zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Interview mit Prof. Halder - Chefdirigenten des Landespolizeiorchester Ba-Wü

Zum Konzert am 3.Juli 2024 in der Stadthalle Eislingen

01.7.2024 - PM

 

Der Sommer zieht bei lateinamerikanischen Klängen in die Stadthalle ein

Es sind nur noch wenige Tag bis das Landespolizeiorchester Baden-Württemberg in der Stadthalle in Eislingen zusammen mit dem Oberstufenorchester des Erich-Kästner-Gymnasiums den Sommer ganz nach Eislingen bring. Im Vorfeld stellten wir dem Chefdirigenten des Landespolizeiorchesters Baden-Württemberg ein paar Fragen zu diesem Konzert.
Das Konzert am 03.07.24 ist zusammen mit dem Oberstufenorchester des Erich-Kästner-Gymnasiums, was bedeutet für Sie als Chefdirigent eine solche Zusammenarbeit mit den jungen Musikerinnen und Musiker?

Seit Beginn meiner Tätigkeit ist mir die Arbeit mit Schülern ein besonderes Anliegen.
In zweierlei Hinsicht bedeutet es für uns Musikerinnen und Musiker viel. Zum einen können wir die Begeisterung für die Musik und das eigene aktive Musizieren fördern, zum anderen sind wir für viele Kinder und Jugendliche der erste persönliche Kontakt mit der Polizei.

Eine positive Grundeinstellung zur Institution Polizei ist in der heutigen Zeit wichtiger denn je. Erst vor zwei Wochen mussten wir die Trauerfeier für Rouven Laur musikalisch umrahmen- hier sieht man was mangelnder Respekt und Fanatismus anrichten können.

Als das Landespolizeiorchester 2023 zusammen mit dem Oberstufenorchester in der Stadthalle in Eislingen das Konzert gespielt hatten, durften drei Musikerinnen der Schule zusammen mit dem Landespolizeiorchester auftreten, auf was dürfen sich die Besucher des Konzertes dieses Jahr freuen?

Im Nachgang zum Konzert im letzten Jahr, waren im Frühjahr diesen Jahren einige Orchestermusiker für einen Workshop beim Oberstufenorchester.
Wir kennen uns also inzwischen richtig gut! Nicht die Förderung Einzelner stand dieses Jahr im Vordergrund, sondern die Arbeit mit allen.
Daher werden wir nach unserem Teil ein gemeinsames Stück spielen- welches, wird aber noch nicht verraten, lacht!

Den guten Kontakt nach Eislingen haben wir übrigens unserem rührigen Kollegen und engagierten Vater Jürgen Eisele zu verdanken!
Kollegen wie er sind es, die durch ihr ehrenamtliches Engagement in ganz besonderer Weise Bürgernähe leben!

Können Sie den Konzertbesuchern einen kleinen Vorgeschmack auf das Programm des Landespolizeiorchester geben?

Wir spielen, passend zur Jahreszeit, ein sommerliches Programm- vorwiegend mit Stücken aus Lateinamerika.
In Lateinamerika besteht (ähnlich wir in Baden-Württemberg) eine riesige Begeisterung für Blasorchester. Die vielfältigen Farben eines Blasorchesters und das groß besetzte Schlagwerk
haben in den letzten Jahrzehnten viele Komponisten inspiriert für diese Orchesterform zu komponieren. Die Zuhörer dürfen sich unter anderem auf Werke von Alfred Reed, Arturo Marques und Rafael Hernandez freuen- Lebensfreude pur!

Info zu Prof. Stefan R. Halder:
Stefan R. Halder absolvierte sein Schulmusik- und Diplommusiklehrerstudium an der Staatlichen Hochschule für Musik in Trossingen. Es folgten künstlerische Aufbaustudiengänge in den Fächern Dirigieren (Klasse Prof. Manfred Schreier) und Klarinette (Klasse Prof. Chen Halevi). Weitere Unterrichte und diverse Meisterkurse unter anderem bei den Klarinettisten Prof. Stefan Schilling (München), Prof. Wolfgang Mäder (Leipzig), Charles Neidich (New York) und den Dirigenten Pierre Kuipers (Maastricht), Prof. Volker Rhode (Trossingen) und Prof. Dieter Kurz (Stuttgart) rundeten seine künstlerisch-musikalische Ausbildung ab.
Als Dirigent leitete er neben dem studentischen Orchester „Polyphonie T Wind“ außergewöhnlich erfolgreich die Stadtkapellen Trossingen und Rottenburg. Beide Kapellen wurden bei den Landesmusikfesten 2013 und 2015 in der Höchstklasse als beste Orchester des Landes bewertet.
Zahlreiche Aufführungen von Oratorien, Messen, Sinfonien und Musicals sind Beleg für die Vielseitigkeit des Dirigenten. Als Juror arbeitet er in Europa und Asien.

Infos zum Konzert:
Das Konzert findet am Mittwoch, den 03.07.2024 im Rahmen des Filsterrassen-Open-Air in der Stadthalle in Eislingen statt. Es beginnt um 19:00 Uhr. Saalöffnung ist um 18:30 Uhr. Karten gibt es beim Kulturamt der Stadt Eislingen oder unter www.eislingen.reservix.de. Der Erlös des Konzertes kommt der Stiftung Familien und Altenhilfe der Stadt Eislingen und dem Erich-Kästner-Gymnasium zu gute.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 01.07.2024: 112

zur Druckansicht

Eislingen


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Stadt Eislingen - Erich-Kästner-Gymnasium -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


Fit 4 Future - Die Messe für Beruf, Studium und Freiwilligendienst

28.6.2024 - PSE Pressestelle der Stadt Eislingen

Am Mittwoch, 19. Juni 2024 fand zum dritten Mal die Ausbildungsmesse in und vor der Eislinger Stadthalle statt.
Bei der Ausbildungsmesse „Fit 4 Future“ konnten sich die Eislinger Schülerinnen und Schüler, die in den kommenden zwei Jahren ihren Schulabschluss absolvieren, sowie Interessierte von anderen Schulen über die Möglichkeiten verschiedener Ausbildungsberufe, (dualer) Studiengänge...

..lesen Sie hier weiter


Deutsch-französischer Schüleraustausch festigt Freundschaften

Bienvenue in Eislingen

22.3.2024 - PSE (Pressestelle der Stadt Eislingen)

Über drei Jahrzehnte profitieren Schülerinnen und Schüler vom Erich Kästner Gymnasium und dem Collège St. Joseph vom attraktiven und beliebten Schüleraustausch. Ausgestattet mit einem Sprachschatz von rund zwei Jahren intensivem Lernen von Vokabeln und Grammatik, sind die Jugendlichen gut ausgerüstet mit den Basics der jeweiligen Fremdsprache. Im Herbst vergangenen Jahres durften Schüleri...

..lesen Sie hier weiter


Elternumfrage zur Betreuung von Grundschülern in Eislingen

Für Schuljahr 2024/2025 wird der Betreuungsbedarf abgefragt

10.3.2024 - PSE (Pressestelle der Stadt Eislingen)

Für das Schuljahr 2024/2025 wird der Betreuungsbedarf von Grundschulkindern der Silcherschule und der Friedrich Schiller Gemeinschaftsschule abgefragt

Die Stadt Eislingen bietet verschiedene Betreuungsmöglichkeiten an der Silcherschule und der Friedrich Schiller Gemeinschaftsschule an. Um den Bedarf für das kommende Schuljahr planen zu können, bittet die Stadtverwaltung alle Eltern ihren B...

..lesen Sie hier weiter


SilcherschülerInnen im Stuttgarter Ballett

Bewegend - berührend - beschenkt - Der Nussknacker

16.12.2023 - PM Silcherschule

Einen außergewöhnlichen Adventsausflug gab es für Schülerinnen und Schüler der Silcherschule Eislingen. Ein Highlight im Advent, so beschreibt es die Silcherschule in ihrer Pressemitteilung. Kostüme – Bühnenbild – Dramaturgie und final die Choreographie begeisterten die Schülerinnen und Schüler aus der Klassenstufe 8, 9, und 10 der Silcherschule und ihre Lehrerinnen Simone Haug und I...

..lesen Sie hier weiter


»Modigliani. Moderne Blicke« - VHS bietet Fahrt an

17.11.2023 - PSE Pressestelle der Stadt Eislingen

Die vhs Eislingen/Fils & Salach bietet am Freitag,
1. Dezember um 12:45 Uhr eine Fahrt zur Ausstellung in der Staatsgalerie Stuttgart an

Die Ausstellungzeigt rund 80 Gemälde und Papierarbeiten von Amedeo Modigliani und stellt ihnen Werke vonPaula Modersohn-Becker, Jeanne Mammen,Gustav Klimt, Egon Schiele oder Wilhelm Lehmbruck gegenüber.
Der 1920 mit nur 35 Jahren verstorbene Amedeo Modig...

..lesen Sie hier weiter


Firma MAG IAS kooperiert künftig mit der Silcherschule Eislingen

19.10.2023 - Silcherschule Eislingen

Die Silcherschule Eislingen weitet das Angebot für ihre Schüler*innen weiter aus und schließt eine Bildungspartnerschaft mit der MAG IAS GmbH.
Schulleiter Andreas Eiglmaier, Karin Barthel, Teamleiterin der IHK-Bezirkskammer Göppingen, Wolfgang Schaupp, Konrektor der Silcherschule und Andreas Geiger, Firma MAG IAS GmbH unterzeichneten die Bildungspartnerschaft.
Das schon breit gefächerte Sp...

..lesen Sie hier weiter


Aktion Ehrensache der Silcherschule: 2799,52 Euro für die Togohilfe

Schülerinnen und Schüler der Silcherschule im vollen Einsatz für den guten Zweck

28.9.2023 - Hans-Ulrich Weidmann

Es ist eine schöne Tradition der Silcherschule Eislingen, jedes Jahr im Rahmen ihrer Aktion Ehrensache Geld für einen guten Zweck zu sammeln. Allerdings ist Sammeln nicht der richtige Begriff. Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 7 bis 9 verpflichten sich einen Tag im Juli als Arbeitskräfte in Eislinger Betrieben, Einrichtungen und Privathaushalten mindestens 4 Stunden zu arbeiten. Der...

..lesen Sie hier weiter


Vhs Eislingen/Fils & Salach bietet zertifizierte Qualität

05.8.2023 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Mit der Teilnahme am Prozessmodell zur Qualitätsentwicklung der Volkshochschulen in Baden-Württemberg hat die Vhs Eislingen/Fils & Salach ihre Qualität nachgewiesen und dafür das Zertifikat „ZBQ – Zertifizierte BildungsQualität“ erhalten.

Die Volkshochschulen in Baden-Württemberg hatten sich gemeinsam zum Ziel gesetzt, durchgängig zertifizierte Qualität nachzuweisen. Im Zuge dies...

..lesen Sie hier weiter


BUND: Blühwiesen erhalten: Ehrensache!

30.7.2023 - PM B U N D

Beim Abrechen und Abräumen einer Blühwiese erhielt der BUND Eislingen dieses Jahr Hilfe: Zwei SchülerInnen der Silcherschule Eislingen packten kräftig mit an. Im Rahmen der Aktion 'Ehrensache' legten sie kräftig los, ihren Lohn spenden die Jugendlichen der Silcherschule dieses Jahr der 'Togohilfe'.
Sinn und Zweck dieser Arbeit konnten die Jugendlichen gleich nebenan an einem Wiesenstreifen ...

..lesen Sie hier weiter


Überragende Leistungen im Fach Französisch

Französischpreis geht an die Abiturientinnen Luisa Oellig und Kim Heerdegen

27.7.2023 - Hans-Ulrich Weidmann

Seit dem Schuljahr 2002/2003 verleiht die Stadt Eislingen jedes Jahr den Preis für besondere Leistungen im Fach Französisch. Doch nicht nur herausragende Noten sind bei der Vergabe wichtig. Das besondere Kriterium sind Kontakte in die Partnerstadt Oyonnax, die durch das Engagement beim Schüleraustausch eine entscheidende Rolle spielen.
Dieses Jahr haben gleich zwei Abiturientinnen vom Erich ...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2024/2024_1179 Interview mit Prof. Halder - Chefdirigenten des Landespolizeiorchester Ba-Wü - eislingen-online 01.7.2024 ]
_2024/2024_1179.sauf---_2024/2024_1179.auf