zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Lisa Lippmann und Kim Irtingkauf erhalten Französischpreis der Stadt Eislingen

Preis geht dieses Jahr an die Dr.-Engel-Realschule

22.7.2015 - PSE(Pressestelle der Stadt Eislingen)

 

Für besondere Leistungen im Fach Französisch verleiht die Stadt Eislingen den Preis an Schüler der Abschluss-jahrgänge der Dr.-Engel-Realschule und des Erich Kästner Gymnasiums. Doch nur mit guten Noten ist es nicht getan. Eine der wichtigsten Voraussetzungen dafür ist die Pflege eines persönlichen Kontakts in die Partnerstadt Oyonnax.

Das Stadtfest mit dem Besuch einer 30-köpfigen Delegation aus der französischen Partnerstadt klang noch nach, als Oberbürgermeister Klaus Heininger tags darauf mit der Preisverleihung für besondere Leistungen im Fach Französisch nahtlos anschließen konnte. 'Wie wichtig Partnerschaften sind, um die Beziehungen in Europa zu stärken, wurde mit dem herzlichen Austausch am vergangenen Wochenende wieder einmal mehr als deutlich', bekräftigte er die aktiv gelebte 'Jumelage' zwischen den Bürgern von Eislingen und Oyonnax, die erfolgreich ins 15. Ehejahr steuert.

Beide Schülerinnen haben den Kontakt mit ihren Austauschpartnern im Collège Lumiére gepflegt und die Gelegenheit genutzt, um das Gelernte zu erproben. Mit ihrem französischen Austauschpartner hat Kim Irtingkauf heute noch Kontakt – wie könnte es auch anders sein: Natürlich über Whatsapp. „Alaa war erst 12 Jahre und ich 14, als wir uns zum ersten Mal begegnet sind. Der Grundwortschatz hat am Anfang völlig ausgereicht, um ein freundschaftliches Verhältnis aufzubauen', berichtet sie. Durch ihre aufgeschlossene Art fand sie schnell einen Zugang zu dem französischen Jungen und so überrascht es auch nicht, dass bis heute mittels Handy hin- und hergeschrieben wird.

Weltweit sind 68 Staaten und Regierungen frankophon. Französisch ist zusammen mit Englisch die einzige Sprache, die auf allen fünf Kontinenten gesprochen wird. Dass Lisa und Kim beide Sprachen in Wort und Schrift beherrschen sieht Oberbürgermeister Klaus Heininger als hervorragende Investition in die berufliche Zukunft der beiden Preisträgerinnen. 'Sprachen sind das Tor zur Welt', ermunterte er die beiden auf ihrem weiteren Lebensweg und gratulierte ihnen herzlich mit einem Gutschein für einen Einkauf beim ortsansässigen Sportfachgeschäft Maier, Eintrittskarten für einen Kinobesuch und einer Urkunde.

Gemeinsam haben beide die Erfahrung, dass man Sprache nicht nur in Wörterbüchern lernt. Wie Lisa, hat auch Kim seit ihrem neunten Lebensjahr von ihren Ferienaufenthalten an der französischen Atlantikküste profitiert. Mit gleichaltrigen Kindern, die nur französisch gesprochen haben, war der Wille zur Verständigung extrem hoch und somit stellte sich der Spracherfolg entsprechend schnell ein. Die vier Jahre französische Vokabeln und Grammatik büffeln haben den jungen Schülerinnen nichts ausgemacht. Im Gegenteil: 'Uns hat vor allem gefallen, dass das Sprechen im Unterreicht nie zu kurz kam', sind sich beide einig. Dass dabei die Übungseinheiten mit dem französischen Lehrer von der Elfenbeinküste, der kurzzeitig als Muttersprachler an der
Dr.-Engel-Realschule eingesetzt war, besonders viel Spaß gemacht hat, versteht sich von selbst.

Der Preis wird mit Unterstützung des Gemeinderats und des Partnerschaftskomitees ausgelobt. Stellvertretend für beide Gremien gratulierte Gemeinderätin und Vorsitzende des Partnerschaftskomitees Karin Schuster den Preisträgerinnen und wünschte sich, dass beide weiterhin in der deutsch-französischen Partnerschaft aktiv bleiben.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 22.07.2015: 3276

zur Druckansicht

Eislingen

Kim Irtingkauf (li.) und Lisa Lippmann (re.). Foto: P.Breitinger


Eislingen

v.l.n.r OB Klaus Heininger, Karin Schuster, Despina Hahn (Französischlehrerin der beiden Preisträgerinnen), Kim Irtingkauf, Eberhard Weiler Partnerschaftsbeauftragter), Lisa Lippmann, Marion Lippmann

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Oyonnax - Partnerstadt Frankreich - Stadt Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Vorverkauf für das Eislinger Neujahrskonzert beginnt am Mittwoch, 10.10.2018

Neujahrskonzert in der Stadthalle Eislingen

07.10.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Alle Jahre wieder stimmt das Philharmonische Orchester der Stadt Ulm, unter der Leitung von Generalmusikdirektor Timo Handschuh, sein Publikum in der Stadthalle Eislingen aufs neue Jahr ein. Konzertliebhaber sollten sich den Termin vormerken, das Konzert ist meist binnen weniger Stunden ausverkauft.

Klassiker und funkelnde Raritäten sorgen für den nötigen Schwung, die Geister des Vorjahres ...

..lesen Sie hier weiter


Eislinger Kulturprogramm für den Herbst 2018

Am 19. September 2018 startet das neue städtische Kulturprogramm in den Herbst

12.9.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Musikalische Veranstaltungen stehen bei den Besuchern der städtischen Kulturreihen in Eislingen hoch im Kurs. Dementsprechend hat das Bildungs-, Kultur- und Sportamt mit seiner Programmauswahl für einen musikalischen Herbst gesorgt. Dazu ergänzend stehen Kabarett, Comedy und Theater auf dem Programm. Zum Saisonstart nochmals eine kurze Programmübersicht.

Mittwoch, 19. September 2018, 20 Uh...

..lesen Sie hier weiter


Polis – Architektur und Figur

Klaus Hack beim Eislinger Kunstverein

11.9.2018 - PM Kunstverein

Die Ausstellungsphase des Eislinger Kunstvereins nach der Sommerpause beginnt mit Werken des Bildhauers Klaus Hack aus Seefeld in Brandenburg. Über ihn und seine Arbeiten (oft mit sprechenden Titeln wie „Polis“, „Wächterin“ oder „Babel“) schrieb die Kunsthistorikerin Antje Schultz:
„Als Künstler fasziniert Klaus Hack der ewig menschliche Kreislauf, die Verdichtung in Städten...

..lesen Sie hier weiter


Eislinger Mitsingabend: Bella Ciao führt bei der online-Abstimmung

Der aktuelle Sommerhit ist auch hier vorne

09.8.2018 - Hans-Ulrich Weidmann

Seit gut einer Woche kann für den zweiten Eislinger Mitsingabend Ende August abgestimmt werden. Die 25 meist gewählten Lieder werden am Freitag, den 31. August 2018 ab 19:30 Uhr im Adler zum Mitsingen von der Feschtagsmusik aus Blaubeuren aufgespielt.

Jetzt ist noch genug Zeit aus den knapp 300 Liedvorschlägen seine eigenen Favoriten auszuwählen.

Hier geht es direkt zur Abstimmung:

<...

..lesen Sie hier weiter


„Es steht eine Mühle“- Musikalischer Mittag im Altenzentrum St. Elisabeth

04.8.2018 - Silvia Schwenzer

Am vergangenen Samstag besuchte der Germania Chor mit 30 Sängerinnen und Sängern das Altenzentrum St. Elisabeth um den Sommer gebührend mit musikalischen Klängen zu begrüßen. Die Sängerinnen und Sänger bereiteten sich vor und verteilten die Liedertexter auf den Sitzplätzen. Währenddessen hatten sich die Bewohnerinnen und Bewohner mit ihren Angehörigen im Atrium versammelt um gemeinsam ...

..lesen Sie hier weiter


Online-Abstimmung zum Eislinger MITsing-Abend im Adler gestartet

FESCHTAGSMUSIK dieses Jahr mit Liederbüchern?

02.8.2018 - Hans-Ulrich Weidmann

Letztes Jahr war auf Einladung von eislingen-online die FESCHTAGSMUSIK aus Blaubeuren mit ihrem Mitsingabend zu Gast. Trotz vergessener Liederbücher war der Abend ein tolles Erlebnis für alle Mitsänger*innen. Dieses Jahr werden die Musiker*innen alles dran setzen, die Liederbücher nicht am Blautopf zu vergessen.

Am Freitag, den 31. August 2018 ab 19:30 präsentiert das Musik-Pub Adler und ...

..lesen Sie hier weiter


Das neue städtische Kulturprogramm liegt vor

19.7.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Musikalische Veranstaltungen stehen bei den Besuchern der städtischen Kulturreihen in Eislingen hoch im Kurs. Das Bildungs-, Kultur- und Sportamt hat deshalb mit seiner Programmauswahl für einen musikalischen Herbst gesorgt: Musikcomedy, Musical, Folkmusic, ein szenisches, ein Symphonie- und das Weihnachtskonzert erwarten das Publikum in der Stadthalle. Ergänzend stehen Kabarett, Comedy und Th...

..lesen Sie hier weiter


„ausgezeichnet“ - Finissage der 8. biennale der zeichung

Sonntag, 15.Juli - 16 Uhr - Galerie in der Alten Post, Eislingen

10.7.2018 - Kunstverein Eislingen

Eine vielseitige und vielbeachtete Ausstellung geht demnächst zu Ende: Die 8. biennale der zeichnung des Eislinger Kunstvereins kann am Sonntag, 15. Juli, zwischen 14 und 18 Uhr zum letzten Mal besichtigt werden. Günter Baumann, der auch für den Katalog den umfangreichen Einführungstext geschrieben hat, kommt um 16 Uhr und bietet als Finissage eine Führung durch die Ausstellung an. Die Veran...

..lesen Sie hier weiter


Eislingen freut sich auf den Filstalrock 2018

Let’s rock again… … like we did last Summer!

08.7.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

In Eislingen fiebern nicht nur die Kinder den Sommerferien entgegen, denn immer Donnerstags im August findet der Filstalrock im Schlosspark statt. Beginn ist jeweils um 18:00 Uhr. Der Eintritt bleibt auch in diesem Jahr kostenlos.

Veranstalter Johannes Leichtle von der Firma bankettplus sieht der dritten Ausgabe des Eislinger Filstalrock im Schlosspark positiv entgegen, nicht zuletzt, da auf d...

..lesen Sie hier weiter


Zukunftsfragen in Handel und Gewerbe

Vortragsveranstaltung über Digitalisierung im Unternehmen und im Einzelhandel

03.7.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Aktuelle Entwicklungen und Trends im Auge zu behalten ist wichtig für Gewerbetreibende aus allen Branchen. Die gemeinsame Vortragsveranstaltung des Vereins der Eislinger Selbstständigen und des Eislinger Stadtmarketing greift mit den Themen Digitalisierung, Handel und Energieeffizienz aktuelle Fragen auf, die für Anbieter und Kunden gleichermaßen um Alltag immer präsenter werde und die den v...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

09.10.2018 - Rolf Riegler - Stadtseniorenrat Eislingen:
Einladung zur Besenfahrt

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2015/2015_317 Lisa Lippmann und Kim Irtingkauf erhalten Französischpreis der Stadt Eislingen - eislingen-online 22.7.2015 ]
_2015/2015_317.sauf---_2015/2015_317.auf