/2020_1139 Biologische Vielfalt schützen und erhalten - eislingen-online 19.5.2020 ]
_2020/2020_1139.sauf---_2020/2020_1139.auf