zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Lisa Lippmann und Kim Irtingkauf erhalten Französischpreis der Stadt Eislingen

Preis geht dieses Jahr an die Dr.-Engel-Realschule

22.7.2015 - PSE(Pressestelle der Stadt Eislingen)

 

Für besondere Leistungen im Fach Französisch verleiht die Stadt Eislingen den Preis an Schüler der Abschluss-jahrgänge der Dr.-Engel-Realschule und des Erich Kästner Gymnasiums. Doch nur mit guten Noten ist es nicht getan. Eine der wichtigsten Voraussetzungen dafür ist die Pflege eines persönlichen Kontakts in die Partnerstadt Oyonnax.

Das Stadtfest mit dem Besuch einer 30-köpfigen Delegation aus der französischen Partnerstadt klang noch nach, als Oberbürgermeister Klaus Heininger tags darauf mit der Preisverleihung für besondere Leistungen im Fach Französisch nahtlos anschließen konnte. 'Wie wichtig Partnerschaften sind, um die Beziehungen in Europa zu stärken, wurde mit dem herzlichen Austausch am vergangenen Wochenende wieder einmal mehr als deutlich', bekräftigte er die aktiv gelebte 'Jumelage' zwischen den Bürgern von Eislingen und Oyonnax, die erfolgreich ins 15. Ehejahr steuert.

Beide Schülerinnen haben den Kontakt mit ihren Austauschpartnern im Collège Lumiére gepflegt und die Gelegenheit genutzt, um das Gelernte zu erproben. Mit ihrem französischen Austauschpartner hat Kim Irtingkauf heute noch Kontakt – wie könnte es auch anders sein: Natürlich über Whatsapp. „Alaa war erst 12 Jahre und ich 14, als wir uns zum ersten Mal begegnet sind. Der Grundwortschatz hat am Anfang völlig ausgereicht, um ein freundschaftliches Verhältnis aufzubauen', berichtet sie. Durch ihre aufgeschlossene Art fand sie schnell einen Zugang zu dem französischen Jungen und so überrascht es auch nicht, dass bis heute mittels Handy hin- und hergeschrieben wird.

Weltweit sind 68 Staaten und Regierungen frankophon. Französisch ist zusammen mit Englisch die einzige Sprache, die auf allen fünf Kontinenten gesprochen wird. Dass Lisa und Kim beide Sprachen in Wort und Schrift beherrschen sieht Oberbürgermeister Klaus Heininger als hervorragende Investition in die berufliche Zukunft der beiden Preisträgerinnen. 'Sprachen sind das Tor zur Welt', ermunterte er die beiden auf ihrem weiteren Lebensweg und gratulierte ihnen herzlich mit einem Gutschein für einen Einkauf beim ortsansässigen Sportfachgeschäft Maier, Eintrittskarten für einen Kinobesuch und einer Urkunde.

Gemeinsam haben beide die Erfahrung, dass man Sprache nicht nur in Wörterbüchern lernt. Wie Lisa, hat auch Kim seit ihrem neunten Lebensjahr von ihren Ferienaufenthalten an der französischen Atlantikküste profitiert. Mit gleichaltrigen Kindern, die nur französisch gesprochen haben, war der Wille zur Verständigung extrem hoch und somit stellte sich der Spracherfolg entsprechend schnell ein. Die vier Jahre französische Vokabeln und Grammatik büffeln haben den jungen Schülerinnen nichts ausgemacht. Im Gegenteil: 'Uns hat vor allem gefallen, dass das Sprechen im Unterreicht nie zu kurz kam', sind sich beide einig. Dass dabei die Übungseinheiten mit dem französischen Lehrer von der Elfenbeinküste, der kurzzeitig als Muttersprachler an der
Dr.-Engel-Realschule eingesetzt war, besonders viel Spaß gemacht hat, versteht sich von selbst.

Der Preis wird mit Unterstützung des Gemeinderats und des Partnerschaftskomitees ausgelobt. Stellvertretend für beide Gremien gratulierte Gemeinderätin und Vorsitzende des Partnerschaftskomitees Karin Schuster den Preisträgerinnen und wünschte sich, dass beide weiterhin in der deutsch-französischen Partnerschaft aktiv bleiben.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 22.07.2015: 1635

zur Druckansicht

Kim Irtingkauf (li.) und Lisa Lippmann (re.). Foto: P.Breitinger


v.l.n.r OB Klaus Heininger, Karin Schuster, Despina Hahn (Französischlehrerin der beiden Preisträgerinnen), Kim Irtingkauf, Eberhard Weiler Partnerschaftsbeauftragter), Lisa Lippmann, Marion Lippmann

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Oyonnax - Partnerstadt Frankreich - Stadt Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Spätes Glück gesungen von Rebecca Hart erreichte Platz 3 beim Schlagerwettbewerb

Eislinger Siegfried G.Slodczyk für den Text verantwortlich

28.3.2017 - Hans-Ulrich Weidmann

Bei starker Konkurrenz konnte Rebecca Hart aus Backnang mit demTitel 'Spätes Glück' den dritten Platz beimdiesjährigen Schlagerwettbewerb Stauferkrone erringen.
Wir gratulieren dem Komponisten Bernd Hahn und dem Texter Siegfried G.Slodczyk und natürlich der Sängerin zu diesem Erfolg.


„Lumberjacker“ spielen 4.850 Euro für die Stiftung ein

24.3.2017 - PM

Das Benefizkonzert der Stiftung Alten- und Familienhilfe Eislingen vom Februar ist abgerechnet und alle Beteiligten machten große Augen: 4.850 Euro kamen als Erlös für die gute Sache zusammen.

Aus Anlass des 20jährigen Bestehens der Stiftung hatten die Verantwortlichen die „Lumberjack Big Band“ unter der Leitung von Alexander Eissele und als Stargast die Sängerin Annette Gander für ...

..lesen Sie hier weiter


Lachyoga zog alle in den Bann

Beim 3. Internationalen Frauenfrühstück wurde viel gelacht

23.3.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Es war bisher wohl das lustigste Frauenfrühstück. Neben dem bereits legendären Frühstücksbuffet mit Spezialitäten aus aller Frauen Ländern und dem tollen Bühnenprogramm hatten sich die Organisatorinnen Elnora Hummel und
Dr. Heide Kottmann dieses Mal etwas Besonderes ausgedacht. Der ganze Saal wurde zum gemeinsamen Lachen motiviert, denn lachen kann man in jeder Sprache und Lachen ist in...

..lesen Sie hier weiter


Photovoltaik und Co. – Segen oder Fluch für’s Eigenheim?

18.3.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Es gibt viele neue Systeme zur Beheizung, Energiegewinnung, Lüftung und Beleuchtung in Wohngebäuden. Der Baubiologe und Feng-Shui-Meister Jochen Rubik nimmt diese am Montag, 20. März um 19:30 Uhr im Kulturhaus Alte Post unter die Lupe. In seinem Vortrag stellt er die Auswirkungen diverser Haustechniksysteme auf das Vitalsystem des Menschen vor und gibt Hinweise und Empfehlungen, wie und wann m...

..lesen Sie hier weiter


Besucherbefragung gestartet - Umfrage in der Stadtbücherei Eislingen

15.3.2017 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Um ein differenziertes Meinungsbild über die Eislinger Stadtbücherei und deren Angebote und Dienstleistungen zu erhalten, führt die Stadtbücherei im Schloss bis zum 15. April 2017 eine Besucherbefragung durch.

„Die Besucher der Stadtbücherei Eislingen sollten die Möglichkeit haben, Wünsche und Anregungen anzubringen und Kritik zu äußern“, so die neue Leiterin der Stadtbücherei im...

..lesen Sie hier weiter


Zwei gut besuchte Veranstaltungen zum internationalen Frauentag

Adler und Eislinger Tor in weiblicher Feierlaune

09.3.2017 - Hans-Ulrich Weidmann

Zum internationalen Frauentag haben sich zum Feiern gleich zwei Lokalitäten angeboten. Im Adler stand auf Einladung der Eislinger Frauenaktion efa die Linda Kyei Band auf der Bühne. Im Eislinger Tor lud Mimmo und Friends zum Feiern ein.
Hier unsere Impressionen von den beiden Veranstaltungen.


Mit dem Bike von der Ostsee zur Adria

Digitaler Live-Vortrag über eine ungewöhnliche Geburtstagsreise

05.3.2017 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Der Münchner Reisejournalist und Buchautor Rollo Steffens hat sich zu einem runden Geburtstag selbst eine Radreise geschenkt - und ist die erträumte Strecke auch gestrampelt. Die Highlights der etwa 2.300 gefahrenen Kilometer stellt er am Montag, 6. März um 19:30 Uhr in der Stadthalle Eislingen vor. Die Route führte von der norddeutschen Seestadt Flensburg nach Hamburg und weiter entlang der ...

..lesen Sie hier weiter


efa feiert Internationalen Frauentag im Adler mit Linda Kyei Band

Mittwoch, 8.März 2017 um 19:30 Uhr - Eintritt: 10 Euro

05.3.2017 - Hans-Ulrich Weidmann

Seit Jahrzehnten ist es eine schöne Tradition, dass efa, die Eislinger Frauen Aktion zu einer Feier zum internationalen Frauentag einlädt. Vom Beginn im Talx wanderte dieses Fest schon durch verschiedenste Veranstaltungsorte in Eislingen. Dieses Jahr findet die Feier im Musikpub Adler bei D'Onfofrio statt. Sicherlich ein passender Rahmen für die eingeladene Band um Linda Kyei.
Der internatio...

..lesen Sie hier weiter


Schlagerwettbewerb Stauferkrone mit Eislinger Beteiligung

Siegfried G, Slodczyk (Eislingen) textet für Rebecca Hart

01.3.2017 - Hans-Ulrich Weidmann

Beim internationalen Schlagerwettbewerb am 25.März 2017 in der Göppinger Stadthalle ist auch wieder Eislingen vertreten. Siegfried G, Slodczyk (Eislingen) sorgte für den Text beim Beitrag von Rebecca Hart. Für die Musik des Titels: 'Spätes Glück' sorgte Bernd Hahn aus Deizisau.
Bernd Hahn und Siegfried G.Slodczyk nehmen als Komponisten zum zweiten Mal an dieser Veranstaltung teil. Wir dr...

..lesen Sie hier weiter


Kindertheater in der Stadthalle Eislingen: 'Verflixt und zugenäht'

24.2.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Ein Nähmaschinen-Theater mit Papier. Mitspieler ist der rote Faden. Im Anschluss lustiger Tausch von mitgebrachten Kleidungsstücken.

Was ist verflixt und zugenäht? Wenn eine Schneiderin Papier näht. Was näht sie denn? Ein Theaterstück!

Die Bühne besteht aus einer großen, aufgestellten Papierwand. Das ist die Spielfläche, das Schnittmuster, der Ausschneidebogen für das Nähmaschin...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2015/2015_317 Lisa Lippmann und Kim Irtingkauf erhalten Französischpreis der Stadt Eislingen - eislingen-online 22.7.2015 ]