zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Freiwillige Feuerwehr Eislingen bei 200 Jahre Feuerwehr Oyonnax

19.9.2019 - Jürgen Reick

 

Zu einem Anlass der besonderen Art reiste erstmals eine Delegation der Eislinger Feuerwehr in die Partnerstadt Oyonnax

Mit einer prunkvollen Parade läutete die Feuerwehr Oyonnax ihr 3-tägiges Jubiläumsfest ein. Höhepunkt der Feierlichkeiten war ein eindrucksvoller Umzug quer durch die Stadt. Die Abordnung der Feuerwehr Eislingen wurde partnerschaftlich in die Reihe der Umzugsteilnehmer aufgenommen und von zahlreichen Zuschauern am Straßenrand mit Applaus begleitet. Die Parade mit rund 200 Teilnehmern ging quer durch die Stadt und endete in der Stadtmitte am Museum Grande Vapeur, an dem die Jubiläumsfeierlichkeiten an den darauffolgenden Tagen stattfanden.
„Wir sprechen zwar nicht die gleiche Sprache, aber die Verständigung funktioniert sehr gut, weil wir die gleiche Leidenschaft „Feuerwehr“ haben.
„Das macht unsere Freundschaft aus“, sind sich der Eislinger Kommandant Jürgen Reick, Jugendwart Martin Rapp und Michael Neukirch einig.
Der Anfang der noch jungen Freundschaft wurde erst vor kurzem beim Stadtfest in Eislingen geschlossen. Schnell wurde klar, dass die Verbindung passt.
Der Umzug war nur ein Teil des Besuchsprogramms rund um das 200-jährige Jubiläum. An Vormittag standen die Besichtigung eines Sägewerks, einer Plastikfabrik und einer Werkzeugfabrik für Spritzgussteile auf dem Programm, die den Eislinger Gästen einen ersten Eindruck von der industriellen Prägung der französischen Partnerstadt vermittelte. Ein großer Teil der lokalen Unternehmen sind kunststoffproduzierende Firmen, weshalb die Feuerwehr Oyonnax auch speziell ausgestattete Fahrzeuge benötigt, um dort einen Brand erfolgreich bekämpfen zu können.
„Es war sehr informativ, die Stadt Oyonnax bei dieser Gelegenheit in all ihren Facetten kennen zu lernen“, fasste Kommandant Jürgen Reick seine Eindrücke zusammen.
Auf Grund der tollen Gastfreundschaft fühlten sich die Eislinger Feuerwehrkameraden bereits am dritten Tag fast wie ein Mitglied der 'Sapeurs-Pompiers'. Als Ehrengäste nahm die 3-köpfige Eislinger Delegation an einem offiziellen Festakt teil, in deren Mittelpunkt Beförderungen und Ehrungen standen. Nach dieser Zeremonie führte der pensionierte Feuerwehrmann Gerard Loomans durch das Feuerwehr-Museum, das in einem alten Fabrikgebäude eingerichtet wurde. Die informative und interessante Führung gab einen Einblick in die Historie der Oyonnaxer Wehr und bot einen wunderbaren Rahmen für die gegenseitige Übergabe der Gastgeschenke.
Die Jubiläumsfeierlichkeiten am Abend wurden begleitet von gutem Essen und Live-Musik. In guter Gesellschaft ließ man gemeinsam den letzten Abend ausklingen, bevor am nächsten Morgen auch schon das „Au Revoir“ vor der Tür stand. Abgerundet wurde der Besuch bei einer Fahrt mit dem Teleskopmast, um die Stadt aus der Vogelperspektive zu betrachten. Mit mehreren Einsatzfahrzeugen und Blaulicht wurde die Eislinger Delegation dann herzlich verabschiedet. „Der warmherzige Empfang und die liebenswürdige Gastfreundschaft haben uns bei unserem ersten Besuch in der Partnerstadt sehr beeindruckt. Unsere Kameraden wissen das zu schätzen und wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Aufeinandertreffen“, bilanzierte Feuerwehrkommandant Jürgen Reick den ersten Aufenthalt der Eislinger Feuerwehr bei den Kameraden in Oyonnax.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 19.09.2019: 547

zur Druckansicht

Eislingen


Eislingen

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Freiwillige Feuerwehr Eislingen - Oyonnax - Partnerstadt Frankreich -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


Große Nachfrage am Eislinger Streuobstprogramm

Streuobstwiesenförderung kommt bei den Bewirtschaftern der Grundstücke gut an

27.11.2019 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Seit Einführung des städtischen Streuobst-Förderprogramms im Jahr 2002 wurden bislang rund 2500 neue Obstbäume auf den Gemarkungen Eislingen, Krummwälden oder Eschenbäche nachgepflanzt. In Verbindung mit dem Angebot eines Schnittkurses an Streuobstbewirtschafter trägt das Programm dazu bei, den heimischen Streuobstbestand nachhaltig zu sichern. Das Programm leistet damit einen wichtigen Be...

..lesen Sie hier weiter


Vor dem Rathaus erstrahlt der Weihnachtsbaum

Die Eislinger Selbstständigen sorgen für Adventsstimmung auf dem Schlossplatz

27.11.2019 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Eine Idee, die zur Tradition geworden ist: Pünktlich zum Beginn der besinnlichen Zeit bescheren die Eislinger Selbstständigen e.V. der Stadt einen wunderschönen Baum mit liebevoll verzierten Päckchen aus den städtischen Kindergärten. Das Schmücken möglich gemacht hat die Eislinger Feuerwehr, die dafür ihre Drehleiter zur Verfügung gestellt hat.

„Nein Moment! – Das muss mehr lin...

..lesen Sie hier weiter


Barbarossabrunnen Eislingen: Das Sauerwasser sprudelt wieder

Gute Nachrichten für Liebhaber des kühlen Getränks.

19.11.2019 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Im öffentlichen Trinkbrunnen in der Poststraße fließt seit kurzem wieder Sauerwasser. Mitte September musste der Brunnen aufgrund eines technischen Defekts an der Brunnenpumpe stillgelegt werden, die zwischenzeitlich ausgewechselt wurde. Nach einer gründlichen Desinfektion der Trinkwasseranlage gab jetzt das mikrobiologische Institut in Tübingen grünes Licht. Die Laborergebnisse waren einwa...

..lesen Sie hier weiter


Spender für Weihnachtsbäume gesucht

Stadt Eislingen sucht schön gewachsene Tannen für die Weihnachtszeit

11.11.2019 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Noch lässt das Wetter nicht auf die Adventszeit schließen, doch der städtische Bauhof ist bereits wieder auf der Suche nach stattlichen Nadelbäumen, die an fünf traditionellen Stellen im Stadtgebiet aufgestellt werden.

Nachdem in den vergangenen Jahren immer wieder Gartenbesitzer bereit waren, groß gewachsene Tannen gegen eine kostenlose Abholung zu spenden, hofft die Stadt Eislingen auc...

..lesen Sie hier weiter


AWO: Der Weg ist das Ziel - Eintägige Exkursion mit X-Bussen

01.11.2019 - Harald Kraus

Eislingen/Region Stuttgart. Seit mehreren Monaten sind in der Region Stuttgart ein halbes Dutzend sogenannter X-Expressbusse in Betrieb. Wie sie funktionieren und auf welchen „Tangentialen“ sie fahren, will die Eislinger AWO interessierten Bürgern bei einer ganztägigen Exkursion unter dem Motto „Der Weg ist das Ziel“ vermitteln.
„Der Verband Region Stuttgart als Auftraggeber erhof...

..lesen Sie hier weiter


Landschaftsschutzgebiet „Im Täle“: BUND Eislingen mäht und räumt ab

14.10.2019 - BUND, Bilder Holger Haas

Im Volksmund wird die artenreiche Wiese im Täle gelegentlich als „Orchideenwiese“ bezeichnet. Orchideen gibt es jedoch nicht, gemeint sind wahrscheinlich die zahlreichen Betonien, die auf der Wiese wachsen und die von Laien mit Orchideen verwechselt werden können.


Bereits zum 26. Mal wurde die kleine Waldwiese auf Initiative vom BUND gemäht und das Mähgut abgeräumt. Dieses Mal mit U...

..lesen Sie hier weiter


Impressionen vom Weltkindertagsfest im Eislinger Schlosspark

24.9.2019 - Hans-Ulrich Weidmann

Es ist in Eislingen eine schöne Tradition, den Weltkindertag mit einem Spieleparcour im Schlosspark zu begehen. Auch wenn sicher noch ein paar mehr Vereine und Organisationen hier das Angebot unterstützen dürften, war doch von den teilnehmenden Organisationen, Vereinen und Parteien unter der Regie des Kinder- und Jugendbüros ein abwechslungsreiches Programm für die Kinder augeboten.
Hier ei...

..lesen Sie hier weiter


Viele Aktionsangebote beim Weltkindertag im Schlosspark

Sonntag, 22.September ab 14 Uhr

19.9.2019 - PSE (Pressestelle der Stadt Eislingen)

Kinder brauchen Rechte -Der Weltkindertag erinnert an die UNO Kinderrechtskonvention

Am kommenden Sonntag, 22. September 2019 findet das Weltkindertagsfest im Eislinger Schlosspark statt und erinnert daran, wie wichtig es ist, Kind sein zu dürfen.

Alle Kinder haben Rechte. Auf der ganzen Welt. So sieht es die UNO Kinderrechtskonvention vor. Doch nicht in allen Ländern hält man sich dara...

..lesen Sie hier weiter


Kinderhaus am Ziegelbach: Neue Spielwiese im Außenbereich

14.9.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Während der Umbauphase wird der Außenspielbereich der städtischen Kita vorübergehend in den Bereich östlich der Hammenweilerstraße verlegt.

Im Herbst beginnen die Baumaßnahmen für die Erweiterung des Kinderhauses am Ziegelbach. Geplant ist der Anbau von zwei Kita-Gruppen, die voraussichtlich nach den Sommerferien im nächsten Jahr in Betrieb gehen. Da der Außenspielbereich während d...

..lesen Sie hier weiter


Pressemitteilung zum World Cleanup Day 2019 in Eislingen

Am Samstag, 21.09.2019 finden das Eislinger Cleanup am FCE-Stadion statt

12.9.2019 - Cleanup Eislingen Thorsten Rabel

Am Samstag, 21.09.2019 finden das Eislinger Cleanup rund um das FCE-Stadion (Eichenbach-Sportzentrum) statt. Mitmachen kann jeder. Alle sind eingeladen unser Eislingen ein Stück schöner zu machen. Ihr dürft gerne auch nur ein Stunde dazu kommen – jedes bisschen hilft!

Von der Idee zur globalen Bürgerbewegung

Der stetig wachsende Müll verschmutzt und vergiftet Luft, Wälder, Wiesen un...

..lesen Sie hier weiter



22.11.2019 - Rolf Riegler:
Die ARGE lädt zur Terminkonferenz 2020 ein

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2019/2019_1323 Freiwillige Feuerwehr Eislingen bei 200 Jahre Feuerwehr Oyonnax - eislingen-online 19.9.2019 ]
_2019/2019_1323.sauf---_2019/2019_1323.auf