zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Bienvenida im Wohnzimmer der Stadt Eislingen

Spanische Schüler zu Gast im Großen Sitzungssaal

23.3.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

 

Nachdem im November die Schülerinnen und Schüler vom EKG eine Woche im spanischen Cáceres bei Schülern der IES El Brocense verbracht hatten, fand nun der lang ersehnte Gegenbesuch am Eislinger Gymnasium statt.

Fast zeitgleich halten sich zwei Schülergruppen aus Europa für rund eine Woche in Eislingen auf. Nach dem Empfang der französischen Schüler durch OB Klaus Heininger zum 25-jährigen Partnerschaftsjubiläum in der Stadthalle, gab es kurz darauf für 22 junge Spanier ein herzliches Willkommen vom Partnerschaftsbeauftragten der Stadt, Eberhard Weiler. Da die Größe der Delegation exakt der 22 Sitze des Eislinger Gemeinderats entsprach, durften die spanischen Schüler ihre Plätze im Großen Sitzungssaal einnehmen. Der Leiter des Hauptamt- und Personalamts informierte die Jugendlichen über die Historie der Stadt, die aus zwei eigenständigen Orten, Groß- und Kleineislingen entstand.

Die Vereinigung sei erst 1933 erfolgt. Ein Verweis auf die Saurierfunde, die beim Bau der Umgehungsstraße der B10 entdeckt wurden, durfte nicht fehlen. Anschaulich konnten sich die Schüler dazu das 185 Millionen Jahre alte Fossil des „schwäbischen“ Seedrachen mit dem offiziellen Namen 'Suevoleviathan' (Suevo = Schwäbisch und Leviathan = Seedrache) ansehen, der als Schmuckstück an der Wand im Sitzungssaal installiert ist. Als Besonderheit wies der Partnerschaftsbeauftragte unter anderem auf die Vereinsvielfalt mit über 60 unterschiedlichen Angeboten und auf die internationalen Erfolge der Eislinger Fechter hin. Als Wirtschaftsstandort und Stadt der Vielfalt lebten Menschen aus über achtzig Nationen friedlich zusammen. Umso wichtiger war es ihm deshalb darauf einzugehen, dass es gerade in politisch unruhigen Zeiten wichtig sei, dass sich die Jugend auf dieser Ebene freundschaftlich begegne.

Kommuniziert wird seitens der spanischen Schüler bislang noch in Englisch. „Das könnte sich aber in absehbarer Zeit ändern“, meinten die beiden Spanischlehrer Elisabeth Dorvil und Stefan Schacher vom EKG zuversichtlich. „Unsere Partnerschule in Cáceras steckt mitten in den Formalitäten, um Deutsch künftig als Fremdsprache anbieten zu können.“ Als sprachliche Einbahnstraße empfinden das die Schüler keinesfalls. Auf ihr Spanisch gibt es eine englische Antwort und als Mehrwert werden somit gleich beide Fremdsprachen trainiert. Der Schulleiter vom Erich Kästner Gymnasium, Stephan Arnold, begleitete seine Gäste ins Rathaus und hob in seinem Grußwort vor allem die Vorzüge, Errungenschaften und Werte eines freien Europa für die Jugendlichen hervor, in dem jeder über Landesgrenzen hinweg frei lernen und studieren könne.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 23.03.2018: 341

zur Druckansicht

Eislingen

Die 22 Gastschüler aus Caceras kamen ohne ihre Partner vom EKG. Im Anschluss an den Besuch im Rathaus stand das gemeinsame Mittagessen in den Gastfamilien an.


Eislingen

Eislingen

(v.l.n.r. EKG-Schulleiter Stephan Arnold, Stefan Schacher, Eberhard Weiler, Elisabeth Dorvil, Petro Herrera Roldan und Pilar de Manuel Carrasco)

Eislingen

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Stadt Eislingen - Erich-Kästner-Gymnasium -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Alexandra Kröner: Neue Mitarbeiterin im Bildungs-, Kultur- und Sportamt

14.4.2018 - Hans-Ulrich Weidmann

Künftig wird Alexandra Kröner Fragen zu Volkshochschulkursen beantworten, Anmeldungen annehmen und bei der Durchführung von Kursen und Kulturveranstaltungen mitarbeiten.

350 Kurse aus allen Bereichen des täglichen Lebens hat die Volkshochschule im Angebot und das Kulturprogramm der Stadt bietet halbjährlich ein abwechslungsreiches Programm für alle Theater,- Musik- oder Kabarettliebhaber...

..lesen Sie hier weiter


Das „CACTUS-Smartphone-Cafe“ startet!

Start: 18.April 2018 auf der Insel der Schulsozialarbeit

07.4.2018 - D. Lidl, Schulsozialarbeit Schillerschule

Schülerinnen und Schüler der Friedrich Schiller Gemeinschaftsschule laden Sie zum CACTUS-Smartphone-Cafe ein. Dabei können Sie sich in mittlerweile seit 9 Jahren bewährter Manier mit ihrem persönlichen Coach in die Welt der Smartphones einführen lassen. Auch wenn Sie bereits Kenntnisse besitzen, die aber diese optimieren möchten oder wenn Sie Fragen haben, sind Sie herzlich willkommen. Sof...

..lesen Sie hier weiter


Schnuppern für Viertklässler an der Dr.-Engel-Realschule

23.3.2018 - Schülerreporter Justin Feyl und Karim Elia

Am Dienstag der vergangenen Woche, dem 13. März 2018, war es wieder soweit. Der jährliche Grundschulnachmittag der Dr.-Engel-Realschule fand statt. Grundschüler der 4. Klasse gemeinsam mit ihren Eltern durften in unsere Schule schnuppern, um rauszufinden, ob unsere Schule auch ihre Schule nach den Sommerferien werden soll. Gleich am Eingang bekam zur Begrüßung jede/r Schülern/in ein Lesezei...

..lesen Sie hier weiter


Ein deutsch-französisches Erfolgsmodell feiert Silberhochzeit

Schüleraustausch mit Frankreich feiert Jubiläum

23.3.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Seit 25 Jahren führt der Schüleraustausch Jugendliche aus dem Erich Kästner Gymnasium und dem Collège
St. Joseph aus der französischen Partnerstadt zusammen.

Gleich am ersten Tag ihres knapp einwöchigen Besuches hieß Oberbürgermeister Klaus Heininger die 29 Gastschüler aus Oyonnax und ihre deutschen Partner vom EKG im Foyer der Stadthalle willkommen. In einer kleinen Laudatio wü...

..lesen Sie hier weiter


Dr.-Engel-Realschule: Realschüler schmettern um die Wette

05.3.2018 - Text und Bild: Ralf Schneider


Nachdem bereits im Dezember alle 5.Klässler der Dr.Engel-Realschule im Sportunterricht von der TSG Eislingen die Grundlagen der Sportart Tischtennis vermittelt bekamen, ging es am Freitag um Punkte. Bei einem Turnier in der Öschhalle, für das die talentiertesten Kinder eingeladen wurden, wurde in zwei Altersklassen um Punkte, Sätze und das Weiterkommen zum Kreisentscheid am 18.3. gespielt. ...

..lesen Sie hier weiter


Das Projektangebot „Elterncafé“ gibt Unterstützung in Erziehungsfragen

Gemeinsam Einfluss nehmen und Probleme im Schulalltag bewältigen

18.2.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Eltern und Lehrer beklagen sich immer öfter darüber, dass der Schulalltag kaum noch zu bewältigen sei. Die Anforderungen des Lehrplanes sind hoch und alle Beteiligten erwarten Bestleistungen von Kindern und Jugendlichen, die zusätzlich in ihrem Lebensalltag von außen auf vielfältige Weise beeinflusst werden. Das Kooperationsprojekt „Elterncafe“ gibt dafür unvoreingenommene Tipps und An...

..lesen Sie hier weiter


Jetzt anmelden! Das neue Programm der VHS Eislingen ist da

29.1.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Passend zum Jahresbeginn erscheint das neue Programmheft der VHS Eislingen, das ab Mittwoch, 24. Januar 2018 bei allen öffentlichen Einrichtungen, Apotheken und Banken kostenlos zum Mitnehmen ausliegt. Außerdem kann es rund um die Uhr im Internet unter www.vhs-eislingen.de abgerufen werden. „Einkommenssteuer leicht gemacht“, „Labyrinth Ernährung“ oder ein Smovey-Schnupperkurs sind nur ...

..lesen Sie hier weiter


Betreuung in den Faschingsferien für Grundschüler Schiller- und Silcherschule

14.1.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Die Stadt Eislingen bietet für Schüler, die eine Grundschule in Eislingen besuchen in den Faschingsferien eine Betreuung an.

Das Angebot richtet sich an Eltern aller Grundschüler der Schiller- und Silcherschule, auch an diejenigen die an Schultagen keine Betreuung gebucht haben. Die Betreuungszeiten sind montags bis freitags von 6:45 Uhr bis maximal 17:00 Uhr. Es kann tagesweise gebucht w...

..lesen Sie hier weiter


Brandschutz in der KITA - was tun, wenn es brennt?

Eislinger Erzieherinnen lernen den Umgang mit dem Feuerlöscher

22.12.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Alarm, es brennt! Wenn in der Kita ein Feuer ausbricht, sind alle gefordert. Eine gute Vorbereitung ist wichtige Voraussetzung, damit Träger, Personal, Kinder und die Feuerwehr im Ernstfall richtig reagieren.

Was tun, wenn es brennt? Vor allem im Advent besteht durch Kerzen eine erhöhte Gefahr eines Zimmerbrandes. In den städtischen KITAs wird in regelmäßigen Abständen mit den Kindern ...

..lesen Sie hier weiter


Schulsozialarbeit der Schillerschule: „Smartphone- Führerschein“

13.12.2017 - Doris Lidl

Initiiert durch die diesjährige Eislinger Präventionswoche „GO!Eislingen“ wurde in den letzten Wochen an verschiedenen Eislinger Schulen ein „Smartphone-Führerschein“ durchgeführt.
Die Schülerinnen und Schüler konnten sich dabei zu Themen wie Sicherheit, Datenschutz, Cybermobbing informieren. Aber auch Elemente kreativer Medienarbeit waren im Programm enthalten, so erhielten die Te...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2018/2018_1101 Bienvenida im Wohnzimmer der Stadt Eislingen - eislingen-online 23.3.2018 ]
_2018/2018_1101.sauf---_2018/2018_1101.auf