zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

AWO Ausflugsprogramm 2018: Städtchen – Städte – Metropolen

Tagesausflüge und 4-Tagesreise nach Prag

03.12.2017 - AWO Eislingen

 

Harald Kraus vom AWO Ortsverein Eislingen hat als Reiseleiter für das Jahr 2018 tolle und interessante Ziele anvisiert. So dürfte im Jahresprogramm sicherlich für jede und jeden etwas dabei sein.
Hier die Angebote im Einzelnen

Sonntag, 28. Januar 2018
KUNST IM SCHNEE: SCHWARZWÄLDER SCHNEE-SKULPTUREN-FESTIVAL IN BERNAU/SCHWARZWALD

Mehrere europäische Bildhauer-Teams bereichern das Bernauer Hochtal mit ihren phan-tasievollen Schneeskulpturen. Sie erschaffen in einer Open-Air-Galerie aus großen Schnee-würfeln ein schneeweiß-kristallenes Kunstwerk – einfach einzigartig! Dort oben ist es aller-dings „saukalt“, weshalb Sie sich warm anziehen sollten. Wir machen einen winterlichen Spaziergang zu den Kunstwerken und sehen uns um, was sonst noch bei diesem Festival geboten wird. Fahrt mit dem Bus, mind. 25 Teiln. Teilnehmerbeitrag (TNB): Mitgl. € 45/42/35/32/30, Gäste € 51/48/41/38/36. Abf. 07.30 Uhr, Rückkehr ca. 20 Uhr.

Samstag, 24. Februar 2018
GASOMETER UND SCHMUCKWELTEN IN PFORZHEIM

Es erwartet Sie eine neue, einzigartige Ausstellung mit dem weltgrößten 360° -Panorama „ROM 312“ des Künstlers Yadegar Asisi. 40 m hoch und 40 m im Durchmesser misst das gi-gantische Ausstellungsgebäude mit einer 15 Meter hohen Besucherplattform. Da Pforzheim als römische Gründung 'Portus' einen Bezug zum römischen Weltreich hat, zeigt der Künst-ler die prächtigste Stadt der Antike zur Zeit Kaiser Konstantins. - Danach geht es in die „Schmuckwelten“ und das Mineralienmuseum. Fahrt mit dem Zug bei bequemem Umstieg in Stuttgart. Minimum 8 Teilnehmer. TNB incl. Eintritte: Mitgl. € 28, Gäste € 35. Abf. ca. 07.30 Uhr – Rückkehr ca. 19 Uhr.

FALLS BIS DAHIN MÖGLICH, PLANEN WIR IM MÄRZ EINEN BESUCH AUF DEM AUFZUGS-TESTTURM DER FIRMA THYSSEN-KRUPP-ELEVATOR- IN ROTTWEIL. NÄHERES ERFOLGT IN SEPARATER AUSSCHREIBUNG.

Dienstag, 17. bis Freitag 20. April 2018
VIER-TAGES-REISE NACH PRAG - Goldene Stadt an der Moldau

• An- und Rückreise mit dem Flix-Fernreisebus ab Göppingen,
Jahnstr., Fernbushaltestelle (kein Zustieg in Eislingen möglich!)
• Abfahrt um 09.15 Uhr, Ankunft in Prag um 17.05 Uhr
• 6-stündige Betreuung durch eine deutschsprachige Stadtführerin.
• Wir sind in Prag mit öffentlichen Verkehrsmitteln (im Reisepreis inbegriffen) unterwegs
• Rückfahrt am 20.04. um 13 Uhr, Ankunft in GP um 20.20 Uhr
• Hotel IBIS „Old Town“ (Altstadt)
• 3 Übernachtungen mit Frühstück,
• Stadtführerin, Organisation und Reiseleitung von und bis Prag
• Näheres auf Anfrage …

• Reisepreis:
• Im Einzelzimmer € 419,00 pro Person
• Im Doppelzimmer € 275,00 pro Person
• Im Dreibettzimmer € 239,00 pro Person

Im Pauschalpreis sind eingeschlossen: An- und Rückfahrt mit dem Flix-Fernreisebus (An- und Rückfahrt nach bzw. ab Göppingen muss selbst auf eigene Kosten organisiert werden) sowie eine 72-Stunden-Karte für den öffentlichen Nahverkehr. (Die AWO ist Vermittler, nicht Veranstalter – steuerlich bedingt)

Anmeldungen und Vorauszahlung:
Der volle Reisepreis ist als Vorauszahlung zu überweisen unter Angabe der Zimmerkategorie bis 28.02.2018 auf das Konto bei der KSK GP IBAN DE93 6105 0000 0016 0568 66 - BIC GOPSDE6GXXX

Stornogebühr: weniger als 30 Tage vor Reisebegin 100 %, 31 - 45 Tage vor Reisebeginn 50 % der nachgewiesenen Ausfallkosten.



Samstag, 28. April 2018
VARIETÉ ZUM TEE- EINE SONDERVORSTELLUNG DES FRIEDRICHSBAU-VARIETES AM STANDORT PRAGSATTEL

Vor Jahren ist das Friedrichsbau-Varieté an den Pragsattel umgezogen. Wir besuchen ein Sonderprogramm für Seniorinnen und Senioren am Nachmittag des 28. April. Außer Aus-schnitten aus dem aktuellen Varieté-Programm gibt es Kaffee (Tee) und Kuchen. Fahrt mit dem Zug und der Stadtbahn ab Hbf Stuttgart zum Pragsattel und zurück. Minimum 8 Teiln.. TNB einschl. Eintritt und Gedeck für Mitgl. € 40, für Gäste € 46. Abf. um 12.30 Uhr, Rückkehr ca. 19 Uhr.

Pfingstmontag, 21. Mai 2018
UNSER KLASSIKER: STUTTGART AUF SCHIENEN

Nach mehreren Jahren starten wir am Pfingstmontag wieder unseren „Klassiker“: einen Tag auf Schienen in der Region Stuttgart. Kurzweilig und interessant für alle, die gerne mit Zug, S-Bahn, Stadtbahn, Seilbahn und Bussen usw. unterwegs sind. Obwohl kein Stress auf-kommen wird, werden wir weit über ein Dutzend mal umsteigen. Also ist ein wenig Mobilität und Flexibilität gefragt. Die Exkursion ist perfekt geplant und wird in dieser Form nur von uns angeboten! Es gab in der Vergangenheit nur begeisterte Teilnehmer. Abf. ist um 08.30 Uhr (Treffzeit Bf Eislingen, Zustiege auf allen Filstal-Stationen möglich), Rückkehr ca. 20 Uhr. TNB für Mitgl. € 20, für Gäste € 25.

Dienstag, 29. Mai 2018
BESUCH IM EUROPÄISCHEN PARLAMENT IN STRASSBURG

Die Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments, Evelyn Gebhardt (SPD), hat uns zu einem Informationsbesuch nach Straßburg eingeladen. Wir bekommen die Arbeitsweise des Parlaments erläutert, nehmen auf der Zuschauertribüne an einer Plenarsitzung teil und führen ein Gespräch mit Frau Gebhardt oder einem Abgeordnetenkollegen. Anschließend essen wir im Besucherrestaurant zu Mittag (15 Euro) und lassen uns für den restlichen Tag noch ein Vergnügen in Straßburg einfallen. Fahrt mit dem Bus; mind. 25 Teilnehmer. Abf. 07.30 Uhr, Rückkehr ca. 20 Uhr. TNB incl. Mittagessen für Mitgl. € 35/31/23/21/20, Gäste € 41/37/31/29/27.

Samstag; 30. Juni 2018
KLEINSTE STADT BADEN-WÜRTTEMBERGS: LANGENBURG

Mit nur 1790 Einwohnern ist Langenburg die kleinste Stadt in Baden-Württemberg. Wir fahren über Möckmühl durch das Jagsttal nach Langenburg, einem malerischen Luftkurort. Wir machen einen Stadtrundgang. Wer will, kann das Automuseum besuchen. Nach dem Mittagessen machen wir eine kleine Tour durch das Hohenlohische in Richtung Rothenburg ob der Tauber liegen, wo wir auf die A 7 auf- und wieder Richtung Heimat fahren. Fahrt mit dem Bus; mind. 25 Teiln. TNB ohne Eintritt ins Automuseum (fakultativ) für Mitgl. € 32/30/28/25/23, für Gäste € 38/36/34/31/29. Abfahrt 07.30 Uhr, Rückkehr gegen 20 Uhr.

Mittwoch, 4. Juli 2018
IDYLLISCH VERSTECKT: WEINORT AMOLTERN

In einem romantischen Seitental am Kaiserstuhl liegt das Wein- und Obstdorf Amoltern, der „idyllische Teil von Endingen“. Rundum haben wir Panorama-Aussichten auf den Schwarz-wald und die Vogesen. In der „Amolterer Heide“ machen wir einen gemütlichen, geführten Spaziergang auf dem Amolterer Kräuterpfad, einem Rundweg mit Thementafeln zu den wild wachsenden Kräutern. Zu Mittag essen wir vorauss. in der „Sonne“, dem einzigen, aber urigen Gasthof im Dorf. Eine kleine Weinprobe darf natürlich auch nicht fehlen. Fahrt mit dem Bus. Minimum 25 Tn. TNB: Mitgl. € 36/30/22/20/19, Gäste € 42/36/30/28/22. Abf.ca. 08.00 Uhr, Rückkehr ca. 19 Uhr.

Sonntag, 5. August 2018
NATURTHEATER IN RENNINGEN: „DAS DSCHUNGELBUCH“

Der für jedermann offene Jahresausflug unseres Seniorenclubs führt uns in diesem Jahr zum Naturtheater Renningen (Kreis Böblingen), wo in einer Nachmittagsvorstellung um 15 Uhr „Das Dschungelbuch“ gezeigt wird. Vorher gehen wir gepflegt zum Mittagessen. Fahrt mit dem Bus. Abf. ca.13 Uhr, Rückkehr ca. 19 Uhr. TNB incl. Eintritt für ständige Teilnehmer des Seniorenclubs € 15, für Mitgl. € 30, für Gäste € 35.

Samstag, 25. August 2018
OSTFILDERN: FLAMMENDE STERNE - FEUERWERKSPEKTAKEL

Feuerwerker aus aller Welt treffen sich einmal jährlich in Ostfildern zum Festival „Flammen-de Sterne“. Auch wir fahren ins Mekka der Feuerwerk-Fans und lassen uns von dem Spekta-kel der Feuerwerker, die miteinander zum friedlichen Wettstreit antreten, begeistern. Das Gelände um den Scharnhauser Park wird zu einer großen bunten Bühne, auf der zahlreiche Musiker, Artisten, Gaukler und Trommler für ein einziges großes Vergnügen sorgen. Fahrt mit dem Zug, S- und Stadtbahn, mind. 8 Teiln.. Umstiege vorauss. in Stuttgart Hbf. Abf. ca. 16 Uhr, Rückkehr ca. 23 Uhr, TNB ohne Eintritt: für Mitgl. € 15, für Gäste € 20.

Samstag; 6. Oktober 2018
MÜNCHEN – DIE BAYERISCHE METROPOLE

Unsere Tagesfahrt sieht eine große Stadtrundfahrt (ca. 3 Std.) und einen Besuch auf dem Viktualienmarkt vor. Fahrt mit dem Bus bei mind. 25 Teiln., darunter mit dem Zug /dann 10 Euro weniger) mit Umstieg in Ulm Hbf.. Abf. ca. 7.30 Uhr, Rückkehr ca. 19 Uhr. TNB für Mitgl. € 28/27/25/23/21 - für Gäste € 34/33/31/29/27.

Mittwoch; 24. Oktober 2018
BADEN-WÜRTTEMBERGS HERZ: DAS HEILBRONNER LAND

Nur einen kleinen Ausschnitt der Sehenswürdigkeiten im Heilbronner Land werden wir an einem einzigen Tag bestaunen können. wir fahreN nach Eppingen, wo es mehrere interessante Museen gibt sowie Galerie im Rathaus und eine Weinbaustube in Kleingartach. Weiter geht’s zum Schloss Assumstadt bei Möckmühl. Das Mittagessen ist in einem Burgrestaurant geplant. Fahrt mit dem Bus, mind. 25 Teilnehmer. Abf. 7.00, Rückkehr ca. 19 Uhr.TNB ohne Eintritte für Mitgl. 36/33/30/27/25, für Gäste € 42/39/36/33/31.

Donnerstag, 13. Dezember 2018
WEIHNACHTSMARKT IN BAD HINDELANG

Wir planen erneut anste lle einer Jahresabschlussfeier eine Tagesfahrt zu einem Weih-nachtsmarkt, voraussichtlich in Bad Hindelang/Allgäu. Busfahrt bei mind. 25 Personen. Reisepreis einschl. Eintritt in den Weihnachtsmarkt für Mitgl. € 45/40/35/33/31, für Gäste € 50/45/40/38/36. Abf. 14.00 h, Rückkehr ca. 22 Uhr.

WICHTIGER HINWEIS FÜR ALLE BUSFAHRTEN:
Die Teilnehmerbeiträge sind gestaffelt nach der Zahl der Teilnehmer: Preisstufe (PS) 1: mind. 25 Tn; PS 2: 26-35 Tn; PS 3: 36-40 Tn.; PS 4: 41-44 Tn.; PS 5: ab 45 Tn.. Bitte jeweils den erstgenannten Betrag überweisen, gege-benenfalls findet eine Rückerstattung statt (bar unterwegs). Bei weniger als 25 TN wird versucht, die Fahrt per Bahn durchzuführen, falls verkehrs-technisch möglich. Näheres ggf. rechtzeitig.

ANMELDUNG DURCH VORAUSZAHLUNG:
Anmeldeschluss ist jeweils 14 Tage vor dem Reisetermin.
Der volle Reisepreis ist auf das Konto bei der KSK GP,

IBAN: DE93 6105 0000 0016 0568 66 – BIC GOPSDE6GXXX

zu überweisen und gilt als verbindliche Anmeldung. Vorherige Reservierung ist möglich, wird aber erst mit dem Geldeingang verbindlich. Auf der Überweisung muss unbedingt im Feld „Verwendungszweck“ das Ausflugsdatum, die Personenzahl und die Telefonnummer angegeben werden.

Absagen
Muss ein Ausflug von der AWO abgesagt oder von Zug- auf Busfahrt oder umgekehrt umgestellt werden, erfolgt die entsprechende Mitteilung spätestens 3 Tage nach Ablauf des Anmeldeschlusstermins. Der eingezahlte Reisepreis wird dann unverzüglich rückerstattet.

Zu- und Ausstiege
Wir sind bemüht, möglichst günstige Zu- und Ausstiegsstellen aufrecht zu erhalten, müssen aber darauf hinweisen, dass dies nicht mehr in jedem Fall möglich sein wird, da der eintretende Zeitverlust durch vor- und nachherige „Rundfahrten“ nicht mehr unbegrenzt realisierbar ist. Wir behalten uns vor, nur noch jeweils eine Zu- und Ausstiegsstelle in Eislingen-Süd und -Nord anzubieten. Die Zustiegsstellen und genauen Abfahrtszeiten werden für jeden Ausflug den angemeldeten Teilnehmern rechtzeitig mitgeteilt.

Stornoregelung
Der Reisepreis kann bei Nichtteilnahme, aus welchen Gründen auch immer, nur dann rückerstattet werden, wenn der AWO durch die Absage keine Kosten entstanden sind. Deshalb kann nur dann bzw. nur teilweise eine Rückzahlung des Reisepreises erfolgen. Bei Storno innerhalb der Anmeldefrist erfolgt volle Rückzahlung.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 03.12.2017: 1099

zur Druckansicht

Eislingen

Bild: www.bernau-schwarzwald.de


Eislingen

Bild: Gasometer-pforzheim.de

Eislingen

www.langenburg.de

Eislingen

Bild: www.ssb-ag.de

Eislingen

http://www.praguecitytourism.cz

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): AWO Eislingen e.V. -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bericht vom Sommertreffen TZV Stauferland in Wendlingen

08.7.2018 - Stefan Raindl

Am 1. Juli waren wir bei der Familie Hilkert (170. Mitglied) beim Verein Z 193 Wendlingen zu Gast. Das Ehepaar hatte die Ausstellungshalle festlich mit Fahnen und Blumen geschmückt und die Wendlinger Kleintierzüchter einen leckeren Krustenbraten zubereitet.
Der Vormittag wurde mit aktuellen züchterischen Themen eingeleitet und im Mittelpunkt stand nach einigen Jahren wieder eine Tierbesprechu...

..lesen Sie hier weiter


Aktion Hoffnung

Altkleider Punktsammlung in Eislingen

27.6.2018 - Kolpingsfamilie Eislingen G.Frank/K-H.Hild

Aktion Hoffnung Altkleider Punktsammlung in Eislingen

Freitag, den 6.Juli 2018
und
Samstag, den 7.Juli 2018

Bitte geben Sie Ihre gut erhaltenen Kleider und Schuhe an
der Sammelstelle Gemeindesaal Liebfrauen, Poststraße
in der Zeit

Freitag, den 6.Juli 2018 von 15.00 bis 18.00 Uhr
und
Samstag, den 7.Juli 2018 von 9.00 bis 12.00 Uhr ab.

Sammelsäcke der Aktion Hoffnung liegen...

..lesen Sie hier weiter


'aktionhoffnung'

- Altkleider Punktsammlung in Eislingen

10.6.2018 - Kolpingsfamilie Eislingen M. Dworak/K-H Hild

Bitte geben Sie Ihre gut erhaltenen Kleider und Schuhe an der Sammelstelle Gemeindesaal Liebfrauen, Poststraße in der Zeit
Freitag, den 6.Juli 2018 von 15.00 bis 18.00 Uhr
und
Samstag, den 7.Juli 2018 von 9.00 bis 12.00 Uhr
ab.
Sammelsäcke der Aktion Hoffnung liegen am Schriftenstand in St. Markus und Liebfrauen sowie in der Stadtbücherei im Schloss aus. Es können auch andere Säcke verw...

..lesen Sie hier weiter


TZV1955: Besuch unserer Zuchtfreunde aus Villany

03.6.2018 - Nadja Schieche

Alle Jahre wieder hatten wir ein schönes Pfingstwochenende mit unseren Zuchtfreunden aus Villany. Vom 18.-20.05.2018 besuchten uns auch dieses Jahr wieder 7 unserer langjährigen Zuchtfreunde aus Ungarn. Um die seit 22 Jahren bestehende Freundschaft die Herr Georg Weidinger, auch liebevoll „gyuri bacsi“ genannt, ins Leben gerufen hatte weiter zu führen wird jedes Jahr am Pfingstwochenende e...

..lesen Sie hier weiter


AWO EISLINGEN BESUCHTE EUROPÄISCHES PARLAMENT

03.6.2018 - AWO Eislingen

Auf Einladung der Europaabgeordneten Evelyne Gebhardt (Künzelsau) konnte eine Delegation der AWO Eislingen mit Teilnehmern aus Göppingen, Ebers-bach und Weilheim/Teck dieser Tage dem Europäischen Parlament in Straß-burg einen Informationsbesuch abstatten.

Die Gruppe durfte eine Stunde lang von der Besuchertribüne aus die laufende Debatte verfolgen und konnte sie sich über die Simulation...

..lesen Sie hier weiter


Pfingsmontag: AWO im Stocherkahn in Vaihingen/Enz

Es sind noch Plätze frei

03.5.2018 - Harald Kraus

Zu einem besonderen Feiertagsvergnügen lädt die Eislinger AWO auf Pfingstmontag ein: einer Stocherkahnfahrt auf der Enz in Vaihingen. Dafür sind noch ein Dutzend Plätze frei, die unter Tel. 07161/817504 gebucht werden können. Der Stocherer wird ganz nebenbei Interessantes über die Stadtgeschichte Vaihingens erzählen. Die AWO hat Gelegenheit zum Mittag essen und zum Kaffe trinken vorgesehen...

..lesen Sie hier weiter


Die großen und kleinen Projekte in Eislingen

26.4.2018 - Kolpingsfamilie Eislingen G. Frank/K-H Hild

Die großen und kleinen Projekte in Eislingen
Der Fraktionsvorsitzende der Freien Wählervereinigung im Eislinger Gemeinderat Andreas Cerrotta stellte bei Kolping das Entwicklungskonzept „Innere Stadt 2030“ vor.
Mit Bildern und Plänen, die vom Stadtplanungsbüro Baldauf stammen und von der Pressestelle der Stadt zur Verfügung gestellt wurden, konnte er seinen Vortrag interessant und ansch...

..lesen Sie hier weiter


Handelt Gott? – Gott handelt!

Biblische Grundlagen und heutige Erfahrungen

15.4.2018 - Kolpingsfamilie Eislingen G. Frank/K-H Hild

Gott schwebt nicht einfach ‚über den Dingen‘. Er geht mit einzelnen Menschen und mit seinem Volk mit, und er wirkt in der Geschichte – das ist die gläubige Grundüberzeugung der Bibel. Wenn wir uns in unseren konkreten Lebenserfahrungen fragen, wie Gott darin zu finden ist und wie er handelt, dann tun wir uns oft schwer, das in Worte zu fassen: Gott kann man nicht festhalten und viele heu...

..lesen Sie hier weiter


Kirche am Ort - Kirche an vielen Orten gestalten

31.3.2018 - Kolpingsfamilie Eislingen G.Frank/K.-H. Hild

'Unter diesem Thema sind in der Diözese Rottenburg-Stuttgart Kirchengemeinden unserer Seelsorgeeinheiten aufgerufen miteinander ins Gespräch zu kommen, sich auszutauschen, wahrzunehmen, gemeinsam zu entwickeln und miteinander zu gestalten.“
Pfarrer Bernhard Schmid, Präses der KF Eislingen, führte bei der Kolpingsfamilie in dieses Thema ein. Auf Dekanatsebene wird dieser Prozess von Simone ...

..lesen Sie hier weiter


Tauben u. Zwerghuhnzüchterverein: Rückblick auf das erfolgreiche Jahr 2017

30.3.2018 - TZV PM

Vorsitzender Stefan Raindl begrüßte 34 Mitglieder bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung in der Vereinsgaststätte des Z 60 Eislingen. Zu Beginn wurde des verstorbenen Gründungsmitglieds Ernst Eberle aus Eislingen gedacht.
Einige Austritte konnten durch diverse Neumitglieder, davon 2 im Jugendbereich, gut aufgefangen werden, so dass der Verein wieder 170 Mitglieder hat.
In seinem Jah...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2017/2017_1575 AWO Ausflugsprogramm 2018: Städtchen – Städte – Metropolen - eislingen-online 03.12.2017 ]
_2017/2017_1575.sauf---_2017/2017_1575.auf