zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Konzept für Dehnerareal geht in die richtige Richtung

Neue Wohnungen ohne Flächenversieglung

15.2.2022 - Die Grünen Eislingen Holger Haas

 

Das planungsrechtlich als Mischgebiet definierte ehemalige Dehnerareal ist eine innerstädtische Entwicklungsfläche, für die der Gemeinderat bereits am 18.11.2020 mehrheitlich die Aufstellung eines vorhabensbezogenen Bebauungsplans beschlossen hat, den die Grünen im Gemeinderat damals unterstützten. Der nun vorgelegte städtebauliche Entwurf geht aus Sicht der Fraktion in die richtige Richtung. Vieles, was aus grüner Perspektive wichtig ist, wurde vom neuen Eigentümer des Grundstücks, der Schatz-Gruppe aus Schorndorf, berücksichtigt. Verbesserungspotenziale sollen nun unter Beteiligung der Öffentlichkeit aufgespürt werden.
„Wir gehen nicht zurück auf „Los“, sondern stehen aus guten Gründen zum Beschluss aus dem November 2020.“, betont die Fraktionsvorsitzende Ulrike Haas. „Es kommt jetzt darauf an, diesen so gut wie möglich umzusetzen. Das ist doch klar! Modifizierungen wird es noch geben.“ „Eislingen braucht Wohnraum für unterschiedliche Ansprüche. Das ist dort geplant. Eislingen braucht auch Pflegeplätze, auch dafür ist ein Teil der Fläche vorgesehen.“, ergänzt ihr Fraktionskollege Lothar Weccard. Für diese Neuschaffung von Wohnraum muss keine neue Fläche versiegelt werden. „Das ist ein gutes Beispiel der Innenentwicklung vor Außenentwicklung.“, finden die Grünen. „Gemeinderat und Verwaltung müssen nun dafür Sorge tragen, dass die Mieten im Quartier weitestmöglich bezahlbar bleiben, dass Gestaltungsfragen, wie z. B. die Fassadenbegrünung, sowie die Vorgaben in Bezug auf die Baumstandorte Berücksichtigung finden.“ Die Ansiedlung von Dienstleistern, Co-Working- Space und Shared Office sind im Konzept ebenso enthalten wie die Schaffung von Gemeinschaftsräumen für das gesamte Quartier. Ulrike Wlk, die selbst im Süden der Stadt wohnt, befürwortet die Pläne: „Die Photovoltaikanlage auf dem Dach, der begrünte Innenhof mit „echten“ Baumstandorten durch Aussparungen in der Tiefgarage, so dass Bäume tief Wurzeln bilden können, das finde ich gut.“ Im Hinblick auf die scharfen Diskussionen im Gemeinderat merkt Holger Haas an: „Es ist Aufgabe der Architekten, ein attraktives Ensemble zu schaffen. Leider wirkt die vorliegende Darstellung der Kubatur in der jetzigen Phase massiver als es nachher wird. Wir sind gespannt auf Ideen aus der Bürgerschaft, die im nächsten Schritt beteiligt wird.“


Hier gibt es weitere Informationen zu diesem Artikel:

http://www.gruene-eislingen.de

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 15.02.2022: 2152

zur Druckansicht


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Die Grünen Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


CDU Stadtverband Eislingen nominiert die Kandidaten zur Gemeinderatswahl

Kluge Köpfe mit Leidenschaft für Eislingen stehen am 09. Juni 2024 zur Wahl

29.2.2024 - CDU Eislingen Andreas Gruß

Die erste Liste zur Gemeinderatswahl in der Stadt hat Ende Februar die CDU Eislingen bei einer Versammlung der Partei im brechend vollen Nebenraum der Gaststätte „Adler“ unter der Leitung der Kreisvorsitzenden und Landtagsabgeordneten Sarah Schweizer aufgestellt.
Am 9. Juni bieten die Eislinger Christdemokraten den Wählern eine Auswahl an interessanten Köpfen. „Wie immer waren für uns ...

..lesen Sie hier weiter


Was nun: Zuwanderungsstopp oder Pluralismus?

EDM: Positionen der CDU sind widersprüchlich!

21.2.2024 - EDM EislingerDemokratischeMitte Karin Schuster

„ Man sollte Pluralismus aushalten können“, so Axel Raisch in der Pressemitteilung der CDU-Fraktion. „Recht hat er“, meint Karin Schuster von der EDM-Fraktion, „ aber wie geht das mit der Forderung eben dieser CDU- Fraktion zusammen, die in ihrem Haushaltsantrag einen Zuwanderungsstopp fordert und den Notstand wegen der Einweisung von Migranten in unserer Stadt ausruft? Es gibt in Eisl...

..lesen Sie hier weiter


Illegale Müllentsorgung in der Natur

Cleanup-Gruppe findet wilden Müll im Ziegelbach

01.2.2024 - Cleanup Eislingen

Am letzten Januarsamstag war Cleanup Eislingen bei herrlichem Winter-Sonnenschein im Bereich Sport- und Spielplatz im Täle im Eislinger Norden unterwegs.
Wir sammelten wieder achtlos weggeworfenen Müll ein und freuten wir uns dabei über den relativ sauberen Zustand rund um den Spiel- und Bolzplatz. Dies mag zum Einen saisonal bedingt sein - im Winter gibt es weniger Party-Müll. Ebenso wi...

..lesen Sie hier weiter


EDM-Mitglieder bei der Demonstration gegen Rechtsextremismus in Göppingen

Manfred Strohm und Karin Schuster für 'Bunte Vielfalt statt braune Einfalt'

29.1.2024 - EDM EislingerDemokratischeMitte Karin Schuster

.„Es ist uns sehr wichtig, Farbe zu bekennen und offen gegen die gefährlichen Ziele von Extremisten jeder Art in unserer Gesellschaft aufzutreten“, so die Meinung von Karin Schuster und Manfred Strohm( EDM-Fraktion ). Die Forderung von Teilnehmern der rechtsextremen Szene beim Geheimtreffen in Potsdam zur massenhaften Deportation von Menschen auf Grund rassistischer Kriterien, auch Menschen...

..lesen Sie hier weiter


Woche der gesunden Ernährung im Altenzentrum St. Elisabeth

Welche gesunden Gewohnheiten helfen, gesund bis ins hohe Alter

22.1.2024 - Altenzentrum St. Elisabeth Shqipe Sulejmani

Zum Jahresbeginn hat das Altenzentrum St. Elisabeth den Fokus auf die Gesundheit gerichtet. Da sowohl auf den Wohnbereichen als auch in den Tagespflegen immer auf ausreichende Bewegung geachtet wird, stand in dieser Woche besonders die ausgewogene Ernährung im Fokus.
Jeden Morgen gab es am dekorierten Marktstand im Atrium viele leckere gesunde Köstlichkeiten wie z. B. Smoothies, frisches Obst...

..lesen Sie hier weiter


FRAU MACHT POLITIK

Aufruf zur Kandidatur für die Kommunalwahl am 9.6.2024

21.1.2024 - Eislinger Frauenaktion efa

Die Frauen der eislinger-frauen-aktion efa e.V. rufen alle Eislingerinnen auf, sich bei der Kommunalwahl am 9.6.24 aktiv durch eine Kandidatur zu beteiligen (oder passiv durch Stimmabgabe bei der Wahl).

Aktuell (2019) liegt in Baden Württemberg der Anteil der Frauen in den Kreistagen bei 22,4% und in den Gemeinderäten bei 26,8%. Das ist eindeutig zu wenig und spiegelt nicht die Realität wi...

..lesen Sie hier weiter


'Was uns Halt gibt'

Einladung zur Ökumenischen Woche 2024

19.1.2024 - Kath. Kirchengemeinde St. Markus-Liebfrauen Diane Sofka

Herzliche Einladung zu den Gottesdiensten und Vortragsabenden!

Sonntag, 28. Januar 2024, 09:30 Uhr Luthergemeindehaus
Ökumenischer Gottesdienst
Parallel: Kinderkirche - Kirche für neugierige Schatzsucher

Dienstag, 30. Januar 2024, 19:30 Uhr Gemeindehaus Liebfrauen 'Was ist der Sinn des Lebens?'
Referent: Pfr....

..lesen Sie hier weiter


Tischtennis-Club entfacht Begeisterung in der Silcherschule Eislingen

18.1.2024 - Silcherschule Eislingen

Ein Hauch von Tischtennisfieber ergriff am Mittwoch, 17.1.2024 die Silcherschule, als die Tischtennis-Abteilung der TSG Eislingen zusammen mit dem Tischtennis-Verband zu Besuch war. Die Schüler*innen der Klassen 3 tauchten in eine Welt voller schneller Bälle und spannender Matches ein. Die Kinder hatten die Gelegenheit, ihre eigenen Fähigkeiten bei Übungen und Spielformen rund ums Tischtennis...

..lesen Sie hier weiter


Neujahrs-Aktion von Cleanup Eislingen

Ehrenamtliche sammeln mehr als einen Autohänger wilden Müll ein

16.1.2024 - Cleanup Eislingen Thorsten Rabel

Bereits am Neujahrstag war Cleanup Eislingen aktiv.

Sage und schreibe 18 (!) ehrenamtliche Müllsammler*innen kamen hochmotiviert und gut gelaunt zusammen, um das Jahr mit einer guten Tat zu starten: Der Bereich um die Stadthalle sollte von wildem (Silvester-) Müll befreit werden. Durch die hohe Zahl der Mitstreiter*innen konnte auch der Böschungsbereich der Fils miteinbezogen werden.

Wie...

..lesen Sie hier weiter


Stadt Eislingen auf der CMT

Geschichtspfadteam wirbt für Eislingen

15.1.2024 - EDM EislingerDemokratischeMitte Karin Schuster

Auf der Touristikmesse CMT in Stuttgart ist auch die Stadt Eislingen vertreten.
Am Stand der „ Löwenpfade“ des Landkreises stellen sich die Städte Göppingen, Eislingen und Ebersbach vor. Das Team der Geschichtspfadführungen übernimmt dabei die Aufgabe, Eislingen für Interessierte bekannt zu machen.
Am Sonntag 14. Januar 2024 haben Karin Schuster und Manfred Strohm diese Aufgabe übern...

..lesen Sie hier weiter



21.02.2024 - Ulla Schöffel:
Die Brandmauer bröckelt

07.09.2023 - Alfred Schulz:
Körperliche Ertüchtigung weiterhin nicht von kommunalem Interesse?

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2022/2022_1027 Konzept für Dehnerareal geht in die richtige Richtung - eislingen-online 15.2.2022 ]
_2022/2022_1027.sauf---_2022/2022_1027.auf