zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Erfolgreiche Fechter*innen aus Eislingen bei den deutschen Meisterschaften

Shannen Kuhn: Deutsche A-Jugend-Meisterin

02.6.2018 - Adrian Degen

 

Vergangenes Wochenende war wieder einmal ein voller Erfolg für die Fechtabteilung der TSG Eislingen. Bei den Deutschen A-Jugend Meisterschaften, in Rostock, konnten die Fechterinnen und Fechter insgesamt fünf Medaillen gewinnen. Shannen Kuhn sicherte sich den Titel der Deutschen Meisterin, Antonio Heatchock wurde Deutscher Vizemeister und Clara Mäschke gewann eine Bronzemedaille. Bei den am nächsten Tag folgenden Mannschaftswettbewerben gewann die Mannschaft der Herren Silber und die Mannschaft der Damen Bronze. Ein hervorragendes Wochenende mit super Ergebnis ging zu Ende, das noch lange in Erinnerung bleiben wird.
Am Samstag startete zuerst der Wettkampf der Damen, bei dem sich Celina Treffkorn, Clara Mäschke und Shannen Kuhn bis ins Achtelfinale kämpften. Sowohl Clara Mäschke als auch Shannen Kuhn qualifizierten sich mit deutlichen Siegen über Annika Lechel (Künzelsau) und Ylvi Schillinger (Tauberbischofsheim) für das Halbfinale und sicherten sich schonmal eine Medaille. Celina Treffkorn scheiterte knapp mit einer 12:15 Niederlage gegen die Erstplatzierte Emily Kurth (Dormagen) und erreichte somit Platz 8. Die zwei Gewinnerinnen aus Eislingen, standen sich nun im Halbfinale gegenüber und machten untereinander aus, wer sich mit der Bronzemedaille zufriedengeben muss. Schlussendlich besiegte Shannen Kuhn Clara Mäschke 15:10 und stand nun im Finale. Dort traf sie auf ihre Konkurrentin aus Künzelsau Vienna Stapf. Glücklicherweise konnte sich Shannen Kuhn in einem spannenden Finalkampf durchsetzen und gewann ihr letztes Gefecht 15:12. Der Titel der Deutschen Meisterin stand somit fest und ging nach Eislingen. Alle Eislingerinnen im Überblick: 1. Shannen Kuhn, 3. Clara Mäschke, 8. Celina Treffkorn, 17. Dana Schmepp, 18. Violetta Kramer, 20. Vivien Buchmann, 24. Anastasija Hirschfeld, 44. Lea Sophie Treffkorn, 55. Jana Cizic.
Bei den Herren konnte nur Antonio Heathcock das Finale der letzten Acht erreichen. Colin Heathcock verlor eine Runde zuvor gegen Leon Kuzmin (Tauberbischofsheim) 11:15 und erreichte Platz 12. Als einer der jüngsten hat er sich super präsentiert und kann sicherlich die kommenden Jahre ganz vorne mitmischen. Simon Von Buch schied eine Runde zuvor 9:15 gegen Colin Heathock aus und erreichte einen guten 15. Platz. Um ins Habfinale einzuziehen, musste Antonio Heathcock gegen Timon Funke (Künzelsau) gewinnen. Dies war für Antonio keine Herausforderung. Er dominierte das Gefecht und zog mit einem 15:5 Sieg ins Halbfinale ein. Dort schlug er ebenfalls deutlich seinen Gegner Peter Schmitz (Solingen) 15:7 und erreichte ohne eine einzige Niederlage das Finale. Erst dort wurde er gestoppt. Seinem Gegner Julian Disler (Solingen), welchen er zuvor im Wettkampf 15:12 geschlagen hatte, musste er sich nun mit nur einem Punkt unterschied 14:15 geschlagen geben. Trotz der bitteren Niederlage war es ein sehr gutes Ergebnis für Antonio Heathcock, der trotz allem Überfluss mit Rückenproblemen zu kämpfen hatte. Alle Eislinger im Überblick: 2. Antonio Heathcock, 12. Colin Heathcock, 15. Simon Von Buch, 21. Lucas Wagner, 37. Lars Geiger, 50. Louis Wahl, 58. Loris Kurz, 60. Pascal Schönholz.
Am darauffolgenden Tag starteten die Damen in der Besetzung von Shannen Kuhn, Clara Mäschke, Vivien Buchmann und Celina Treffkorn in den Wettbewerb. In der Vorrunde konnte die Mannschaft aus Eislingen alle Gefechte für sich entscheiden. Im Viertelfinale trafen sie als erstes auf die Mannschaft aus Mainz. Diese besiegten sie 45:34 und zogen somit ins Halbfinale ein, in welchem Künzelsau auf sie wartete. In diesem Gefecht, fehlte ein Fünkchen Glück und sie mussten sie 38:45 geschlagen geben. Der Traum auf eine Medaille war dadurch aber noch nicht ganz geplatzt. Im Gefecht um die Bronzemedaille, ließen sie ihren Gegnerinnen aus Koblenz keine Chance und sicherten sich Bronze mit einem 45:30 Sieg.
Bei den Herren konnte sich die Mannschaft mit Antonio Heatchock, Colin Heathcock, Simon Von Buch und Lucas Wagner ebenfalls eine Medaille erkämpfen. Im Viertelfinale schlug die Mannschaft aus Eislingen die Fechter aus Tauberbischofsheim in einem Krimi mit 45:43 und zogen ins Halbfinale ein. Dort erkämpften sie sich ebenfalls einen Sieg gegen die Mannschaft aus Bonn 45:38. Erst im Finale reichten die gemeinsamen Kräfte nicht mehr aus und Eislingen unterlag der Solinger

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 02.06.2018: 634

zur Druckansicht

Eislingen


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): TSG Fechten -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Tolle Gipfelziele in den Bayerischen Voralpen- Im Mangfallgebirge unterwegs

06.8.2018 - Franz Rink, Eislingen

Tolle Gipfelziele und viel Sehenswertes gab es für 5 Bergkameraden der Sektion Hohenstaufen im Deutschen Alpenverein. Ziel einer 3-tägigen Bergfahrt waren die Bayerischen Voralpen im Mangfallgebirge. Quartier wurde in der altehrwürdigen „Alte Wurzhütte“ am Spitzingsee bezogen.

Von Rottach Egern fuhr man in wenigen Minuten mit der Wallbergbahn aufs Plateau. Grandiose Ausblicke gab es am...

..lesen Sie hier weiter


Ein Tischtennismatch zum Partnerschaftsjubiläum

01.8.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Mit einem sportlichen Match bekräftigte OB Klaus Heininger die
40-jährige Freundschaft zwischen der Tischtennisabteilung der TSG Eislingen und dem TTC Taverham-Foxwood aus England.
Vierzig gemeinsame „Ehejahre“ sind eine lange Zeit. Dementsprechend selten wird dieses Jubiläum erreicht. Der Anlass bot deshalb Grund genug, um die langjährige Verbindung zwischen der Tischtennisabteilung de...

..lesen Sie hier weiter


Mitarbeiter laufen für das Altenzentrum St. Elisabeth

09.7.2018 - Silvia Schwenzer

Beim 4. AOK – Firmenlauf in Göppingen waren 23 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Altenzentrums St. Elisabeth am Start. Nach einer guten Vorbereitung beim wöchentlichen Betriebssport, versammelten sich die Läuferinnen und Läufer am 04.07.18 im Heinrich-Zeller-Stadion in Göppingen, um auf die 5 km-Runde zu gehen. Alle waren einheitlich mit einem weißen Laufshirt mit dem Logo des Altenzen...

..lesen Sie hier weiter


Eingehtouren in den Ammergauer- und Allgäuer Alpen Bergen

Mit Rolf Rommelspacher unterwegs

08.7.2018 - Franz Rink

Unter der Leitung von Rolf Rommelspacher (Hattenhofen) absolvierten Mitglieder der Hochtourengruppe Eingehtouren in den Ammergauer- und Allgäuer Alpen. Im vereinseigenen Haldenseehaus bei Nesselwängle bezog man für 3Tage Quartier.

Über Reutte, am Plansee entlang, wurde knapp hinter der Grenze ein Parkplatz im Graswangtal erreicht. Durch einen wunderschönen Bergwald und latschenbewachsenen...

..lesen Sie hier weiter


Neue Trainingsmöglichkeiten für Eislingen

Alfred Schulz bringt Reiseerfahrungen aus Wien als Vorschlag ein

22.6.2018 - eislingen-online

In einem offenen Brief an Gemeinderat und Oberbürgermeister schlägt der Eislinger Alfred Schulz die Aufstellung von Outdoor- Trimmgeräten vor.

Hier der offene Brief im Wortlaut:


Sehr geehrter Herr Heininger,
sehr geehrte Mitglieder des Gemeinderats,
vor vielen Jahren gab es in Eislingen bereits einen Trimm Dich Pfad. Leider ist dieser nicht mehr existent. Gerade in der heutigen Ze...

..lesen Sie hier weiter


Fechten: Drei Deutsche Meistertitel gehen nach Eislingen

22.6.2018 - Adrian Degen

Am vergangen Wochenende fanden die Deutschen B-Jugend Meisterschaften im Säbelfechten in Nürnberg statt. Der Stützpunkt Eislingen/Göppingen konnte drei Deutsche Meister küren und gewann insgesamt fünf Medaillen. Ein toller Erfolg für die Fechter und ihr Trainergespann.
Am Samstag konnte sich Lars Geiger bei den Herren im Jahrgang 2005 den Titel des Deutschen Meisters sichern. Ohne eine ei...

..lesen Sie hier weiter


TSG Fechten: Qualifikationsturnier in Dortmund

18.6.2018 - Adrian Degen

Vergangenes Wochenende fand das alljährliche Qualifikationsturnier in Dortmund statt. Insgesamt 15 Fechterinnen und Fechter starteten für die TSG Eislingen. Insgesamt konnten drei Finalplatzierungen erzielt werden.
Bei den Damen konnte Paula Singer das beste Ergebnis erzielen. Sie kämpfte sich bis ins Viertelfinale vor, musste sich dort aber der späteren Turniersiegerin Larissa Eifler geschl...

..lesen Sie hier weiter


Mit Muskelkraft von Eislingen in 760 km nach Berlin

Eislinger SPD Raddelegation besucht Leni Breymaier im Reichstag

08.6.2018 - Hans-Ulrich Weidmann

Letztes Jahr wurde die Idee geboren, mit dem Fahrrad von Eislingen nach Berlin zu radeln.
Jetzt zu Pfingsten wurde die Idee in die Tat umgesetzt. Pfingstsamstag starteten vier Eislinger Radler*innen, Angela Schirling, Ingrid Held, Peter Schirling und Hans-Ulrich Weidmann begleitet von zwei Radbegeisterten aus Mannheim und Berlin in Eislingen und kamen wie geplant am darauffolgenden Sonntag in B...

..lesen Sie hier weiter


Der Radsommer nimmt Fahrt auf

Aktionen und Angebote laden ein, das Fahrrad im Alltag und Freizeit zu nutzen

05.6.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Ab 10. Juni treten der Landkreis Göppingen und damit auch die Stadt Eislingen beim dreiwöchigen „STADTRADELN“ gemeinsam in die Pedale. Erste Kilometer können bei der Auftaktveranstaltung - der RadSternfahrt des ADFC nach Stuttgart -gesammelt werden. Die neuen Radroutenpläne des Landkreises Göppingen bieten zudem ein abwechslungsreiches Angebot, das mit dem RadWanderBus leicht erreicht we...

..lesen Sie hier weiter


TSG Fechten: Sechs Mal Edelmetall für den Stützpunkt Eislingen/Göppingen

15.5.2018 - Adrian Degen

Vergangenes Wochenende war wiedermal ein voller Erfolg. Die Fechter des Stützpunktes Eislingen/Göppingen konnten gleich zwei Goldmedaillen, drei Silbermedaillen und eine Bronzemedaille aus Dormagen mit nach Hause bringen. Ein ergebnisreiches Wochenende, mit tollen kämpfen, schönen Fechtmomenten, dass sich auf jeden Fall gelohnt hat.
Am Samstag startete als erstes der Wettbewerb der Jungs. Di...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2018/2018_1176 Erfolgreiche Fechter*innen aus Eislingen bei den deutschen Meisterschaften - eislingen-online 02.6.2018 ]
_2018/2018_1176.sauf---_2018/2018_1176.auf